openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Weg damit !
Meiner Meinung nach sollte das Ladenöffnungsgesetzt ganz abgeschafft werden. Soll doch jeder seinen Laden so öffnen wie er es will. Funktioniert in anderen Ländern doch auch. Hier müsste nur der Neid verschwinden,dass der Nachbar mehr verdienen könnte als man selbst.
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Arbeitnehmerschutz
Die Petition verliert aus den Augen, dass der Gesetzgeber das Ladenöffnungsgesetz zum Schutze der Sonntagsruhe erlassen hat und damit insbesondere auch Arbeitnehmern planbare Freizeit für sich und die Familie schaffen wollte. Aus besonderem Anlass soll es jedoch ausnahmsweise möglich sein den durch "einem Anlass" entstehenden Bedarf zu decken und hierfür Geschäfte mit bestimmten Warengruppen zu öffnen. Eine restriktive Auslegung ist zwingend, da ansonsten das Ladenöffnungsgesetz umgangen und der Sonntagsschutz ausgehöhlt wird. Das wäre ein weiterer Schritt zur Ausbeutung der Arbeitnehmer.
2 Gegenargumente Anzeigen
Die Innenstädte kann man durch noch mehr verkaufsoffene Sonntage nicht retten. Der Schaden, der dadurch an der Geselschaft (an Familien, und an jedem Einzelnen durch fehlende Zeiten ohne action zum Erholen) entsteht, ist viel größer, als der vermeintliche Gewinn. Wichtig wäre, dass man sonntags von Deutschland aus nicht einkaufen kann, dass da kein rechtsgültiger Vertrag zustande kommen dürfte.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Konsum treibt den Klimawandel an
Wochenenden gehören der Familie! Keine zusätzlichen verkaufsoffenen Zeiten, denn jeder Konsum verschärft unser Klimaproblem, den Ressourcenverbrauch, Umweltverschmutzung, Artenschwund, erzeugt immer mehr Müll etc.etc. Ich befinden mich im Konsumboykott! Shopping ist für mich der Ausdruck ausgemachter Blödheit angesichts unserer planetaren Probleme! Lieber Gott- lass es Gehirne regnen!
1 Gegenargument Anzeigen
    Sonntagsshopping bedroht Sportvereine
Als Mitglied in einem Sportverein kann ich nur vor mehr Ladenöffnungen am Sonntag warnen. Nicht nur für Sportler und besonders Sportlerin (Verkäuferinnen)ist Sonntagsarbeit tödlich für sportliche Betätigung. Viele Vereine leiden darunter, dass immer weniger Menschen eintreten. Stattdessen sind immer mehr gezwungen in die rund um die Uhr geöffneten Fitness-Clubs (McFit etc.) ohne sozialen und gemütlichen Vereinskontakte zu gehen. Gleichzeitig leiden die Fußball-vereine unter Publikumsmangel, der mit den drohenden Sonntagsöffnungen in NRW weiter fortschreitet. Sonntagsshopping ist Vereinstod.
0 Gegenargumente Widersprechen