Pro

Miért éri meg ezt a petíciót támogatni?

um QUALITATIVE Therapeuten werden zu können, sollte man sich vollkommen auf die Ausbildung konzentrieren können - und NICHT nebenher arbeiten müssen, um die Ausbildung finanzieren zu können.
0 ellenérv Ellentmondani
    Eine Investition die uns alle etwas angeht
Einen dringend benötigten Beruf erlernen zu dürfen, sollte nicht vom finanziellen Hintergrund abhängig sein!
0 ellenérv Ellentmondani
    Mangelhafte Wertschätzung der unverzichtbaren Arbeit
Die Ausbildung von Ärzten ist kostenfrei; auf Grund ihrer Verordnung arbeiten Physiotherapeuten, die zunächst viel Geld für ihre Ausbildung bezahlt haben und deren notwendige Weiterbildungen ebenfalls viel Geld, aber meistens auch noch ihren Urlaub kosten, der eigentlich dringend zur Erholung notwendig wäre. Und das Gehalt eines Physiotherapeuten? Es ist beschämend, dass ein fortgebildeter Physiotherapeut für seine physisch, aber auch psychisch belastende Tätigkeit mit einem Stundenlohn von 13,50€ „abgespeist“ wird. Kien Wunder, dass viele Therapeuten aus Ihrem Beruf fliehen!
0 ellenérv Ellentmondani
Die Auszubildenden müssen sogar während ihrer Praktika Schulgeld zahlen, obwohl sie in dieser Zeit die Schule nicht besuchen. Und wahrscheinlich bekommen die Schulen von den Kliniken und Praxen, in die Sie die PraktikantInnen vermitteln, eine "Entschädigung"
0 ellenérv Ellentmondani

Contra

Mi szól a petíció ellen?

Segítsen a polgári részvétel erősítésében. Szeretnénk, hogy petíciója figyelmet kapjon és független maradjon.

Adományozzon most