Wir fordern die Schulgeldfreiheit für Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden an privaten Berufsschulen in Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Sachsen und Bayern. In vielen Ausbildungsberufen werden die Auszubildenden nicht mit Schulgeld konfrontiert, sondern bekommen häufig eine Ausbildungsvergütung. In den drei oben aufgezählten Therapieberufen ist dies jedoch nicht der Fall. Die Auszubildenden an privaten Berufsschulen müssen z.T. sehr hohe Summen Schuldgeld monatlich zahlen. Dies stellt sich für viele junge Menschen als große Herausforderung dar. Die Finanzierung einer solchen Ausbildung schreckt oftmals vor der Ergreifung dieses Berufes ab, da es für viele junge Menschen nicht möglich ist solche Summen aufzubringen. Achtet bitte darauf, dass ihr nicht zweimal stimmt damit das Ergebnis nicht verfälscht wird! Vielen Dank für eure Unterstützung!

Begründung

Gesundheitsfachberufe wie die oben genannten erfahren in Deutschland eine viel zu geringe Wertschätzung im Hinblick auf die erbrachten Leistungen der Therapeuten und die Auswirkungen auf das Wohl der Gesellschaft. Dies geschieht einerseits durch die fehlende finanzielle Förderung für die Ausbildung in den Bereichen aber auch durch die geringe Vergütung im späteren Berufsleben. Durch die Initiative von Schulen eine Kooperation mit naheliegenden Krankenhäusern einzugehen, ist es möglich den Auszubildenden das Schuldgeld zu erlassen und ihnen eine Vergütung zu gewährleisten. In Hamburg ist dieses Konzept bereits allgegenwärtig, wodurch die Attraktivität dieses Standorts enorm steigt. www.asklepios.com/hamburg/mah/physiotherapeut/ Therapieberufe in Deutschland sind die einzigen Ausbildungen im Gesundheitswesen für welche Schulgeld gefordert wird. In Anbetracht des demografischen Wandels steigt die Bedeutung der oben genannten Berufe für unsere Gesellschaft stetig an. Somit ist jeder einzelne von dieser Problematik betroffen. Durch das Bestehen der Schulgeldpflicht geht ein Fachkräftemangel einher, was sich in überfüllten und nicht flächendeckenden Praxen äußert.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Cosima Biebl aus Coburg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • Susanne Höft Neuruppin

    vor 9 Std.

    Weil einer meiner besten Freunde diesen Job lernt und sich meine Unterschrift wünscht.

  • Edith Lange Stralsund

    vor 10 Std.

    Meine Enkelin lernt Physiotherapeutin. Sie muss ihre Ausbildung selbst finanzieren.

  • Rainer Lange Stralsund

    vor 10 Std.

    Wurde Zeit, das etwas geschieht. Es ist nur ungerecht.

  • vor 11 Std.

    Da ich für meine Ausbildung (Logopädie) vor 10 Jahren fast 600€!!!! monatlich!!! Zahlen musste. Diese Kosten sind im Vergleich zum Verdienst eine absolute Frechheit, Aufgrund der Ausbildungskosten sowie der schlechten Verdienstmöglichkeiten gibt es immer weniger Nachwuchs. Die Therapeuten Berufe sind immens wichtig, werden zu oft vergessen und müssen wieder attraktiver gemacht werden, um motivierten Nachwuchs zu fördern.

  • vor 13 Std.

    Weil ich gerade eine Ausbildung zur Logopädin mache. Aber auch alle die nach mir die Ausbildung machen sollen finanziell entlastet werden.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/schulgeldfreiheit-fuer-physio-ergotherapeuten-und-logopaeden-an-privatschulen/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON