Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Es ist schlimm das das Alibi des anderen Tatverdächtigen erst 5 Jahre nach der Verurteilung überprüft wurde. Jetzt heißt es es war der andere. Ja ja, scheiss Schlamperei bei der Justiz. :(((
2 Gegenargumente Anzeigen
    Ulivi Kulac
Wie oberflächlich in diesem Fall bislang ermittelt wurde, zeigt doch wie sehr sarrazinistisch dieses Land doch veranlagt ist. Wäre der potentiell Beschuldigte in keinster Weise gehandicapt. Dann wäre schon vor Jahren ein Wiederaufnahmeverfahren gestartet worden. Und zumindest bis zu dessen Abschluß, die Haftbedingungen gelockert worden.
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Kulac sitzt NICHT wegen Mordes in der Psychiatrie sondern weil er Kinder in Serie missbraucht hat.! Wer diesen Kinderschänder befreien möchte tritt die Opfer mit Füßen! Die Strafe wegen Mordes an der kleinen Peggy wird er vermutlich nie antreten müssen.
1 Gegenargument Anzeigen
    Nicht wirklich unschuldig
Ich hoffe, den Mitzeichnern ist klar, dass Ulvi Kulac damals darum verdächtigt wurde, weil er sich vor der Tat mehrfach sexuell an Kindern vergangen hatte? In besagtem Fall "Peggy" ist Kulac wohlmöglich unschuldig. Was seine persönliche sexuelle Entwicklung angeht bleibt er jedoch eine Gefahr für sein Umfeld. Zitat "Im Sommer 2000 missbrauchte er einen sieben Jahre alten Jungen sexuell. Es stellte sich heraus, dass er sich in mindestens 20 Fällen seit 1996 an Jungen vergangen hatte. Im September 2001 wurde er in Bayreuth in eine Psychiatrie eingewiesen."
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Mordfall_Peggy_Knobloch//de.wikipedia.org/wiki/Mordfall_Peggy_Knobloch" rel="nofollow">de.wikipedia.org/wiki/Mordfall_Peggy_Knobloch
1 Gegenargument Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden