Pro

What are arguments in favour of the petition?

Innerhalb von4 Tagen brechen 95% aller Aufträge in unserer Branche weg, durch Panikatacken der Messeveranstalter. Unsere ( damit meine ich ALLE Freiberufler die im Messegeschäft arbeiten) Auftraggeber berufen sich auf unser "unternehmerisches Risiko als Selbständige" und wir stehen auf dem Schlauch. Das wird sich sich innerhalb kürzester Zeit auf die gesamte Wirtschaft ausweiten; Werkzeuge werden nicht gekauft, Urlaub wird nicht gemacht, Kino und Essengehen fällt aus... WIR SIND VIELE!!!!
3 Counterarguments Show
Kurzer Auszug aus einem aktuell sehr passenden Beitrag: Es gibt über 5.000 Messebauunternehmen in Deutschland. Die Mehrheit davon hat durch die Messeabsagen bereits empfindliche Verluste zu verbuchen. Es ist zu befürchten, dass etwa 40% der Anbieter unwiederbringlich vom Markt verschwinden werden. Wenn die Unternehmen ihre Mitarbeiter nicht mehr bezahlen können, müssen Sie diese zwangsläufig entlassen. Das Ausmaß ist nach aktueller Lage so groß, dass Maßnahmen wie Kurzarbeit nicht ausreichen werden, um Arbeitsplätze zu erhalten. Das gesamte Statment ist lesenswert und sehr treffend.
Source: www.damboeck.de/files/download/70_Ein-Aufruf-zur-Besonnenheit_050320.pdf
0 Counterarguments Reply with contra argument
Leute, wir müssen lauter werden! Es gibt hier doch bestimmt jemanden, der jemanden kennt (der jemanden kennt...) um an die Presse zu gehen. "Hart aber fair", Monitor, SternTV, Stern, Spiegel, Süddeutsche Zeitung...ect. Es geht hier um etliche tausende Existenzen, auch um DEINE!!
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ich kann nur sagen: Danke an Thomas Schön, es ist eine schwierige Influenza-Weltsituation. Es ist absolut berechtigt, dass wir darauf hinweisen, diese nicht auf unserem Rücken ausgetragen sehen zu wollen. Deutschland meldet gut vorbereitet zu sein...also bitte. Danke Thomas..wir kämpfen hier um 50.ooo Unterschriften Niklaus Hildisch, MEQ Messedesign
0 Counterarguments Reply with contra argument
Erläuft gerade bei change.org eine Petition zu bedingungslosem Grundeinkommen für 6 Monate....für Kreative, Freiberufler etc. Sie geht auf die 200.000 Unterzeichner zu Es wäre schön, die Petitionskräfte gebündelt zu sehen!!! Niklaus Hildisch
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    im ernst ?
die überbevölkerung der erde als argument für einen quasi "selber schuld" beitrag auspacken zum dramatischen einbruch der messebranche, an dem hunderttausende existenzen hängen, hat schon was zynisches + ist, mit verlaub, auch ziemlich dämlich. so etwas bringt die menschheit, in diesem falle den kleinen teil der messebranche wahrlich keinen schritt weiter und tut auch der ökologie-bewegung durch seine verallgemeinerung keinen gefallen.
Source: Roman Bleymaier
1 Counterargument Show
    Spare in der Zeit, dann hast du in der Not!
Wie das alte Sprichwort schon sagt: "Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not!" sollte sich jeder ein Pölsterchen zurücklegen für schlechte Zeiten! Und daß die Gefahr von Pandemien zunimmt, wenn die Erde immer überbevölkerter wird und die Menschen auch noch bedenkenlos in der Gegend umherfliegen zu müssen meinen, sollte auch jedem klar sein! Einfach mal auf den nächsten Elektronikblödsinn und Urlaubsflüge verzichten, das hilft der Erde, dem Klima und schont den Geldbeutel! Ich kann sogar mit Hartz IV Geld zurücklegen, wenn Reparaturen anstehen o.a.
2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now