Pro

What are arguments in favour of the petition?

Ja, richtig: Ich bin auch für eine sofortige Evakuierung der Flüchtlingslager und eine Rückführung in die Herkunftsländer. Aber nach Europa holen? Keinesfalls! Meine SOLIDARITÄT IN CORONA-ZEITEN besteht darin, ihnen Mittel und Möglichkeiten einzuräumen in ihr Heimatland zurück zu reisen. Für diese Solidarität würde ich sogar spenden.
Source: philosophia-perennis.com/2019/07/27/initiativen-wie-die-seebruecke-sind-ausdruck-eines-zynischen-und-menschenverachtenden-pseudo-humanismus/
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ich würde sofort unterschreiben, wenn man die Einreise von der Passpflicht abhängig machen würde. Aber so etwas wie 2015/2016 darf sich nicht wiederholen. Wir haben unzählige kriminelle Straftäter im Land, die man nicht abschieben kann, weil sie keinen Pass haben. Selbst wenn sich im Herkunftsland die Situation verbessern würde, könnte man die Leute nicht zurückschicken ohne Pass. Und das wissen die Migranten genau und werden deshalb bei uns im Land auf Dauer geduldet. Solange Deutschland sich derart von den Migranten auf der Nase rumtanzen lässt, bin ich gegen eine Einreise ohne Pass.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Wollen Sie wirklich Leute ins Land holen, die schon bei ihrer Einreise darauf hinweisen, keinen Respekt vor der Polizei zu haben und ein T-Shirt tragen mit der Aufschrift "ACAB" (All Cops Are Bastards - übersetzt: alle Polizisten sind Bastarde). Da ist doch schon vorprogrammiert, dass so jemand nicht integriert werden kann und sich nicht an unsere Gesetze und Werte halten wird.
Source: jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2020/die-meisten-davon-maedchen-man-haette-es-ahnen-koennen/
0 Counterarguments Reply with contra argument
Gut, dass da nur 209 Leute unterschrieben haben und das Quorum wohl nicht erreicht wird. Die Gemeinde holt sich nämlich alle Kosten der Migration von Euch zurück. Ich habe heute eine Erhöhung des Hebesatzes für die Grundsteuer erhalten: bisher 480 %, ab diesem Jahr 600 %. Da muss ich jetzt 120 € mehr bezahlen. Die Gemeinde kann ihr Geld nämlich nur einmal ausgeben, entweder für Migration oder für ihre eigenen Bewohner. Und alle Kosten für Migration werden Euch über eine Erhöhung von Gebühren und Abgaben in Rechnung gestellt.
1 Counterargument Show
Lesen Sie bitte mal die Quellenangabe und entscheiden Sie dann, ob wir uns solche Leute ins Land holen wollen. Die werden sich auch hier nicht an unsere Kultur und unsere Gesetze halten.
Source: philosophia-perennis.com/2020/04/09/lesbos-unzufriedene-migranten-vernichten-5-000-olivenbaeume/
0 Counterarguments Reply with contra argument
    https://philosophia-perennis.com/2020/04/09/lesbos-unzufriedene-migranten-vernichten-5-000-olivenbaeume/
Lesen Sie bitte mal die Quellenangabe und entscheiden Sie dann, ob wir uns solche Leute ins Land holen wollen. Die werden sich auch hier nicht an unsere Kultur und unsere Gesetze halten.
0 Counterarguments Reply with contra argument
"Brauchen wir noch mehr Leute, die sich nicht an die Gesetze des Gastlandes halten." ---- Nein die brauchen wir nicht, weil Ausländer überproportional an Straftaten beteiligt sind. Selbst wenn man Straftaten gegen das Ausländergesetz oder Aufenthaltsgesetz rausnimmt (weil die nur ein Ausländer begehen kann), sind sie im Schnitt dreimal so häufig beteiligt wie Deutsche. Das kann man alles in den Statistiken recherchieren.
Source: www.tagesspiegel.de/politik/kriminalstatistik-nichtdeutsche-bei-straftaten-ueberdurchschnittlich-vertreten/24854104.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
Brauchen wir noch mehr Leute, die sich nicht an die Gesetze des Gastlandes halten. Sowas wie in Frankreich kann uns auch passieren. Und mit jedem Migranten steigt die Kriminalität.
Source: philosophia-perennis.com/2020/04/04/sudanesischer-fluechtling-schreit-allahu-akbar-und-ersticht-zwei-menschen-zahlreiche-weitere-schwer-verletzte/
0 Counterarguments Reply with contra argument
"Demonstrieren geht im Moment nur mit Worten"---- Das gilt aber doch nicht für Ausländer, oder? Wie kann man so einen Personenkreis noch unterstützen, der in Coronazeiten keinerlei Rücksicht nimmt und sich nicht bemüht, die Verbreitung des Virus zu verhindern. Und die heute an der Grenze wartenden gehören auch zu dem Personenkreis, weil sie sich später ihre eigenen Gesetze machen wie die bereits hier lebenden Migranten.
Source: philosophia-perennis.com/2020/04/04/berlin-neukoelln-corona-party-mit-allahu-akbar-rufen-video/
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ja, holen wir uns noch mehr rein, weil die sich alle an die Vorschriften halten???? Nee, ganz im Gegeneil, so Leute braucht niemand in Deutschland. Siehe Quellenangabe.
Source: philosophia-perennis.com/2020/04/04/berlin-neukoelln-corona-party-mit-allahu-akbar-rufen-video/
0 Counterarguments Reply with contra argument
Lesen Sie bitte mal in den Quellenangaben, wie es wirklich um Deutschland steht, besonders ab Seite 23. Beachten Sie dabei bitte auch die Quellenangaben zu den einzelnen Behauptungen, das sind nämlich neutrale und verlässliche Quellen. Dann entscheiden Sie, ob es richtig ist, weitere Migranten ins Land zu holen.
Source: file:///R:/Downloads/AfD-Fraktion%20im%20Hessischen%20Landtag%20-%20Wie%20es%20wirklich%20um%20Deutschland%20steht.pdf
0 Counterarguments Reply with contra argument
Wie wollen Sie die Ausgaben dafür denjenigen Leuten in Deutschland verständlich machen, die an der Armutsgrenze leben. Solange die Renten ständig gekürzt werden und Rentner, die über 40 Jahre Beiträge entrichtet haben, zur Tafel gehen müssen oder im Minijob dazuverdienen müssen, werden Sie keine Zustimmung für die Einreise weiterer Migranten finden. Lieber eine Steuerentlastung für Geringverdiener oder ein höheres Kindergeld. Oder Erhöhung Harz 4. Sie sorgen damit nur für einen Rechtsruck in der Politik.
0 Counterarguments Reply with contra argument
"sitzen 42 000 Menschen in einem Freiluft-Gefängnis in Griechenland fest" Wenn eine Petition schon mit Lügen anfängt, sollte man ihr keine Beachtung schenken. Es wird dort niemand gegen seinen Willen festgehalten (Definition Gefängnis Wikipedia). Die Migranten können jederzeit zurück in ihr Heimatland, niemand zwingt sie dort zu bleiben.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Bei solch einer Petition gilt es Position zu beziehen und deutlich zu machen: "Das nehmen wir nicht länger hin!" --- Und es muss uns allen klar sein, dass die Migration nicht durch Aufnahme zu beseitigen ist, sondern nur durch Unterstützung der Leute im Heimatland, indem Fluchtursachen bekämpft werden, damit die Leute eine Bleibeperspektive in ihrem Heimatland haben. Wenn wir heute 42.00 Migranten reinholen, stehen im Herbst erneut wieder 42.000 vor der Grenze. Und das wiederholt sich unendlich, solange es Migranten in Deutschland besser geht als im Heimatland.
0 Counterarguments Reply with contra argument
"in einem ausschließlich mit Spenden finanzierten" --- selten dumme Aussage. Wenn mit den Spenden die Charterflüge bezahlt werden, wer soll denn dann für die Aufenthaltskosten zahlen? Sie bestimmt nicht. Deshalb meine ich, jeder der will kann sich "seinen" Flüchtling mit einer Verpflichtungserklärung ins Land holen, ohne der Allgemeinheit die Kosten aufzuerlegen. So wie in einem anderen Contra. Die Möglichkeiten sind gegeben, nur will sie keiner nutzen, solange es etwas kostet.
Source: www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/__68.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
"können diese Menschen in leerstehenden Hotels untergebracht werden" --- und wer zahlt die Hotelkosten nach der Coronakrise? Oder wo sollen sie wohnen, wenn die Hotels wieder öffnen und Gäste beherbergen wollen? Wer zahlt den Hotelbetreibern die Kosten dafür?
0 Counterarguments Reply with contra argument
Wenn Sie die 42.000 Migranten ins Land holen, ändert sich damit nichts, weil innerhalb kürzester Zeit die nächsten Migranten an der Grenze Einlass begehren. Die Migration wird nie ein Ende nehmen. Das ist ein Fass ohne Boden. Und mit der weiteren Migration sorgen Sie nur für Stimmenzuwachs bei der AfD.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ändern Sie doch die Petition um in "Ich bietet ein sicheres Haus" und nehmen Sie in Ihrer Wohnung einen oder mehrere Migranten auf. Das geht ganz einfach über die in einem anderen Contra genannte Verpflichtungserklärung. Aber Sie wollen wohl nur der Gutmensch sein, während die anderen zahlen sollen. Machen ist angesagt - nicht fordern.
0 Counterarguments Reply with contra argument
natürlich brauchen die Flüchtlinge Hilfe. Wer helfen will, kann doch eine Verpflichtungserklärung unterschreiben und sich einen oder mehrere Flüchtlinge zu sich holen. Das ist jedem selbst überlassen. Gutmensch sind Sie nicht, wenn Sie fordern und andere sollen zahlen, sondern wenn sie helfen und die Kosten dafür auch übernehmen. Und das kann jeder machen, wie in einem anderen Contra angegeben über eine Verpflichtungserklärung.
Source: www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/__68.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ja, richtig: Ich bin auch für eine sofortige Evakuierung der Flüchtlingslager und eine Rückführung in die Herkunftsländer. Aber nach Europa holen? Keinesfalls! siehe Quellenangaben
Source: philosophia-perennis.com/2019/07/27/initiativen-wie-die-seebruecke-sind-ausdruck-eines-zynischen-und-menschenverachtenden-pseudo-humanismus/
0 Counterarguments Reply with contra argument
Wenn diejenigen Personen, die ständig fordern Flüchtlinge ins Land zu holen in einen Fond zur Finanzierung einzahlen würden. könnte man mit dem Geld so viele Flüchtlinge ins Land holen, wie Geld vorhanden ist. Das wäre eine gute Sache. Aber es wird ja immer nur gefordert, und wenn es ums Geld geht, will man nichts damit zu tun haben. Also gehen Sie doch mit gutem Beispiel voran und starten Sie eine Spendenaktion. Dann werden wir sehen, wie viele "Gutmenschen" es wirklich gibt. Oder holen Sie sich "Ihren" Flüchtling mittels Verpflichtungserklärung (Quellenangabe).
Source: www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/__68.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ein Großteil der Menschen, die in griechischen Lagern sitzen, haben keinen Anspruch auf Asyl. Wir haben derzeit eine Kontaktsperre und alle Hände voll zu tun, damit wir hier der Lage herr werden. Jetzt noch Menschen aus Griechenland einzufliegen und obendrein dezentral unterzubringen wäre verantwortungslos, weil das nicht zu machen ist. Keiner dieser sog.Flüchtlinge hat Anspruch darauf nach Deutschland gebracht zu werden, wenn einige besonders Schutzbedürftige aufgenommen werden, ist das in Ordnung, aber die von Ihnen gewünschte Räumung der Lager ist auch in Nicht-Corona-Zeiten abzulehnen
2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now