Pro

Miért éri meg ezt a petíciót támogatni?

    Tierschutz ist Staatsziel

Der Tierschutz hat Verfassungsrang. Deshalb muss er auch auf Gnaden - und Lebenshöfen staatlich gefördert werden damit es den Tierschützern dort ermöglicht wird, die Tiere bestmöglich zu versorgen. Wer fordert muss auch fördern !

Forrás: selbst
0 ellenérv Ellentmondani
    Tierwohl fordert politische Konsequenz

Tierwohl ist ein Aspekt des Allgemeinwohls. Tierwohl rückt immer mehr in den Fokus der Bevölkerung und das sollte auch politische Konsequenzen nach sich ziehen. Immer mehr Menschen sind bereit für das Tierwohl einzustehen und ziehen persönliche Konsequenzen. Das verlange ich auch von der Politik.

0 ellenérv Ellentmondani
    Tierrecht und Tierschutz gehen dort Hand in Hand

Auf solchen Höfen bekommen Tiere ihre Rechte, die wir ihnen genommen haben, wieder zurück. Dort gehen Tierschutz und Tierrecht Hand in Hand. Danke an alle Betreiber solcher Projekte.

0 ellenérv Ellentmondani
    Orte der Verantwortung

Gnaden-und Lebenshöfe sind oftmals die einzigen Orte wo Nutztiere wie Ziegen, Schafe, Kühe, Schweine, Pferde, Esel, Hühner, Gänse, Enten, Tauben, Hasen etc. in Sicherheit sind und wo sie Zuneigung und menschliche Fürsorge erhalten. Dort begegnen sich Mensch und Tier auf Augenhöhe. An solchen Orten wird der Mensch seiner Verantwortung für die Tiere und seiner Umwelt gerecht. Deshalb muss der Staat solche Projekte fördern.

0 ellenérv Ellentmondani
    Massentierhaltung

Milliarden Euros fließen jährlich in die zerstörerische Massentierhaltung. Damit muss endlich Schluss sein ! Gnaden - und Lebenshöfe müssen zukünftig staatlich unterstützt werden !

Forrás: gemeinsam-gegen-die-tierindustrie.org/studie-milliarden-tierindustrie/
0 ellenérv Ellentmondani
    Post aus Brüssel / EU

Tier- und Menschenwohl gehen Hand in Hand! Und obwohl der Schutz von Tieren Teil der Deutschen Verfassung ist, werden besonders Tiere auf Gnaden- und Lebenshöfen immer wieder vergessen. Es ist allein dem unermüdlichen Einsatz von vielen, meist ehrenamtlichen Helfer:innen zu verdanken, dass unsere Tiere einen würdevollen Lebensabend verbringen dürfen. Deshalb ist es lange überfällig, solche wichtigen Einrichtungen staatlich zu fördern und die Arbeit von Helfenden anzuerkennen und zu unterstützen.

Forrás: Manuela Ripa MEP
0 ellenérv Ellentmondani
    Tiere sind liebenswert und verdienen Unterstützung!

Für jeden Mist werden Milliarden von Steuergeldern verschwendet und diejenigen, die es WIRKLICH verdient hätten, sehen keinen Cent. Deshalb ist diese Petition wirklich gut und wichtig. Tiere sind sowas von liebenswert und (im Gegensatz zu vielen Menschen) dankbare Wesen. Danke an alle die solche wertvollen Projekte betreiben und/oder anderweitig unterstützen!

0 ellenérv Ellentmondani
    Ohne Moos nix los

Ohne Moos, ist auch auf den Gnaden- und Lebenshöfen nix los! Gerade in der Krise stehen viele kurz vor dem Aus. Der Staat muss endlich die Arbeit der Tierschützer, Tierrechtler und Ehrenamtlichen gebührend anerkennen.

0 ellenérv Ellentmondani
    Tierschutz und Nachhaltigkeit

"Eine Gesellschaft, die nachhaltig sein will, muss sich für ihre Tiere einsetzen !!!" Zitat: Manuela Ripa MEP

Forrás: Manuela Ripa
0 ellenérv Ellentmondani

Contra

Mi szól a petíció ellen?

Segítsen a polgári részvétel erősítésében. Szeretnénk, hogy petíciója figyelmet kapjon és független maradjon.

Adományozzon most

nemzetközi openPetition