Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Nur weil die Landwirte nicht in der Lage sind, die Herden entsprechend zu schützen, soll der Wolf wieder ausgerottet werden?
1 Gegenargument Anzeigen
    Gewalt, Gefangenschaft, Ausbeutung, Massenmord
Keine Gewalt gegen Tiere ist 'sinnvoll'.. Genauso Tiere halten heißt, ihnen ihre Freiheit klauen, sie gefangen halten. Grausam und ungerecht. Tierprodukte, ob Eier (Menstruationsprodukte), (Mutter) Milch oder (Leichenteile)Fleisch, ist alles unnötige Gewalt an Unschuldigen.... Deshalb vegan. Ich würde schließlich auch kein Hundefleisch essen oder Katzenmilch trinken. Jedes Tier gehört in die Freiheit. Und sollte in Frieden gelassen werden.
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    lokale Überpopulation bekämpfen
Zu Angriffen auf Menschen wird es unweigerlich kommen, wenn der Wolf nicht konsequent in der Nähe von Menschen und Haustieren verfolgt wird. Siehe die NINA-Studie und das Eskalationsmodell von Valerius Geist. Erst wenn der Wolf in menschenleere Gegenden zurückgedrängt wird, wird er die Scheu, die ihm bislang lediglich nachgesagt wird wieder erwerben. Er wird sich kärglicher ernähren und wie z.B. in Alaska durchschnittlich vier Welpen pro Jahr in die Welt setzen. 8-10 Welpen sind völlig unnatürlich. Dann wird das Leben mit dem Wolf vielleicht einigermaßen möglich sein.
Quelle: Annegret Sproesser
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden