Pro

What are arguments in favour of the petition?

Es gibt jeden Tag mehrere (ich würd mal sagen mindestens 3) Angebote, die Fleisch oder Fisch enthalten, ich glaube nicht, dass es so ein großes Problem wäre, dieses Angebot etwas zu verkleinern und dafür endlich den bewusst lebenden Menschen die Möglichkeit zu geben, in die Mensa zu gehen ohne jeden Tag Salat essen zu müssen. Veganes Essen ist weder teurer noch schmeckt es weniger, es ist umweltfreundlicher und vor allem weniger grausam.
3 Counterarguments Show

Contra

What are arguments against the petition?

Das Studierendenwerk hat die Aufgabe allen Studenten ein günstiges und ausgewogenes Essen zur Verfügung zu stellen. Leider ist der Platz in allen Mensen hierfür nicht ausreichend. Wenn das Studierendenwerk nun immer ein veganes Gericht anbieten würde, könnte ein anderes Gericht nicht mehr angeboten werden. Dafür ist die Zahl der Studierenden, welche sich vegan ernähren einfach zu gering. Ein Gemüsebuffet und Salatbar sind in vielen Mensen vorhanden. Es geht hier nicht um die Einzelnen, sondern um die Gesammtheit der Studierenden
2 Counterarguments Show
    Keine Verbesserung für Großteil d. Studierenden
Es gibt bereits eine Gemüse-Theke mit ausreichend veganer Auswahl als auch eine gute Salatauswahl. Die Konsequenz einer "Vegan Theke" wäre wahrscheinlich, dass eine andere Theke abgeschafft/ersetzt wird. Das würde für den Großteil der Studierenden eine Verschlechterung des Angebots zur Folge haben und eine Verlängerung der Wartezeit für das leckere, gesunde essen, welches jetzt angeboten wird. Ich denke nicht dass es realisierbar ist ein veganes, subventioniertes Essen anzubieten ohne eine andere Theke abzuschaffen, da in den Mensen dafür der Platz fehlt!
2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now