openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Täglich vegane Gerichte in den Mensen des Studierendenwerks Aachen Täglich vegane Gerichte in den Mensen des Studierendenwerks Aachen
  • Von: Lars Dautermann (https://www.facebook.com/groups/VeganInAachen) ... mehr
  • An: Studierendenwerk Aachen
  • Region: Aachen-Mitte mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 10 Tage verbleibend
  • 298 Unterstützende
    30% erreicht von
    1.000  für Sammelziel

Täglich vegane Gerichte in den Mensen des Studierendenwerks Aachen

-

Wir fordern ein tägliches veganes Gericht in den Mensen des Studierendenwerk Aachens, sowie Milchalternativen an den Cafe-Bars (Soja-, Hafer-, Reismilch etc.) .

Begründung:

Momentan werden leider nur 3 mal innerhalb von 2 Wochen vegane Gerichte angeboten. Wir denken, das ist zu wenig. Ob aus ethischer, umweltbewusster oder gesundheitlicher Motivation: Vegan essen macht Sinn und ist im Aufschwung. Bereits viele andere Mensen in Deutschland bieten täglich vegane Gerichte an. Bewusst vegan lebende Studierende können in Aachen leider noch nicht täglich zur Mensa gehen und müssen auf alternative (und deutliche teurere) Angebote ausweichen. Uns ist bewusst, dass das Studierendenwerk Aachen schon erste Schritte zu mehr veganen Gerichten gegangen ist. So nahm das STW-Aachen vor kurzem an der VeganTasteWeek teil anlässlich des Weltvegantages, welche von der Albert-Schweitzer-Stiftung ins Leben gerufen wurde. (www.studierendenwerk-aachen.de/de/aktuelles/beitrag/vegantasteweek.html) Das finden wir großartig. Der nächste konsequente Schritt ist für uns: Ein veganes Gericht täglich.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Aachen, 03.02.2017 (aktiv bis 02.08.2017)


Debatte zur Petition

PRO: von Zu Hause mitbringen - und auf diese Möglichkeit kann man in der Mensa mit Plakaten hinweisen - damit tragen Mensen zur verganen Ernährung und Problemlösung bei und es ist nicht so ungesund, kein Nährstoffmangel für die anderen nichtverganen Studenten.

PRO: sondern auch mal zu Wild und Geflügel oder zu gesunden Fischgerichten als vegane Alternative greifen: Das schmeckt und ist bekömmlich! Und Die Mensa sollte sich darauf einstellen.

CONTRA: Das Studierendenwerk hat die Aufgabe allen Studenten ein günstiges und ausgewogenes Essen zur Verfügung zu stellen. Leider ist der Platz in allen Mensen hierfür nicht ausreichend. Wenn das Studierendenwerk nun immer ein veganes Gericht anbieten würde, ...

CONTRA: Kann eigentlich diesen Verbotsfetischisten nicht das Handwerk gelegt werden? Ich esse was ich will und Basta!

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Vegane Menschen dürfen nicht ausgegrenzt werden.

Weil ich gerne vegan esse und nicht in der Mensa eingeschränkt sein möchte!

Ich selber ernähre mich überwiegend vegan und habe vor allem in der Klausurphase nicht die Möglichkeit zu Hause zu kochen, da ich in der Uni lerne. In der Mensa Academica gibt es für mich dann leider maximal einen Salat mit einem trocknem Brötchen un ...

Vegane Ernährung breitet sich aus, das Bewusstsein für Tierleid und Umweltverschmutzung durch übermäßigen Konsum von Tierprodukten wächst. In vielen anderen Städten können Studierende in den Mensen täglich vegan essen. In Aachen geht das nur selten. ...

Ich studiere selbst in Aachen und ernähre mich seit 3 Jahren Vegan. Es würde den Alltag sehr erleichtern, wenn es dort auch Vegane Gerichte geben würde (außer Salat und Fritten). Beispielsweise Reis und Gemüse, Falafel, Pasta mit Veganer Soße etc.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Alexander Jahn Aachen vor 2 Tagen
  • Philipp Harnisch Heinsberg vor 3 Tagen
  • Thomas S. Langenselbold vor 4 Tagen
  • Joana N. Duisburg vor 5 Tagen
  • Nicht öffentlich Treuen vor 7 Tagen
  • Carina H. Bad Salzungen am 12.07.2017
  • Nicole R. Aachen am 06.07.2017
  • Niklas F. Aachen am 04.07.2017
  • Nicht öffentlich Aachen am 26.06.2017
  • Nicht öffentlich Hamburg am 26.06.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 ecosia.org    Websuche    E-Mail    Facebook  

Unterstützer Betroffenheit