Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Der Kernbereich von Jena-Ost ist ein verdichtetes Wohngebiet mit einer Vielzahl an öffentlichen Einrichtungen (vorallem für Kinder). Unfälle auf der Karli sind häufig und vermeindbar. Die Sicherheit muss immer Vorrang vor Mobilität haben - eine Tempo-30-Gebot für das gesamte Gebiet ist selbstverständlich!. Seit Schaffung der Wiesenstrasse als Umgehungsstrasse für dieses Wohngebiet (und das ist schon eine Weile her) haben wir die Möglichkeit dies wirklich durchzusetzen - ohne markante Einschränkungen für den fließenden Verkehr. Traurig dass es nicht bereits per Verwaltungsakt geschehen ist.

0 Gegenargumente Widersprechen
    OB zweifelt Gutachten an

Unser Bürgermeister Herr Nitzsche scheint ja wahrlich kein Freund von umweltschonender, lärmvermeidender und sicherheitsensibler Verkehrführung zu sein, wie auch der aktuelle Artikel in der OTZ (https://badlobenstein.otz.de/web/badlobenstein/startseite/detail/-/specific/Streit-um-Tempo-30-in-Jena-kocht-hoch-1657095576) zeigt! Umso wichtiger ist es, mit dieser Petition dagegen zu halten!

Quelle: badlobenstein.otz.de/web/badlobenstein/startseite/detail/-/specific/Streit-um-Tempo-30-in-Jena-kocht-hoch-1657095576
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Belastung

Deutliches Ausbremsung des Verkehrs / Arbeitswegs! Wir bitten um mehr Rücksicht für Arbeitnehmer, welche diese Strecke nutzen müssen. 30km/h ist keine tragbare Richtgeschwindigkeit für täglichen Verkehrsweg.

Quelle: -
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern

openPetition International