openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Artikel auf Bild.de
www.bild.de/news/inland/jagdurlaub/schwer-unter-beschuss-34487910.bild.html//www.bild.de/news/inland/jagdurlaub/schwer-unter-beschuss-34487910.bild.html" rel="nofollow">www.bild.de/news/inland/jagdurlaub/schwer-unter-beschuss-34487910.bild.html
Quelle: Bild.de vom 01.02.14
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Elefantenjagd
Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich es toll finde, dass sich nun jemand bereit erklärt hat, die Petition, gegen Dr. Udo Wedekind im Amt, ins Leben zu rufen. Dennoch muss ich auf einige Rechtschreibfehler hinweisen, die noch zu verbessern sind, da wir sonst nicht erst genommen werden. 1. Elefantenjagd nicht mit T 2. Grosswildjagd nicht mit T und Widerwärtig, in diesem Fall groß und nur mit I nicht mit IE geschrieben. Danke, Evi Weigel
Quelle: Petition Elefantenjagd Ude Wedekind
1 Gegenargument Anzeigen
www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/elefanten_krawall_in_thueringen//www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/elefanten_krawall_in_thueringen" rel="nofollow">www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/elefanten_krawall_in_thueringen
0 Gegenargumente Widersprechen
Der Mann hat nichts getan, was irgendwie illegal wäre oder nach allgemeinen ethischen Grundsätzen zu verurteilen wäre. Die Wildkonzentration in einigen Parks in Botswana ist sich hoch, dass sie ein Problem für die Ökologie des Wildschutzgebiets ist. Die Elefantenherden verursachen erhebliche Flurschäden.
Quelle: www.namibia-info.net/namibia-reisefuehrer/nord-namibia/chobe-park.html//www.namibia-info.net/namibia-reisefuehrer/nord-namibia/chobe-park.html" rel="nofollow">www.namibia-info.net/namibia-reisefuehrer/nord-namibia/chobe-park.html
0 Gegenargumente Widersprechen
    Bejagung unterstütz Artenschutz
Tier- u. Artenschutz beinhaltet auch die Bewahrung eines gesunden Wildbestandes. Die Bejagung von Elefanten (die im relevanten Gebiet nicht zu den gefährdeten Arten zählen) stellt eine sozial verträgliche Population sicher und bietet den Menschen Arbeitsplätze. Das Geld aus den Abschüssen wird für weitere, ökologische Maßnahmen verwendet. Ohne Kontrolle nimmt die Wilderei für Elfenbein zu, wobei dort auch nicht auf tragende Kühe oder solche mit Jungtieren Rücksicht genommen wird.
Quelle: Hausverstand
1 Gegenargument Anzeigen
Die Petition an sich ist richtig und ich hoffe, die nötigen Unterschriften kommen zusammen. Allerdings muss sie dringend in Sachen Rechtschreibung und Grammatik überarbeitet werden. Anderenfalls, wie schon erwähnt wurde, wird diese Petition nicht so wahrgenommen, wie sich das alle Unterzeichner sicherlich wünschen. M.T.
0 Gegenargumente Widersprechen
es war der Heer Dr. Udo Wedekind und nicht der Heer Jürgen Reinholz.also ist diese Petition falsch.und so viel ich weiß geht der Heer Jürgen Reinholz sowieso in einem halben Jahr in Pension.aber bei einer Petition gegen Heern Dr. Udo Wedekind spricht nichts dagegen.
1 Gegenargument Anzeigen
    Herr Reinholz war das nicht
das war doch nicht der Herr Reinholz selber, das war "nur" ein ihm Unterstellter, ein "hochrangiger Beamter aus dem Thüringer Umweltministerium" ... ich finde das ganze Geschehen auch unglaublich, verwerflich, nicht nur die Tat an sich, sondern auch die ganze sehr eigenartige Einstellung zu unserer Umwelt sowie die ebenso eigenartige Verteidigung des Beamten durch seinen Chef ( außerdem sollte man wohl über die offensichtlich zu hohen Gehälter nachdenken, denn "leidenschaftliche Großwildjagd" ist ja nicht ganz billig) ... aber die Petition ist so nicht korrekt freundliche Grüße U.F.
Quelle: mdr
0 Gegenargumente Widersprechen