Region: Germany
Image of the petition Verbesserung der Akzeptanz und Sichtbarkeit von Bisexuellen, Pansexuellen und Nicht- Monosexuellen

Verbesserung der Akzeptanz und Sichtbarkeit von Bisexuellen, Pansexuellen und Nicht- Monosexuellen

Petitioner not public
Petition is directed to
Gleichstellungs- und Antidiskriminierungsbeauftragten der Bundesrepublik Deutschland, der Bundesländer, Kommunen und Gemeinden, Gewerkschaften und Parteien
307 supporters

Petitioner did not submit the petition.

307 supporters

Petitioner did not submit the petition.

  1. Launched 2013
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Pro

What are arguments in favour of the petition?

Write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Entscheidung, Medien, Weißes Haus, bisexuell

Heute sind im Weißen Haus sogar offiziell Vertreter von Bi-Organisatoren eingeladen. Die Medien schweigen immer zu dem Thema, Bisexuelle werden nie so bezeichnet, sondern anders umschrieben, andere nötigen einen dazu, sich zu entscheiden. Wir haben uns entschieden: Wir sind bisexuell!

Source: <a href="http://www.bisexualitaet.org/2013/08/ein-runder-tisch-in-washington/" rel="nofollow">www.bisexualitaet.org/2013/08/ein-runder-tisch-in-washington/</a>

2.8

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Sichtbarkeit, Comming Out

Eine Frau und ein Mann küssen sich,Händchenhaltend durch die Straßen oder im Film sagen: Ich liebe Dich - Dies erzeugt Sichtbarkeit für Menschen die in Heteronormativen Beziehungen leben und wahrscheinlich Hetero sind. Viele machen sich gar kein Kopf. Hetero = Norm. Wenn ein Mann ein Mann küsst, eine Frau einer Frau ihre Liebe gesteht, wird dies als schwul oder lesbisch gelesen. Menschen die zum Beispiel mal mit einer Frau*, mal mit einen Mann* zusammen sind, oder gleichzeitig mit einer Frau* & einen Mann* wollen anerkannt werden, wissen das es in Ordnung ist, wie sie leben und lieben.

Source:

2.5

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Sichtbarkeit

US-amerikanische Männer haben im Schnitt mehr Vorurteile gegenüber bisexuellen Menschen als Frauen. Das haben Wissenschaftler aus den USA herausgefunden, die 1.500 Menschen online zu ihrer Meinung über Bisexualität befragt haben. Insgesamt war ihre Einstellung eher negativ; 15 Prozent der Befragten gaben sogar an, Bisexualität sei keine legitime sexuelle Orientierung. Männliche Bisexuelle haben demnach mit mehr Vorurteilen zu kämpfen als weibliche. Die Forscher schreiben, dass die negative Einstellung ein Problem ist: Bisexuelle Menschen fühlten sich dadurch häufig ausgeschlossen und unv

Source: <a href="http://www.dradiowissen.de/nachrichten.59.de.html?drn:news_id=282457" rel="nofollow">www.dradiowissen.de/nachrichten.59.de.html?drn:news_id=282457</a>

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are the arguments against the petition?

Write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Stichwort

Das Problem ist in meinen Augen, dass es nicht um Akzeptanz sondern um Applaus geht. Man soll die Leute für ihr anders sein feiern, denn sie halten sich für etwas besonderes. Die Höchste Form der Akzeptanz ist erreicht, wenn es keinen Interressiert, denn dann ist es normal. Wenn man das aber sagt, dann wird einem schom mobbing und rechtsradikalismus vorgeworfen. Und das für den Satz: Mir ist doch egal was ihr mit wen zu Hause macht. Das gejht mich auch nichts an. ( Hierauf wurde ich in köln von Homos bespuckt beschimpft und angegriffen. un das weil ich nicht etwas unterschreiben wollte.

Source: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)

3.3

1 Counterargument
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Stichwort

Medienkontrolle? Sorry aber das hört sich nicht nach Aufklärung sondern nach Meinungsdiktatur an. Auf Pro 7 liefen und laufen genügend Serien, die sich ausschließlich um dieses Thema drehen! Andere Sender zeigen immer wieder Filme und Reportagen, was wollt ihr mehr. Es darf keine sexualdominierte TV-Landschaft geben, denn sonst drohen Russische Verhältnisse.

Source: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)

1.7

2 Counterarguments
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Stichwort

Ich gebe meinen Vorposter recht. In meinen Bekanntenkreis wird niemand wegen seiner sexualität gemobbt. Aber das zur Schaustellen nervt gewaltig!!!! Ich hab ja auch kein Schild um den Hals auf dem steht: " Ich bin Hetero und das ist auch gut so "

Source: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)

1.7

1 Counterargument
Show counterarguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now