openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

ich kenne diese ponys. sie sind viel zu eng ausgebunden und das den ganzen tag! es ist nicht wie im reitunterricht. dort laufen die pferde auch paar stunden und leider oft auch so eng ausgebunden, aber nie ganzen tag! die pferde sind sehr eng an einander gebunden, sodass wenn ein pony tritt, kann das nächste nicht ausweichen und hat so schwere verletzungen! ebenso passt den tieren weder sattel noch trense. bei den meisten ponys sieht man offene stellen an der nase, vom aufscheuern durch di trense. man kann auch eindeutig anders mit den ponys geld verdienen, schaffen andere ja auch.
0 Gegenargumente Widersprechen
dieses pro und contra ist einfach nur blödsinn. Wenn man in die Ponys augen sieht dann weiß man einfach wie sehr sie leiden. Ich verstehe nicht wie Eltern das unterstützen können. Es ist einfach nur traurig!! Es sollte vor diesem Ponyreiten immer mehr demonstriert werden, vllt würde das in einer art und weiße helfen!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

ich höre hier von Geldgier und so weiter und ob die Tiere ordentlich verpflegt werden oder nicht und stundenlanges im Kreis Gelaufe. Hat denn schon mal jemand NACHGEFRAGT, ob den Tieren keine Pause zusteht oder nicht?? Und wie es mit der Verpflegung aussieht? Ich selber habe auch ein Ponyhof und muß zusehen, dass es all den Tieren gut geht und NATÜRLICH auch das Geld für die Verpflegung, Impfung, Versicherung, Tierarzt, Wurmkur, Unterbringung UND eigene Versorgung zusammen kommt.!!! Habt Ihr eine Ahnung, was das alles kostet??Wir lassen unsere Tier max. 2h laufen- dann andere G. im Wechsel
1 Gegenargument Anzeigen
Wenn diese Tiere wirklich aneinander gebunden laufen, ist es schon nicht schön für diese Tiere, so weit, so gut. Jedoch einzeln geführt von einem Menschen (der ja dann die selbe Strecke läuft), ist das was ganz anderes....Außerdem, wenn sie die Tiere auf der Koppel beobachten, stehen diese meistens.... und ich denke, wenn Pony´s gut behandelt werden, haben sie sogar Freude an der Bewegung
0 Gegenargumente Widersprechen
    Ponykarussell
Ich halte die Debatte für sehr übertrieben. Die Tiere sollen besser als Menschen gestellt werden, sollen alle Tiere nur noch wellness pur erleben?? Ich arbeite mit Sicherheit härter für mein Geld als die ponys und keinen kümmerts. Wer schützt die Betreiber vor den Tierschützern. Die werden doch eh den ganzen Teg vom Veterinäramt mit sinnlosen Auflagen schikaniert. Wenns schwarze Schafe gibt die es übertreiben muß natürl eingeschritten werden!
1 Gegenargument Anzeigen
    nein
Im Grunde genommen ist es das gleiche wie im reitunterricht , daran vielleicht schon mal nachgedacht ?? Ich unterstütze diese Petition nicht! Weil es viel schlimmere Sachen im Thema tierquälerei gibt ! Vor allem wenn man die Unterkunft und die leute kennt weißman das die Pferde da drin das beste Leben haben
Quelle: ich unterstütze es nicht!
1 Gegenargument Anzeigen
boah sind die schnell dran!!! Die Pferde gabs dort schon vor 22 Jahren, als ich Kind war bzw. denk ich mal davor dann auch....faszinierend dass ihnen das jetzt erst Auffält, dass es zu laut is....jaja, immer dieselbe Laier.war ja noch nieee so schlimm mit Pferd & Mensch!!!! Klar gehts den Besitzern ums Geld, aber wenn die Leut dafür Zahlen brauchen sie sich nicht beschweren-die Unterstützen die Quälerei dadurch doch mit!!!! Die sollten auch gleich no ne Petition gegen schreiende Kinder u. für saubere Damenklos (ohne 50 cent zu verlangen) erstellen :-D....
1 Gegenargument Anzeigen
    Zuständigkeiten
Ich bin für die Petition aber sie ist nutzlos, der da Landrat Mirbeth nicht für die Regensburger Dult zuständig ist; sie liegt auf dem Gebiet der Stadt R . - diese gehört nicht zum LK R. Sie müsste an den Oberbürgermeister Schaidinger gerichtet werden, oder?
2 Gegenargumente Anzeigen