Pro

What are arguments in favour of the petition?

SUV´s haben einfach mehr Abrieb und sind monströs und gefährdend. Die allermeisten Insassen sind ü 60 und oft alleine im Auto- überhaupt habe ich bislang nicht einen einzigen SUV gesehen, der mit mehr als 2 Menschen angefüllt war. Meines Erachtens brauchen diese Leute "ihre" Sicherheit oder wissen einfach nicht wohin mit Ihrem Geld. Doch natürlich verursachen diese Gefährte mehr Abrieb als andere Wagen/normale PKWs. "Freiheiten" der Bürger? Ich sehe nicht, dass hier Menschen verantwortlich handeln á la: brauche ich d e n Wagen wirklich? Das gilt auf vieles bezogen...
1 Counterargument Show
    SUVs schüchtern ein!
SUVs sind ein Statement gegen Nachhaltigkeit und Klimaschutz, seien wir mal ehrlich. Der persönliche Nutzen steht im Widerspruch zum Nachteil der Allgemeingeit drumherum. Man muss SUVs nicht verbieten, die Nutzer sollen aber den ehrlichen Umweltpreis zahlen (mehr Reifenabrieb, hohe Emissionen, hoher Platzbedarf). Noch zahlen den Preis wir alle. Zudem: SUVs sind mit Ihrer hohen Front Fahrzeuge, die die anderen Verkehrsteilnehmer, die nicht im Auto sitzen einschüchtern. betrachten Sie doch so ein Monster mal aus der perspektive eines Kindes! SUVs gehören nicht in den städtischen "Lebensraum"!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    SUV, Stadtpanzer, Panzer, Verbot
SUVs nehmen Raum in der Stadt weg und hindern Fußgänger und Radfahrer immer mehr an einem barrierefreien Vorankommen. Außerdem sollten die Stadtpanzer nun wirklich nicht in Großstädten unterwegs sein, da es einfach unlogisch ist, eine 80 kg schwere Person mit so einem tonnenschweren Gefährt fortzubewegen. Fazit: In Städten sollten diese Panzer nicht mehr einfahren dürfen. Oder nur gegen sehr hohe Mautgebühren, ähnlich wie bei den LKWs auf Autobahnen.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    !@#$!!
Einfach nur unnötig! Da gab es wieder einen Biofuzzi dem zu langweilig war und sich dachte oooh da kann man doch die Bevölkerung wieder etwas ärgern!.... Man sollte eher Grüne Welle einführen oder mehr Fahrspuren = weniger Stau = weniger emissionen und alle sind froh, anstatt so einen Schwachsinn. Ich selber fahre zwei Fahrzeuge mit mehr als 4 Liter Hubraum die weniger Emissionen ausstoßen als die "modernen" Downsizing Benziner oder Diesel da auf Gas umgebaut... Solch ein Auto wird auch benötigt wenn man sehr viel fährt, da kleinere Motoren nicht die Laufleistung erreichen!
1 Counterargument Show
Nicht falsch verstehen - ich halte SUV für Geschmacksverirrungen auf vier Rädern. Dennoch wäre es das Ende einer freiheitlichen Gesellschaftsordnung, wenn alles, was nicht ins eigene Weltbild paßt, verboten würde. SUV sind keine eigene Fahrzeugart, weder im Zulassungsrecht und schon gar nicht im Straßenverkehrsrecht. Ein Verbot ist deshalb rechtlich gar nicht möglich und auch sachlich nicht begründbar, da eine erhöhte Gefährdung z. B. von Fußgängern nicht nachweisbar ist. Ansonsten ist diese Pet. mit dem wertvollen, erhaltenswerten Recht des sog. Gemeingebrauchs nicht vereinbar.
2 Counterarguments Show
soll jeder fahren was er will es ist doch auf gut deutsch gesagt scheiße wenn man einen suv besitzt weil man gerne offroad fährt und dann nicht mehr in der innenstadt fahren kann nur weil irgendein heini kein auto fahren kann und dann leute überfährt ja wow als gebe es keine anderen autounfälle SUV verbot? ja glaub ich auch digga am !@#$!
Source: eigene meinung
8 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now