openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Bullshit!
Einfach nur unnötig! Da gab es wieder einen Biofuzzi dem zu langweilig war und sich dachte oooh da kann man doch die Bevölkerung wieder etwas ärgern!.... Man sollte eher Grüne Welle einführen oder mehr Fahrspuren = weniger Stau = weniger emissionen und alle sind froh, anstatt so einen Schwachsinn. Ich selber fahre zwei Fahrzeuge mit mehr als 4 Liter Hubraum die weniger Emissionen ausstoßen als die "modernen" Downsizing Benziner oder Diesel da auf Gas umgebaut... Solch ein Auto wird auch benötigt wenn man sehr viel fährt, da kleinere Motoren nicht die Laufleistung erreichen!
1 Gegenargument Anzeigen
Nicht falsch verstehen - ich halte SUV für Geschmacksverirrungen auf vier Rädern. Dennoch wäre es das Ende einer freiheitlichen Gesellschaftsordnung, wenn alles, was nicht ins eigene Weltbild paßt, verboten würde. SUV sind keine eigene Fahrzeugart, weder im Zulassungsrecht und schon gar nicht im Straßenverkehrsrecht. Ein Verbot ist deshalb rechtlich gar nicht möglich und auch sachlich nicht begründbar, da eine erhöhte Gefährdung z. B. von Fußgängern nicht nachweisbar ist. Ansonsten ist diese Pet. mit dem wertvollen, erhaltenswerten Recht des sog. Gemeingebrauchs nicht vereinbar.
0 Gegenargumente Widersprechen
Spricht da im Petitionsersteller der Neid? Nur gut, dass so eine schwachsinnige und egoistische Forderung niemals das Quorum erreichen wird. Da könnte ich auch fordern, keine Autos unter 200 PS auf Autobahnen, weil die nur auf der linken Spur rumschleichen und stärkere Autos behindern. Also was soll so ein Blödsinn? Man sollte im Straßenverkehr mehr miteinander denken und handeln als neidvoll auf Stärkere blicken. Übrigens fahre ich einen OPEL Mokka Diesel mit 136 PS.
0 Gegenargumente Widersprechen