Region: Germany
Family

Verdoppelung des Kindergeldes

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
587 Supporters 587 in Germany
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 02 May 2021
  4. Dialogue
  5. Failed

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Es gibt ja sogar explizite Zahlen was ein Kind in Deutschland kostet. Die gibt es als Zuschuss zum HartzIV-Satz (wobei das Kindergeld voll als Einkommen angerechnet wird!). Kinder 0-5 Jahre: 283 € / Monat Kinder 6-unter 14 Jahre: 309 € / Monat Kinder 14-unter 18 Jahre: 373 € / Monat zzgl. Bildungs- und Teilhabepaket: Schul- und Klassenfahrten Pauschale für Schulbedarf Leistungen für die Schülerbeförderung Kostenübernahme Nachhilfe (in Ausnahmefällen) Mittagessen in Schule, KiTa oder Hort (hier 50 € /monat) Leistungen zur Teilhabe an Kultur, Sport und Freizeit (15 € / Monat) 1:1 Umsetzbar!

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Zeit für Beziehung

Kinder bereichern das Leben mit ihrer Ungezwungenheit. Außerdem sind sie wie angesprochen eine gesellschaftliche Stütze in der Zukunft. Deshalb finde ich es wichtig, das die Eltern sich keine großen finanziellen Sorgen machen müssen, sondern ihre Zeit in die Beziehung mit den Kindern investieren können; und dabei hilft wenn kein dauerndes Suchen nach Angeboten nötig ist, ein zustätzlicher 450€-Job etc. Daher schafft dieser Beitrag einen geeigneten Mehrwert für Familien.

0.0

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Ich teile die Meinung, dass mehr Kindergeld von den Eltern verbraucht wird und letztlich eher selten den Kindern zu Gute kommen wird. Dann doch eher Förderung direkt über Musikschulen oder Sportvereine, die dann ihre Angebote kostenlos oder kostengünstig an alle Kinder, egal ob Gut-oder Schlechtverdiener weitergeben. Besserverdiener geben ohnehin gern auch finanzielle Unterstützung an die Vereine, wo ihre Kinder Zeit verbringen und lernen. Ehrenamt ist verdienstunabhäng.

3.8

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Das Kindergeld ist ja nicht dazu gedacht,die Kosten ,die ein Kind verursacht auszugleichen. In verantwortungsbewussten Familien,die Kinder dann in die Welt setzen,wenn die ihnen zustehende Betreuung und Förderung durch Einkommen gesichert ist wird das doppelte Kindergeld nicht benötigt. Und die anderen stopfen damit Haushaltslöcher bis hin zur Finanzierung des immer teuerer werdenden Konsums von Alk/Taback. der Eltern.

3.8

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

gründlich gesichert

Frage: Wie verhält es sich mit Grundgesicherten, Hartzer etc. Dort ist es egal, wieviel Kindergeld es gibt. Selbst wenn es auf 1.000.000 erhöht würde, käme dort kein Cent an. Oder habe ich in der Zwischenzeit etwas verpasst (Aktualisierung)? Wäre das nicht die sinnvollere Maßnahme, die zuerst geändert werden müßte?

2.5

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now