Region: Germany
Family

Verdoppelung des Kindergeldes

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
587 Supporters 587 in Germany
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Filed on 02 May 2021
  4. Dialogue
  5. Failed

Das bisherige Kindergeld mit € 219 für das erste und zweite Kind, sowie 225 EUR das Dritte Kind und ab dem 4. Kind € 250,- pro Monat ist viel zu wenig für die heutigen monatlichen Kosten für eine gesunde Ernährung, Lebenshaltung, Bildungswesen, Sport & Fitness, Förderung z.B. von Veranlagungen und Talenten, Transport zur Kita / Schule / Ausbildungsstätte und vorbeugende Gesundheitsförderung, moderne Kommunikation und regelmässige Erholung und Weiterbildung.

Ich fordere: für das 1. Kind = 450,-, ab den 2. Kind € 500, ab dem 4. Kind 600,- pro Monat. All jährliche Anpassung an Inflation / Kostenerhöhung mindestens alle 24 Monate.

Reason

So wird die Geburtenanzahl in Deutschland massiv angeregt und erhöht, die demografische Altersverteilung zum Tragen der sozialen Verantwortung (insbes. Renten, Krankenkassenbeiträge, Steuern, udgl.) wird so positiv gefördert / sichergestellt. Die heranwachsenden Kinder bekommen in allen Altersklassen die Möglichkeit der modernen und zukunftsorientierten, gesundsheitsorientierten Entwicklung und Ausbildung. Dabei können Neigungen, Talente und Stärken von Anfang an entdeckt und gefördert werden. Die gesunde Ernährung - z.B. genfreie Substanzen, Bio-Produkte, gesundes Wasser, zucker- und salzarme Ernährung.

Da die "Erziehung & Ausbildung" von Kindern eher komplex und ansprichsvoll ist ist zu überlegen, den Eltern / dem Elternteil entsprechendes Know-how / Wissen von Anfang an und im weiteren Zeitablauf nahe zu bringen; dazu könnte man ggf. eine Art Beratungsstelle von der Kommune / Bundesland einrichten, um die Eltern / den Elternteil professionell auf wissenschaftlich fundierter Basis das jeweils aktuelle Wissen für die gesunde und ausgewogenen Ernährung und Entwicklung als INVESTITION in die Kinder und deren Zukunft nahe zu bringen, sowie auch sportliche Bewegung / Fitness bereits in frühen Jahren anzuregen, sowie auch künstlerische / musikalische / wissenschaftliche / technologische Neigungen und Talente zu fördern.

Thank you for your support

News

  • Liebe Unterstützer unserer Petition für mehr KinderGeld,
    sicherlich sind viele der Meinung unseren Kindern als heranwachsende Gestalter und Bewahrer unserer Mutter Erde mehr finanzielle Möglichkeiten zur Verfügung zu bringen .... für die Annahme unserer/ einer Petition haben wir leider nicht die Mindestanzahl an AKTIVEN Unterstützern erreicht.... das ist leider so ... Aber macht nichts.. dann können wir das auch auf anderen Wegen bewirken.. teils gemeinsam aber vor allen Dingen jeder in seinem Umfeld... nicht nur bei Familie, Freunden und Verwandten... sondern einfach sein HERZ offen halten und zu "Wort" kommen lassen... allerdings kommuniziert unser Energiezentrum Herz in ganz LEISEN Impulsen... und wenn man nichts wahrnimmt dann etwas LÄNGER... further

  • Heute wurde die Petition offiziell eingereicht.

Es gibt ja sogar explizite Zahlen was ein Kind in Deutschland kostet. Die gibt es als Zuschuss zum HartzIV-Satz (wobei das Kindergeld voll als Einkommen angerechnet wird!). Kinder 0-5 Jahre: 283 € / Monat Kinder 6-unter 14 Jahre: 309 € / Monat Kinder 14-unter 18 Jahre: 373 € / Monat zzgl. Bildungs- und Teilhabepaket: Schul- und Klassenfahrten Pauschale für Schulbedarf Leistungen für die Schülerbeförderung Kostenübernahme Nachhilfe (in Ausnahmefällen) Mittagessen in Schule, KiTa oder Hort (hier 50 € /monat) Leistungen zur Teilhabe an Kultur, Sport und Freizeit (15 € / Monat) 1:1 Umsetzbar!

Ich teile die Meinung, dass mehr Kindergeld von den Eltern verbraucht wird und letztlich eher selten den Kindern zu Gute kommen wird. Dann doch eher Förderung direkt über Musikschulen oder Sportvereine, die dann ihre Angebote kostenlos oder kostengünstig an alle Kinder, egal ob Gut-oder Schlechtverdiener weitergeben. Besserverdiener geben ohnehin gern auch finanzielle Unterstützung an die Vereine, wo ihre Kinder Zeit verbringen und lernen. Ehrenamt ist verdienstunabhäng.

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now