Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    MUSS verboten werden, Bürger schützen
Wenn ich mir hier die "Contra´s" durchlese, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Die meisten Leute muss man gegen sich selbst schützen. Ihr solltet Texte mal KOMPLETT durchlesen! Es wurde nur der Passus rausgenommen, das EA eure Daten verkaufen darf. Sonst ist ALLES noch geblieben und damit Rechtswiedrig. Wenn EA das Spiel in Deutschland verkaufen will, MUSS diese Firma sich auch an Deutsches Recht halten!
3 Gegenargumente Anzeigen
    Warum nicht längst verboten?
Die Tatsache, dass eine Petition ins Leben gerufen werden muss, um die EULA von Origin dem deutschen Recht anzupassen ist paradox. Die EULA verstößt gegen das BGB, weswegen der Vertrieb dieser Software in Deutschland gar nicht zulässig sein dürfte. Andere Medien werden auch Prüfungen unterzogen, um Sicherzustellen, dass der Vertrieb im jeweiligen Land rechtlich zulässig ist. Bsp. Filmzensur. Warum hierbei nicht auch eine Prüfung der rechtlichen Lage der EULA erfolgt, erschließt sich mir nicht.
5 Gegenargumente Anzeigen
    EA Boykottieren, Orgin nein danke
Wenn man den Verkauf von BF3 verbietet wird EA merken das es so nicht mit Origin weitergeht. Wenn EA kein gewinn macht müssen sie was ändern
3 Gegenargumente Anzeigen
    Pro Petition
Diese Petition und die breite Diskussion in vielen Communities sind notwendig, um überhaupt etwas zu bewegen. EA hat alleine in den USA bereits über zehn Millionen BF 3 Exemplare ausgeliefert (siehe Link). Ein Kaufboykott von einigen tausend Spielern in Deutschland würde da nichts bewegen bzw. ändern. Erst ein Verkaufsstop in ganz Deutschland würde EA dazu bewegen, mit ihrer Online-Plattform Origin einen anderen Weg einzuschlagen.
Quelle: www.onlinewelten.com/games/battlefield-3/news/alleine-in-usa-zehn-millionen-exemplare-ausgeliefert-108129/
4 Gegenargumente Anzeigen
    standgericht
mich würde mal intressieren, welche kanzlei die EULA verfasst hat. den der/die anwalt/anwäte/-in, die das verfasst hat, hat damit gegen besseres wissen sich eines standesvergehens schuldig gemacht, un gehört allein schon deshalb aus der anwaltschaftlichen arbeit ausgeschlossen.und EA sollte ebenfalls abgemahnt werden, aber nicht mit ein paar euro, sondern richtig heftig, ausserdem ist diese EULA ein fall für die staatsanwaltschaft - den spionage - egal in welcher form, ist ein kapitalverbrechen
1 Gegenargument Anzeigen
    Kommerz;EA;Origin;Faschismus
Die persönlichen Daten, eines jeden von uns, gehen nur uns selbst und unsere Nächsten etwas an. Aber die kleingeistigen Kinder, die sich nicht darum scheren, was mit ihrer Privatsphäre und eventuell auch ihrem Leben veranstaltet wird, werden sich noch wundern und rummaulen wenn ihre Rechte zu Leben von Firmen wie EA eingezogen werden. Und ja wir können etwas dagegen unternehmen! Konsumiert einfach mit etwas mehr Gehirn! Danke!
3 Gegenargumente Anzeigen
    unverhältnismäßig
Die Einwände, dass man bei Social Networks seine Daten auch preisgibt geht völlig an der Sache vorbei! Ja, man gibt bei Facebook Daten an und damit weiß man aber auch WAS man angegeben hat. Ein Programm das beliebig auf dem Rechner alles durchsuchen kann steht doch in keinem Verhältnis zu dem Produkt Computerspiel. Das man sich davor schützen kann steht außer Frage aber ist es wirklich soweit, dass man vor einem Spielehersteller einknickt? Hier muss ein Zeichen gesetzt werden!
4 Gegenargumente Anzeigen
    MUSS verboten werden, Bürger schützen
Es ist gesetzeswidrig! Wenn AGBs gegen geltendes Recht verstoßen (was diese ja tun) sind diese nichtig! Ganz einfach! Da bringt auch die Argumentation nix das ich es ja angenommen habe, denn der Bericht (der die Sache ins Rollen gebracht hat) sagt ganz klar, das keine unerwarteten Klauseln enthalten sein dürfen und dies ist hier der Fall...
Quelle: www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/artikel/analyse_zur_eula_von_ea_origin,45612,2561554.html
2 Gegenargumente Anzeigen
    Legalisierung von Spionage
An ALLE CONTRA-Schreiber: Wenn EA damit durchkommt ist das mit einer Legalisierung des Datendiebstahls gleichzusetzen. Das muss als Argument reichen finde ich.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Pro Petitionsumänderung
Die Formulierung der Petition geht meiner Meinung zwar in die richtige Richtung ist aber nicht völlig durchdacht. Damit meine ich vor allem, dass die Petition sich auf alle EA-Spiele bei denen man zwangsweise Origin benutzen muss, beziehen sollte. Eine andere Möglichkeit wäre allgemein Software verbieten und mit einem Verkaufsstop belegen zu lassen, die gegen deutsches Recht verstößt. Deswegen wäre es sinnvoll die Petition umzuändern oder eine neue zu Eröffnen, die dies hier berücksichtigt.
0 Gegenargumente Widersprechen
    grundrechte schützen; anti spionage förderung
Es kann nicht sein, dass ein Großkonzern wie EA denkt, er habe Macht über alle Menschen. Auch EA muss sich an die Gesetze des jeweiligen Verkaufs-Landes halten. Origin verletzt die Grundrechte. Diese Grundrechte sind nicht selbstverständlich. Denn es gibt sie nicht in jedem land. wer also die Augen verschließt leugnet nicht nur seine eigene Reche, sondern fördert nur die Überwachung in der Zukunft! EA muss man ein Denkzettel verpassen!
1 Gegenargument Anzeigen
    Pro Petition
Auch in den USA wird schon seit längerem über die Dreistigkeit von EA mit seiner Online-Plattform Origin diskutiert. Auch in Übersee ist man mit dieser ungeheueren Vorgehensweise nicht einverstanden, wie man dort in einschlägigen Gamer-Foren nachlesen kann (siehe Link). Und auch dort formiert sich der Widerstand gegen solche Machenschaften. Jetzt sind wir gefragt und deshalb mein Apell an Euch: unterstützt diese Petition!
Quelle: www.reddit.com/r/gaming/comments/js51f/ea_origin_spyware_issue_silently_boycotting_will/
0 Gegenargumente Widersprechen
    http://theorigin.de/
Sammelt eure Gedanken - ich habe euch eine neue Plattform gebastelt, da der Blog und der Community Thread mit (inzwischen) über 60 Seiten zu unübersichtlich geworden ist: theorigin.de///theorigin.de/" rel="nofollow">theorigin.de/
Quelle: theorigin.de/
0 Gegenargumente Widersprechen
    Unzufriedene Kunden, nicht bleibende Kunden
Viele Argumentieren, dass durch diese Daten Spiele verbessert werden können. Leider muss man aber sagen, dass nicht alle Daten die Origin sammelt relevant sind für eine Spieleverbesserung und wenn man sich selbst nicht zum gläsernen Menschen machen lassen will, wird mana auch schnell von Spielen ausgeschlossen, sprich gesperrt. EA sollte bedenken, dass unzufriedene Kunden keine bleibenden Kunden sind
0 Gegenargumente Widersprechen
    DDR Methoden
Also wenn ich ehrlich bin habe ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht was da so beim Installieren eines Games abläuft...aber das ist ja der Hammer!!! Jetzt bin froh das ich das Spiel noch nicht gekauft habe... Ich überlege schon seit Langem ob ich nicht lieber auf eine Konsole umsteige auch wenn die Steuerung für einen Shooter wie ich finde stark gewöhnungsbedürftig ist. Dort hat man das Spionageproblem eher nicht:::
1 Gegenargument Anzeigen
    Pro Petition
Wenn ich mir die Contra-Antworten durchlese kann ich nur mit dem Kopf schütteln,wie dumm die Leute sind. Es geht um ein Spiel und das sollte man einfach nur spielen können,ohne das Fremde meine Daten lesen können. Aber das verpufft nur bei den Contra-Typen,geil auf das betreffende Spiel,werden sie taub,blind und stumm,eben wie die 3 Affen.Wenn das nicht machbar ist,ohne Offenlegung meiner persönlichen Daten,muß oder müssen diese Spiele SOFORT verboten werden.Das ist meine Meinung dazu.
1 Gegenargument Anzeigen
    regeln
"das origin deinen acc sperrt, weil es feststellt, das du denen nicht den vollen zugang zu deinen daten verweigerst" richtig soll es heissen: gewährt hast einfüge bei "das du einen vertragsbruch im sinne der in der EULA/AGB festgelegten regel verletzt, un die einfach deshalb dein acc sperren" richtig muss es heissen: EULA/AGB festgelegten regel begangen hast
0 Gegenargumente Widersprechen
    Origin, nein Danke!
http://www.facebook.com/pages/Origin-nein-danke/139760509457655 Bitte in der Petition verlinken, wir haben auch mehrfach zu euch verlinkt. Origin darf damit nicht durchkommen.
Quelle: www.facebook.com/pages/Origin-nein-danke/139760509457655
5 Gegenargumente Anzeigen
    Origin
Ich bin für diese Petition, da es meine Sache ist welche daten ich Preisgebe. Aber EA lässt mir dieses Recht nicht und klaut mir einfach irgendwelche Privaten Daten. Diese Petition sollte gegen ALLE EA Spiele gehen die über Origin laufen. Erst dann merkt EA was sie falsch gemacht haben.
0 Gegenargumente Widersprechen
    teilrichtig, vorschnell, unüberlegt
BF3 ist nicht das Problem. Jede Software die an Origin gekoppelt ist sollte verboten werden, das wäre ein noch herberer und auch gerechtfertigter Schlag gegen die Machenschaften von EA. Und wenn EA deswegen den deutschen Markt vernachlässigt, seis drum. Ich darf keine illegale Software veröffentlichen, selbiges sollte auch für Unternehmen gelten. Ne Petition für den Verbot von jeglicher an Origin gekoppelter Software würde ich sofort unterzeichnen.
1 Gegenargument Anzeigen
    Origin
Ea behält sich vor Daten von Nutzern zu Sammeln. Ein Beispiel: Origin speichert jegliche Adresse(MAC-Adresse)von einem Gerät, dass an dem Computer angeschlossen ist, sei es ein Handy oder ein Tablet und schaut auch direkt auf die Daten dieser. Das bedeutet: EA ist durch Origin in der Lage jedes Gerät auf der Welt, durch diese Adresse zu identifizieren, da sie nicht wie eine IP-Adresse fungiert. Ein Klares Verkaufsverbot, da dieses Spiel zwingendermaßen mit dem Programm Origin verknüpft ist.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schnüffelsoftware, ein NO-GO!
Hier geht es nicht um irgendein Spiel zu sperren. EA hat mit Origin ein Handel für den Verkauf geschlossen, also muss sich EA auch gefallen lassen das viele, so hoffe ich , dass Spiel nicht kaufen werden. EA kennt die Praktiken von Origin und sollte dafür auch gerade stehen, zumal ja EA davon profitiert. Wenn ich mir die Contras durchlese, wird mir ehrlich geagt schlecht. Aber das ist mal wieder typisch für Deutschland, ales gut heissen, was einen vorgesetzt wird, SCHANDE!
2 Gegenargumente Anzeigen
    nicht genug
Schade, dass nicht eine Aenderung von Origin Bestandteil der Forderung ist! Denn eine Anpassung der EULA ist leider nicht genug! Dennoch ein Schritt in die richtige Richtung mit der Petition...
0 Gegenargumente Widersprechen
    Verkaufsstopp, Origin
Meiner Meinung sollte ein Verkaufsstopp für jedes Spiel angestrebt werden welches Origin voraussetzt. Leider reagieren Firmen wie EA erst wenn die großen schwarzen Zahlen ausbleiben. Natürlich schadet das auch den jeweiligen Entwicklerstudios, aber EA wird kaum etwas unternehmen solange wir Ihre Produkte kaufen. Denen wird es herzlich egal sein ob wir sie dann auch nutzen, Hauptsache es wird gekauft.
1 Gegenargument Anzeigen
    schweinerei
einfach schweinerei, bf2 hatte ich mir gekauft und sehr lange gespielt. bf3 würd ich nicht mal geschenkt haben wollen. gibt es überhaupt was von EA? was sagen die dazu?
0 Gegenargumente Widersprechen
    Internetzwang
Wenn ich ein Spiel kaufe dann will ich dafür nicht zwangsweise mit dem Internet verbunden sein müssen. Warum muss ich mich für ein Offlinespiel auf irgendeiner Seite regestireren oder mich jedesmal anmelden wenn ich es Spielen will. Und wenn ich aus irgend einem Grund mal keine Verbundung zum Netz habe schaue ich dumm aus der Wäsche. Aber die Leute nehmen es hin...
1 Gegenargument Anzeigen
    Datenschutz, Kopierschutz, Käuferschutz
Ein Verbot zum Verkauf dieser Software ist ein Verbot dem Softareunternehmen gegenüber das Recht in unserem Land zu misachten. Das Recht der Bürger in unserem Land muß durch schnelles und striktes Verkaufsverbot geschützt werden. Im Umkehrschluß fragt sich doch jeder erliche Käufer, warum sich der Kunde an geltenes Recht halten soll wenn es das Softwareunternehmen nicht für Nötig erachtet?
Quelle: BDSG
0 Gegenargumente Widersprechen
    version, origin, pc
Ein kompletter Verkaufsstopp? Dann aber bitte nur für die PC-Version! Man sollte sich wenn auch gleich richtig informieren: Der ganze Origin-Zwang besteht auf PlayStation 3 wie Xbox 360 nicht. Hier reicht es, den Code aus der Verpackung einzugeben. Alle anderen Sachen sind freiwillig und kein Muss. Nicht wie auf dem PC.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Origin
Die Dreistigkeit heutzutage hat einen neuen Höchststand erreicht. Mit dem Verkaufsverbot von Battlefield 3 wird ein massiver Schlag gegen EA gesetzt.
0 Gegenargumente Widersprechen
    IRGENDWO MUSS SCHLUSS SEIN
IRGENDWO MUSS DOCH MAL SCHLUSS SEIN. Ich habe mich genauso wie viele Leute auf BF3 gefreut aber noch mehr freue ich mich auf ME3, ich bin liebend bereit auf EA zu verzichten um die Freiheit, Eigenständigkeit und Privatspähre zu erhalten von allen Bürger dieser Welt. EA macht einen sehr großen Schritt in Richtung Überwachungsstaat.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Verarsche
Ich find es einfach eine Schweinerei was EA da macht ich habe mir damals MassEffect 1 & 2 gekauft und jetzt erfahre ich MassEffect 3 soll über Origin erscheinen solange die das net abstellen das die Gegen Geltendes Recht Verstosen werd ich mir das nicht kaufen und auch andere Games von EA werde ich nicht mehr kaufen. Meine MassEffect 3 Vorbestellung hab ich Storniert. EA sollte sich mal überlegen was sie da machen das wird noch folgen haben.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Pro
Die wirkung dieser Petition ist unbestritten. Wenn in Deutschland der Verkauf gestoppt wird entsteht EA ein Millionen Schaden! Wenn allein die entäuschten Amazon Käufer (aktuell 2500) von Ihrem Rückgaberecht gebrauch machen , entgeht EA ein Umsatz von 55,00€ je Spiel x2500= 137.000,00 € Verlust!!! Sollte es zu einem Verbot kommen wird es auch eine Signalwirkung für andere Spieleentwickler haben! Solch eine Bachlandung kann sich kein Unternehmen erlauben!
1 Gegenargument Anzeigen
    BF3, Origin, Deutschalnd
Prinzipiell finde ich diese Petition gut. Allerdings hinkt Sie der Zeit ähnlich hinterher wie das Denken unserer Politik. Wir sollten aufhören beim Thema Internet in Ländergrenzen zu denken. Aus diesem Grund halte ich landesspezifische Verbote für grotestk. Nichts desto trotz sollte man dagegen vorgehen. Auch wenn BF3 derzeit der Goldesel von EA ist und bis dato das einzige Spiel mit Originzwang ist. Werden doch mehr Spiele folgen und dann fangen wir bei jedem Spiel aufs Neue an ???
0 Gegenargumente Widersprechen
    Allroundschlag, Allmächtige konzerne
Mit dieser Aktion wird gezeigt das sich so ein Konzern nicht alles erlauben darf nur weil es ein Namenhaftes Produkt vertreibt.
0 Gegenargumente Widersprechen
    kleingeister
Die Formulierung der Petiton und die Begrenzung auf BF3 finde ich auch sehr schlecht, aber wenn ich mir die Contrakommentare anschaue bekomme ich angst. Diese Kleingeister haben die selbe Stimme bei Wahlen wie ich. Gut dass es noch Menschen gibt, die für unsere Rechte und Freiheit kämpfen und deren aktuelle Meinung nicht morgens in der Bildzeitung zu lesen war.
1 Gegenargument Anzeigen
    abgehört
spionage bleibt spionage.. egal von wem sie ausgeht, ein staat kann sich in einer demokratie nich alles erlauben um den bürger qua als "Feind" darzustellen... aber wenn ein konzern das mittels einer software macht, die in der BRD grundgesetzlich VERBOTEN IST !! DANN HÖRT DER SPASS AUF !! NIE WIEDER EA !!
1 Gegenargument Anzeigen
    Origin
Ich bin für ein Verkaufsstop, solange Origin die Finger im Spiel hat. Die Fa. Dice hat gute Arbeit geleistet und sind voll des lobes. EA will Geld verdienen. Das ist normal und richtig. Aber nicht unter diesen Bedingungen.
1 Gegenargument Anzeigen
    Battlefield 3, Origin, Deutschland
Nicht Battlefield 3 selbst, sondern die Origin-Software verstößt mit ihren Möglichkeiten gegen geltendes Recht. Und das nicht nur in Deutschland. Auch wenn EA die EULA anpasst, die Software bleibt die selbe. Daher bin ich nicht nur für ein sofortiges Verkaufsverbot (z. B. per Einstweiliger Verfügung!) von BF3, sondern sämtliche mit Origin ausgelieferter Software von EA!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Online-Zwang warum?
Es dürfte eigentlich keinerlei Online-Zwang zum Installieren und benutzen jeglicher Software geben. Wenn sich die Publicher einfach den kompletten Kopierschutz schenken werden erhebliche Kosten gespart. Der Kopierschutz schützt in keinster weise vor Raubkopien und schadet nur dem Ehrlichen Käufer.
0 Gegenargumente Widersprechen
    suaber in den hintern
auch bin ich der meinung, und das werde ich am mittwoch machen, ich werde alle meine games die ich von EA habe, an die zurückschicken, denn ich bin mir nicht sicher ob nicht auch die alten wie mohaa von denen zum vorwand genommen werden mich zu scannen die kriegen sogar mein heissgeliebtes crysis und drysis2 von mir zurück.. das HABT IHR MAL SAUBER HINGEKRIEGT EA
0 Gegenargumente Widersprechen
    zum SteamSpiel machen
Also, ich bin zwar gegen ein BF3 Verbot, aber man muss sagen, das die Origin Sache hart ist. Die spionieren uns einfach aus. Wir sollten Origin in ganz Deutschland sperren falls es irgendwie möglich ist. Dadurch macht EA Verluste und EA ist wohl gezwungen, entweder Origin zu überarbeiten damit es Rechtens ist, oder Bf3 bei Steam anbieten. Steam spioniert uns wenigstens aus:D!
0 Gegenargumente Widersprechen
    amazon.co.uk
Auch bei amazon.co.uk hat man die Möglichkeit, die Order von BF3 zu stornieren! Ich habe es getan, um EA zu zeigen, dass EA nicht alles mit dem Konsumernten machen kann, was sich EA vielleicht wünscht!
0 Gegenargumente Widersprechen
    ea
EA muss gestoppt werden... Ich weiß nicht wer sich jetzt noch BF3/Fifa 12 kaufen will??? Ea macht so nur verluste... Das müssen die doch mal merken das die nur Müll machen und das die Gegen Regeln verstoßen...
2 Gegenargumente Anzeigen
    Und was ist mit Facebook ?
Ihr seid doch alles Heuchler , wer Raubkopien auf seinem Rechner hat ist selber schuld. Und ihr seid doch bestimmt bei Gammelbook (Facebook) angemeldet, und gibt dort schön eure persönlichen Daten Preis. Und was ist mit dem Bundestrojaner ? Nicht zu vergessen bei jeder Online Bestellung gibt man auch seine Daten preis wisst ihr was mit denen passiert ? Ich bin der Meinung das es eine reine Panikmache und eine angezettelte Schikane
3 Gegenargumente Anzeigen
    spionage
was soll das ea? battlefield 1942 - hammer! vietnam? - sehr feiner spass,battlefield2 das progaming auf einer neuen ebene,bc2 war ja schon ein abstieg... aber jetzt is das maß voll! spionage für spielspaß? no way!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Originverbot
Das eigentliche Problem ist ja nicht Battlefield 3, sondern Origin. Hier der Link zu einer aktuellen Petition für ein Verbot von Origin: openpetition.de/petition/online/stoppen-von-eas-origin-und-onlinezwang//openpetition.de/petition/online/stoppen-von-eas-origin-und-onlinezwang" rel="nofollow">openpetition.de/petition/online/stoppen-von-eas-origin-und-onlinezwang
2 Gegenargumente Anzeigen
    Origin, nicht, BF3
Ein Verkaufsverbot wird nicht viel bringen, da a) es viele schon Besitzen und b) es dann aus dem Ausland gekauft wird! Wir brauchen einen Origin Verbot, das ist es, was den Ärger bereitet, nicht BF3.
5 Gegenargumente Anzeigen
    Origin
Warum ein Battlefield 3 Verkaufsverbot? Warum nicht Crysis 2 oder Fifa 12? Es hat nichts mit Battlefield 3 zutun sondern mit der Plattform Origin. Also greift Origin und EA an, aber doch nicht 1 von 1000 spielen auf Origin.
8 Gegenargumente Anzeigen
    BF3 Ja Originzwang Nein.
BF3 ja Originzwang nein. Also das Datensammeln im Zuge der Spieleverbesserung unter berücksichtigung der Datenschutzbestimmung ist für mich ok. Alles was persönliche Daten sind sollte auch persönlich bleiben.
5 Gegenargumente Anzeigen
    origin, ea, verkaufsstop
Es geht hier nicht um Battlefield 3, sondern Origin, deshalb verstehe ich nicht, wieso man Battlefield nicht weiter verkaufen sollte! Dass Änderungen an Origin und dessen EULA notwendig sind, ist klar, aber ein Verkaufsstopp von BF3 sieht nur nach einem aus: die verärgerten Spieler wollen EA eins auswischen. Es sollte aber hier nicht darum gehen EA größt möglichen Schaden zuzufügen, sondern für die eigenen Rechte einzustehen und eine Änderung der EULA sowie Origins selbst zu bewirken.
5 Gegenargumente Anzeigen
    Salvatorische Klausel, AGB. Vertrag
Abgesehen von den bisherigen kommentaren, gibt es auch in den AGB's und den Lizenzbestimmungen eine sogenannte "Salvatorische Klausel" die besagt das Rechtswidrige Paragraphen keine Gültigkeit haben.
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Salvatorische_Klausel
0 Gegenargumente Widersprechen
    Problem ist Origin nicht BF3
Verbieten von BF3 absolut unnötig und schiesst am Ziel vorbei. Hier sollte es nur um das Programm Origin gehen. Dieses wurde neu lanciert und ersetzt den alten EA Downloadmanager. Origin ist das Programm welches EA das ausspionieren ermöglicht. Hat absolut nichts mit BF3 zu tun da alle zukuenftigen Spiele dies auch benötigen werden. also verbieten wir auch gleich Die Sims und FIFA usw? Sehr unüberlegte Dtimmungsmache in die falsche Richtung. Schämt euch.
8 Gegenargumente Anzeigen
    Eigenverantwortung
Ein jeder ist selber verantwortlich fuer die Vertraege, welche er eingeht. Das Gesetz kann niemanden verbieten eigene Informationen preis zu geben. Zwar wird hier wie so oft alles im klein Gedruckten getart, doch sollte man dies nur zu gut lesen. Jene, die ohne zu lesen worauf sie eingehen sind selber schuld an ihrem Unglueck. Fuer Fragwuerdig erhalte ich es jedoch wenn Minderjaehrige, unmuendige Buerger, die AGB akzeptieren, doch dies liegt inder Verantwortung der Eltern.
1 Gegenargument Anzeigen
    Eigenverantwortung der Spieler
Es ist sowas von schwachsinnig ein Verbot gegen Origin oder BF3 auszurufen. Die Spieler die es spielen wissen es jetzt wahrscheinlich und spielen es trotzdem... Wenn man es verbietet ist das er ein schlag gegen die Leute, die BF3 spielen wollen und nicht nur gegen EA.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Auflösung
http://www.pcgames.de/Battlefield-3-PC-221396/News/Battlefield-3-Origin-und-der-Datenschutz-Analyse-der-angeblichen-Spyware-neues-Statement-von-EA-und-EULA-Aenderungen-852501/
1 Gegenargument Anzeigen
    erst informieren, Origin vs EA, alle EA Spiele
Leider muss dies immer wieder dazu gesagt werden, dass es nicht an Origin liegt. Leider muss ich auch wieder ein Beispiel aus dem Hause EA nehmen, siehe nachfolgenden Link: tos.ea.com/legalapp/WEBPRIVACY/US/de/PC///tos.ea.com/legalapp/WEBPRIVACY/US/de/PC/" rel="nofollow">tos.ea.com/legalapp/WEBPRIVACY/US/de/PC/ Dies sind die allgemeinen Datenschutzrichtlinien von EA ( ab Punkt III ) Also müsste man alle Firmen auffordern ihre Datenschutzrichtlinien zu ändern. Es liegt nicht an Origin ( wobei dort die EULA schon geändert worden ist )
Quelle: tos.ea.com/legalapp/WEBPRIVACY/US/de/PC/
1 Gegenargument Anzeigen
    Striptease, Faceboo, Lemminge
Wie viele der hier für Pro schreienden User, haben die EULA denn überhaupt gelesen, bevor Sie auf "Akzeptieren" klickten ? Wer von denen macht denn bei Facebook oder MeinVZ tagtäglich seinen "Striptease" ? Ich finde hier schlägt der deutsche Gutmensch wieder erbarmungslos zu :) Ich sag nur Sarrazin. Keiner hats gelesen, aber alle verurteilen es.
2 Gegenargumente Anzeigen
    EULA
Wenn man Origin installiert hat kommt man übrigens auf die neuesten geänderten EULAs von Origin. Dann muss man nicht weiter den veralteten Mist lesen der grad in der Medienwelt rumgeht.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Origin
Battlefield 3 und dessen Verkaufsstop hat nichts mit der EULA und den AGBs von Origin zu tun. Battlefield 3 ist ein gutes Spiel und weder die Entwickler noch die Fans haben es verdient unter den Auswirkungen, welche Origin mit sich bringt zu leiden. Es werden noch viele Spiele für Origin released, Battlefield ist nur das erste. Also wenn ihr schon eine Petition macht, dann macht es richtig: Nämlich gegen Origin und nicht gegen Battlefield.
6 Gegenargumente Anzeigen
    Harmlos
Origin wurde nocheinmal getestet und hat sich als harmlos herausgestellt hier der Beweis www.spieletipps.de/n_25925///www.spieletipps.de/n_25925/" rel="nofollow">www.spieletipps.de/n_25925/
0 Gegenargumente Widersprechen
    EULA geändert
EA hat die EULa jetzt geändert hab ich in diesem Artikel von n-tv gelesen: www.n-tv.de/technik/EA-schreckt-zurueck-und-saeuselt-article4662291.html//www.n-tv.de/technik/EA-schreckt-zurueck-und-saeuselt-article4662291.html" rel="nofollow">www.n-tv.de/technik/EA-schreckt-zurueck-und-saeuselt-article4662291.html Ein Verkaufsstopp ist daher aus meiner Sicht nicht mehr nötig.
Quelle: www.n-tv.de/technik/EA-schreckt-zurueck-und-saeuselt-article4662291.html
2 Gegenargumente Anzeigen
    :P
Meine Güte, lasst sie doch ihren Spaß an groteskem und sinnlosem Widerstand haben...die Petition wird eh nichts bewirken, da Origin die Bestimmungen heute überarbeitet hat. Mein Beileid an alle Supporter dieser Petition...sieht so aus dass BF3 trotz eures bekloppten Anti-Kampfes wohl doch zum Verkaufsschlager und zum besten Spiel des Jahres wird. ;)
5 Gegenargumente Anzeigen
    mimimimi
Origin nimmt sich keine Rechte raus. Durch aktzeptieren der EULAs erlaubt man es ihnen. Wer das nicht will solls bleiben lassen. Aber lasst uns die das nicht juckt weil wir eh schon gläsern sind in Ruhe zocken und heult wo anders rum!
2 Gegenargumente Anzeigen
    EULA schon geändert!
Battlfield 3 Verkaufsstopp? Warum bitteschön? Was hat der verkauf von Battlefield direkt mit der EULA von Origin zu tun? Stimmt garnichts. Ihr solltet eher eine Petition starten in der ihr sagt "EA ändert euer Programm!" Ausserdem wurde die EULA bereits abgeändert!
Quelle: www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/news/origin,45612,2561664.html
3 Gegenargumente Anzeigen
    Origin
Die EULAs wurden längst nach deutschem Recht angepasst. Das war noch vor der BETA. Aber rumnölen das Origin Daten sammelt im gleichen Zug aber Facebook benutzen und ein Apple Iphone haben. Lachhaft ist das Ganze. Wer meint das seine gesamten Daten nicht längst irgendwo auf nem Server liegen hat meiner Meinung nach keine Ahnung. Daran wird auch ein Verkaufsverbot von BF3 nichts mehr ändern. Demnächst erscheint übrigens das neue Need for Speed und haha das kommt über Origin....
2 Gegenargumente Anzeigen
    version, origin, pc
@Pros es soll egoistisch sein zu sagen dass wenn was verboten werden soll dann nur die pc Version...ist es nicht eher sehr egoistisch von euch zu verlangen das Bf3 komplett verboten wird nur weil ihr Probleme mit der eula habt?! @pro 2...oh Mann was ein Argument...da sag ich mal gar nix zu
3 Gegenargumente Anzeigen
    Nicht immer Deutschland
Schade, dass man davon nicht früher erfahren hat, aber so wird das jetzt nach ca.11 Millionen (!) verkauften Kopien (2/3 Xbox, Rest PC und PS3) aber auch rein gar nichts mehr bringen. ch sehe auch nicht ein, dass Deutschland hier wieder den Vorreiter spielt, andere Länder können da auch mal reagieren. Bald ist kein Hersteller mehr daran interessiert ein Spiel für den deutschen Markt herzustellen! Wir haben schon ein total überzogenes Jugendschutzgesetz, mit Einschränkungen für mündige Bürger.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Petition nicht sinvoll
Das mit Origins sieht mir wie ne Hexenjagt aus und die waren früher schon nicht sonderlich sinnvoll. Kritik äußern ok aber ne Petition wegen einem Verkaufsstop? das sehe ich als unverschämt an. Da ich noch selbst entscheiden möchte was und ob ich es mir kaufe. Ich bin froh zu erfahren worauf ich mich einlasse mit Origins aber es soll doch meine Entscheidung bleiben BF3 zu spielen oder nicht. Es reicht schon das in Deutschland gecutet wird...
Quelle: Eigene Meinung
0 Gegenargumente Widersprechen
    keine logik, falsche argumentation, dumm
die kausale kette setzt hier vollkommen falsch an! ja, was origin da in den AGBs stehen hat ist absolute schweinerei!!! allerdings ändert es nichts an der tatsache, dass BF3 ein grandioses spiel ist und bleibt. alles was man mit dieser petition erreicht, ist, dass alles negative wieder auf die böse bösen gewalltspiele geschoben wird, die mittlerweile nicht mehr nur unsre kinder zu mördern machen sondern jetzt auch noch unsre daten klauen!
5 Gegenargumente Anzeigen
    MUSS verboten werden, Bürger schützen
Wenn du den Nutzungsbedingungen zustimmst, dann ist es nicht gesetzeswidrig. EA hackt sich nicht in dein PC rein und verschafft sich auch sonst keinen unerlaubten Zugriff - im Gegenteil: der Zugriff ist erlaubt, weil du dem zustimmst. Oder eben nicht, aber dann kannst das Spiel nicht spielen. Da ist nichts rechtswidriges dran.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Zuerst Informieren
Die EULA wurde schon lange entschärft, die meisten hier genannten Dinge, ebenso die in diesem Artikel sind bereits gestrichen worden. Zudem reicht es einen 2. Benutzer einzurichten ohne Adminrechte, dazu beliebige Ordner und sogar ganze Festplatten via "Rechtemanagment" zu sperren. Jede Game-Aktivierung, jede Webseite die das will, Facebook, Google und vorallem alle Apple-Produkte besonders iTunes können und machen das schon lange, ohne es in die Eula zu schreiben.
7 Gegenargumente Anzeigen
    Zahlende Kunden werden bestraft
Wenn es ein Origin Verbot in DE gibt, straft man die zahlende Kundschaft, wenn man mehrere Spiele hat wie z.B. BF3, Fifa, Sims, Dragon Age etc sind die alle NICHT mehr spielbar! Überlegt euch gut, was ihr euch wünscht. Die EULA's wird EA nicht ändern, da wird eher der deutsche Support eingestellt. Ich möchte EA Spiele spielen und akzeptiere daher dies. Ihr benutzt auch Google, Facebook etc und das in dem Wissen, dass sie Daten sammeln. Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied!
7 Gegenargumente Anzeigen
    Lächerlich, Unüberlegt, Kein Plan
Kompletter Verkaufsstopp für Battlefield 3? Wenn man ein Call of Duty-Fanboy ist und die Konkurenz ausschalten möchte, dann bitte mit anderen Methoden, aber nicht so. Über Origin laufen weitaus mehr Spiele, nicht nur Battlefield 3 und wenn wir mal ehrlich sind, was will man überhaupt mit den Daten von euch veranstalten? Genau nichts!
7 Gegenargumente Anzeigen
    vollidioten; scheinheiligkeit; freiheit;
Warum soll mir das recht genommen werden dieses Spiel zu Spielen ? Ich hab alle wichtigen informationen verschlüsselt. was nicht ins netz soll kommt da nicht hin.Die Personenprofil erstellung bei Google ist teilweise noch schlimmer. Hört ihr auf zu googlen ? Kauft einfach nicht was ihr nicht mögt, informiert wen ihr informiern wollt, aber hört doch mal auf robin hood zu spielen.
4 Gegenargumente Anzeigen
    keins
Die meisten haben irgendwie irgendwo, ein Programm für soziale Netzwerke installiert. Es wird rege genutzt und man schreibt eigentlich auch privates was sonst normalerweise keiner weis. Überspitzt gesagt geben die Leute dort Dinge preis die eigentlich keiner wissen will, wie z.B. mein Stuhlgang war heute heller als gestern. Da wird wirklich jeder Mist geschrieben, aber hier sich über eine EULA aufregen die weniger erfährt als das was ihr alle im Sozialen Netzwerken preisgebt? Ich glaube es hakt!
5 Gegenargumente Anzeigen
    Mündigkeit des Einzelnen
Absolut unnötige Petition. Jetzt hat EA meine IP und meine Hardwaredaten. Was soll den passieren? Wird bestimmt an Terroristen verkauft und wenn die herausfinden, das ich ne Intel CPU habe....ich möchte gar nicht weiter darüber nachdenken. Wenns euch nicht passt, kauft es halt nicht. Fertig. Ihr seid doch alles mündige Staatsbürger und könnt tun und lassen was ihr wollt. Ich hab nix dagegen, dass EA diese Daten bekommt und das ist allein meine Entscheidung und nicht eure.
4 Gegenargumente Anzeigen
    Battlefield 3
Mal wieder eine bloede Idee!! Jeder hat Facebook oder hat schon einmal online irgend einen Artikel bezogen, man will mir doch nicht erzaehlen wollen das die Daten dort sicher sind. LOL LOL LOL Lieber EA als Facebook. Hoert auf mit solchen dummen vorschlaegen Ihr macht euch bloss laecherlich. Ist ja schon fast wie im Bundestag !!!
6 Gegenargumente Anzeigen
    unüberlegt, voreilig, nicht informiert
Die Aufregung, dass EA sich mit Origin private Daten beschaffen möchte, ist ja soweit OK. Jedoch hat jeder die Möglichkeit, der Spionage entgegenzuwirken. 1. Externe Festplatte anschaffen (ist billig) 2. Arbeits-PC anschaffen oder ein Notebook (beides billig und gute preiswerte Notebooks gibt’s überall) 3. Zweites Betriebssystem (muss nicht von Microsoft sein) Die Petition steht in keinem Verhältnis zu EA und Origin. Einen Teil der Möglichkeiten zum Datenschutz habe ich oben aufgezählt.
12 Gegenargumente Anzeigen
    unnütz unüberlegt
Ach bitte, haben wir keine anderen Probleme in Deutschland? Sorgt dafür, dass genug Informationen über die Problematik vorhanden sind, dann kann sich jeder ein eigenes Bild machen und entscheiden, ob ihm seine Daten wichtig genug sind um sie zu schützen oder nicht. Immer diese lächerlichen Verbote, als ob die auch nur irgendetwas bewegen würden.
4 Gegenargumente Anzeigen
    Gammelbook und Co
Ihr seid doch alles Heuchler , wer Raubkopien auf seinem Rechner hat ist selber schuld. Und ihr seid doch bestimmt bei Gammelbook (Facebook) angemeldet, und gibt dort schön eure persönlichen Daten Preis. Und was ist mit dem Bundestrojaner ? Nicht zu vergessen bei jeder Online Bestellung gibt man auch seine Daten preis wisst ihr was mit denen passiert ? Ich bin der Meinung das es eine reine Panikmache und eine angezettelte Schikane durch seinen grössten Konkurent (Activision) ist mehr nicht.
5 Gegenargumente Anzeigen
    tut doch jeder
also bin voll dagegen mittlerweile tut doch jeder abgesehen davon das kreditkarten-nr von Sony gestohlen wurde müsste die ps3 auch entfernt werden wegen den daten diie mann für ne anmeldung braucht
10 Gegenargumente Anzeigen
    Immer noch so sicher, Freunde?
Ihr alle habt eure Anti-Battlefield-Show ja aufgrund eines Gamestarartikels gestartet. Aber wer sich diese´n Artikel genau ansieht (www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/artikel/analyse_zur_eula_von_ea_origin,45612,2561554.html//www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/artikel/analyse_zur_eula_von_ea_origin,45612,2561554.html" rel="nofollow">www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/artikel/analyse_zur_eula_von_ea_origin,45612,2561554.html) wird feststellen können, dass die Probleme mit Origin längst behoben sind. Also: "Gute nacht Battlefieldfeinde, diese Runde geht an das Computerspielklassikerverwurstende EA-Imperium
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
    WARUM???
Warumdeiser ganze Zirkus? Ist es nicht die Sache der Käufer, ob sie auf Battlefield, EA oder Origin eingehen? Wenn sich jemand Battlefield kauft ohne sich die AGBs durchzulesenn ist er doch selber schuld. EA ist rechtlich solange abgesichert, wie der Kunde im Lizenzvertrag lesen kann, was mit seinen Daten passiert und zustimmt. Von Schuld auf der Seite von EA kann gar nicht die Rede sein!!!
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden