• Von: Marc Schmidt mehr
  • An: Verbraucherzentrale
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Medien mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
  • Beendet
  • 12.142 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Verkaufsstopp für Battlefield 3 in Deutschland!

-

Wir sind der Meinung, dass das Spiel "Battlefield 3" des Publishers "Electronic Arts" in Deutschland nicht verkauft werden darf.
Der Hersteller hat in seinen EULA diverse Paragraphen, die eindeutig gegen aktuell geltendes deutsches Gesetz verstoßen.

Wir wollen, dass dieses Spiel präventiv vom Markt in Deutschland ausgeschlossen wird. Dies bezieht sich nicht auf eine persistenten Ausschluss vom Markt, sondern lediglich solange die EULA gegen deutsches Recht verstößt.

Begründung:

Der Hersteller räumt sich selbst in den EULA überraschend ein, kompletten Zugriff auf sensible Daten zu erhalten. Dies beinhaltet

"Geschlecht, Postleitzahl, Daten über Ihren Rechner, Ihre Hardware, Software, Plattform, Spielsystem, Medien, mobiles Gerät, einschließlich Geräte-IDs, Ereignisdaten, Internet Protocol (IP)-Adresse, Netzwerk-Media Access Control (MAC)-Adresse und Verbindung.",

sowie die Rechte:

"Sammeln, Nutzen, Speichern und Übertragen von technischen und verwandten Informationen, die deinen Computer (einschließlich IP-Adresse), dein Betriebssystem, deine Nutzung der Anwendung (einschließlich erfolgreicher Installation und/oder Deinstallation), Software, Software-Nutzung und deine Hardware-Peripherie identifizieren"


Dass es neben der Schweinerei auch gegen das deutsche Gesetz ist, lässt sich in einem sehr lesenswerten Artikel auf www.gamestar.de nachlesen:

www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/artikel/analyse_zur_eula_von_ea_origin,45612,2561554.html

Unter anderem sind dort auch weitere rechtswidrige Paragraphen zu finden, die diese Petition unterstreichen sollten.

Da der Artikel ohne die Durchführung dieser rechtswidrigen Vorgehen nicht genutzt werden kann, sollte daher der Verkauf mit vollem Nachdruck unterbunden werden.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Freiburg im Breisgau, 25.10.2011 (aktiv bis 24.01.2012)


Neuigkeiten

Ein kleiner Zusatz, der Aussagen solle, das sich diese Petition nicht auf ein persisten Ausschluss vom Markt bezieht, sondern solange, wie die EULA gegen deutsches Recht verstößt. Neuer Petitionstext: Wir sind der Meinung, dass das Spiel "Battlefield ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Wenn ich mir hier die "Contra´s" durchlese, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Die meisten Leute muss man gegen sich selbst schützen. Ihr solltet Texte mal KOMPLETT durchlesen! Es wurde nur der Passus rausgenommen, das EA eure Daten verkaufen darf. ...

PRO: Die Tatsache, dass eine Petition ins Leben gerufen werden muss, um die EULA von Origin dem deutschen Recht anzupassen ist paradox. Die EULA verstößt gegen das BGB, weswegen der Vertrieb dieser Software in Deutschland gar nicht zulässig sein dürfte. Andere ...

CONTRA: Das eigentliche Problem ist ja nicht Battlefield 3, sondern Origin. Hier der Link zu einer aktuellen Petition für ein Verbot von Origin: openpetition.de/petition/online/stoppen-von-eas-origin-und-onlinezwang

CONTRA: Ein Verkaufsverbot wird nicht viel bringen, da a) es viele schon Besitzen und b) es dann aus dem Ausland gekauft wird! Wir brauchen einen Origin Verbot, das ist es, was den Ärger bereitet, nicht BF3.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink