Region: Mannheim
Traffic & transportation

Verkehrsberuhigung des gesamten Aubuckels und des Wingertsbuckels in Mannheim-Feudenheim

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Landtages Baden-Württemberg
746 Supporters
The petition is partly accepted.
  1. Launched 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Partial success

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Noch ein Auszug aus dem offenen Brief: "Hierzu wären mehrere Geschwindigkeitsanzeigen " ???? Smiley - Sie fahren 49 und Sie fahren 73" sicherlich hilfreich und zusätzliche, dauerhafte Blitzer an den Kreuzungen Hauptstraße / Aubuckel / Feudenheimer Straße sowie Aubuckel / Wingertsbuckel würden die Auto- und LKW Fahrer dazu bringen, nicht vor der gelben Ampel nochmals "ordentlich" Gas zu geben. Zusätzliche Markierungen auf der Fahrbahn wären sicherlich auch kostengünstig möglich. "

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Auszug aus dem offenen Brief an Herrn Dr. Kurz, da die Berichterstattung im MM etwas mißverständlich war: "Die Meldung bezieht sich hauptsächlich auf die vom Gemeinderat mehrheitlich abgelehnte Verlegung der Straße "Am Aubuckel" an die Riedbahn und eine mögliche Wiedereinbringung dieser Idee. Am Ortstermin sprach Herr Dr. Weirauch aber auch über die Variante, den Verkehr über die Dudenstraße zu lenken, nochmals prüfen zu wollen. Ferner wurden einige - schnell umsetzbare - Ideen eingebracht, von denen leider in der Pressemeldung keine Rede war."

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

weiterer Auszug an den offenen Brief: "Den Anwohnern des Aubuckels und des Wingertsbuckels wäre - kurzfristig umsetzbar - bereits geholfen, wenn an den betroffenen Straßen und den dazugehörigen "Schleichwegen" (Talstraße, Wingertsau, Am Bogen, Andreas Hofer Straße etc. - alle bereits Tempo 30) konsequent die Geschwindigkeit des fließenden Verkehrs angezeigt und überwacht werden würde."

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

sinnvolle und weniger sinnvolle Maßnahmen

die letzten beiden aufgeführten Maßnahmen (Straßenbahn durch E-busse ersetzen und Buslinie verlegen) dienen m.E. nicht dem sinnvollen und wichtigen Anliegen!

0.0

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now