openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Das Wissen um die Gefahren für das ungeborene Kind, wenn in der Schwangerschaft Alkohol konsumiert wird, ist viel zu wenig bekannt! Die verbreitete Meinung ist, dass nur alkoholabhängige Frauen geschädigte Kinder bekommen können. Dem ist nicht so! Jeglicher Alkoholkonsum während der gesamten Schwangerschaft ist schädlich für das ungeborene Kind! Da das noch längst nicht allen Frauen bekannt ist, muss auf alkoholischen Getränken dringend und deutlich darauf hingewiesen werden!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Der Petitionist scheint eher perfide ablenkende Motive zu verfolgen, als ernsthaften Plan über das umfassend globale GIFT-Potential zu haben.
Man ahnt nicht, was eine derart beschränkte Petition in wessen Auftrag durchziehen soll. Schon mal reflektiert, was Fracking-Gifte für Jahrhunderte im Grundwasser anrichten und woraus sich stetig steigernde Krebsraten resultieren ?
Quelle: Man kann nur hoffen, dass er seine banal eingleisige Schiene beizeiten in der Lage aufzuforsten ist, anstatt uns mit BINSENBLÖDSINN HINTERletzten Jahrhunderts zu verarschen
0 Gegenargumente Widersprechen
    Folgen Sie sowohl den Warnmeldungen auf FlaschInnen, als auch auf Flaschen. Und wundern Sie sich nicht über den dämlichsten Petitions-Text
Warnung auf FemenFlaschINNENenVerpackungen: FemenIstinnen fordern immer öfter, den Nachwuchs nach Gutdünken (also dann, wenn es ihnen nach debiler GynokratinnenLaune mal eben passt) abzuschlachten (oder sonstig debilen "Eingebungen" nachzugehen, die auf keiner Flasche vermerkt werden)
Quelle: Oh HerrschaftInnen nee...wie tief wollen Flash-Innen sinken
0 Gegenargumente Widersprechen
    Die obskuren Flaschen sprechen eine Warnung vor sich selbst aus
Petition-Warnung: "Wenn potentielle Flaschen vor irgendetwas warnen, von dem sie nicht den Dunst der geringsten Zurechnungsfähigkeit haben, sollte man sich enthalten, den von irgendetwas mehrfach betrunkenen Klapphaken eine Unterschrift zu leisten"
Quelle: Schwangerschaft ist ihnen so scheiß-egal, wie sie den Profit anbeten
1 Gegenargument Anzeigen
    Leere Flaschen waren --egal welchen Inhalts- noch nie in der Lage die oberste Priorität des Übels überhaupt zu sehen.
Auf dass auch weiterhin, die uninformiert leersten Flaschen auf das sekundärste Übel hinweisen. Und --wegen Plötheit--- vom obersten Übel ablenken
Quelle: Nunja, Flaschen-Freunde....tut euren blinden, niederen Dienst auf eurer Ebene^^
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Dumm
Sie scheinen die Mehrzahl der Frauen für dumm zu halten. Ich mag mir darüber kein Urteil erlauben, denke aber schon dass jede werdende Mutter das nur zu genau weiß. Leider scheint das viele nicht zu interessieren. Das Kind wid ja dann sowieso nach der Geburt in die Kita verbracht.
2 Gegenargumente Anzeigen
Leider...beschreibt diese Petition nur einen marginalen, absolut unvollständigen Abriss einer endlosen Bandbreite von Störungen, die sich sowohl auf das fötale, kindliche sowie zunehmend und ALLSEITS gefährdete und MASSIV bedrohte Leben jedweden Erwachsenen auswirkt. Bei allem Verständnis, liebe Petitionisten....IHRE BETRACHTUNGSWEISE reicht SO leider BEI WEITEM NICHT.
1 Gegenargument Anzeigen
    GUTEN MORGEN, Alkoholist !
Was wollen Sie mit dieser Petition erreichen !? Schonmal an abgereicherte Uran-Munition, Pestizide, Gen-Food etc gedacht? Nein. Sind Sie BESCHRÄNKT? JA? Dann sollten Sie sich doch besser aus Petitionsbereichen zurückziehen und sich UMFASSENDER LEKTÜRE widmen, bevor frau/man Ihnen hier DEN absoluten VOGEL zeigen MUSS
0 Gegenargumente Widersprechen
    Leider geruht sich keine einzige SchweinIN, kollaterale SuperGau-Gefahren zu bemerken. Was dann nicht für den Zurechnungsfähig spricht . Aber `petitionieren" Sie gern bei Frau
Merkel wählen ist übrigens auch ganz übel. Denn die hat eine Finka in Paraguay und will demnächst wieder TTIP á la BASTA durchziehen. Das bedeutet, dass eure Kids Monsanto-Food ins Brain gejagt bekommen und ihr den Scheiß auch noch bezahlen werdet, wenn es nicht massenvernichtungshaft profitabel stattfindet
Quelle: >50% des desolaten Stimmviehs entbehrt der FlaschINNENenwarnung. Es ist eine Gefahr für unseren Nachwuchs. Alkohol verblasst bei dieser GANZ immensen Gefahr
0 Gegenargumente Widersprechen
    Es gibt übrigens aus Tetrapacks und andere 2beinige Verpackungen, die auch ohne Alkohol extrem warnungsintensiv sind
Wenn ich mir allein die FlaschInnen und Flaschen vorstelle, auf der eine Warnung angebracht werden, allein wegen verqueren, abstrusen Sprachgebrauchs angebracht MUSS, wird einem richtiggehend GANZ schlecht.
Quelle: Oh Herrschaften, FlaschINNENen und Schwangerschaft, ein ganz explosives Femen-Thema
0 Gegenargumente Widersprechen
    Aufklärung da wo sie auch wahrgenommen wird
Wie wäre es einfach mal die Bildungeinrichtungen und die Ärzte in die Pflicht zu nehmen? Frauen, die die Pille nehmen sollten auch nicht rauchen, da wird von seiten der Ärzte auch zu wenig getan oder im Pro-Familia-Sexualkunde-Unterricht. Wenn ic h als nicht schwanger Alkohol konsumieren will, bruche ich dies alles nicht. Oft genug ist schon ein Piktogramm vorhanden
Quelle: www.google.de/url?sa=i&rct=j&q=&esrc=s&source=imgres&cd=&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiTlYPr3MLSAhVLWBQKHevGBkEQjRwIBw&url=https%3A%2F%2Fwww.welt.de%2Fwirtschaft%2Farticle115454943%2FBeck-s-warnt-vor-dem-eigenen-Bier.html&psig=AFQjCNH0jBA8KTtB7SO_EPsjD-Xf9BV9SQ&ust=1488918783432918
1 Gegenargument Anzeigen
    Macht erstmal US-Afghanistan-Drogen-Profit zu...soweit ihr das ansatzuweise kapiert, dann wendet euch den Flaschen zu. Sofern ihr euch von selbigen unterscheidet. Eine Müll-Petition ohne jeden Geist,
Eine bescheuertere, missinformiertere Petition ward weltweit noch nicht verklappt worden.
Quelle: Massenhaftes Kopfschütteln, Flaschen- und Anti-Drogen-Alibi-Petitionäre.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Man muss sich wundern, welche uninformierten Flaschen Warnungen aussprechen
Warnung auf jedem Geldschein: "Wenn sie sich auf diesen Klopapierfetzen verlassen, bringen sie ihre gesamte Nachkommenschaft um"
Quelle: Flasche leer hat noch eine absurde "Warnung" im Ärmel. Genial
0 Gegenargumente Widersprechen