Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Belastung

Durch die ohnehin höhere Belastung des alternativen Unterrichtes i.F.v. Distanzunterricht ist eine Pause - nicht nur für die Schüler - bereits vor Ostern nötig. Die Möglichkeiten des Distanzunterricht gestalten sich teils sehr kompliziert und nervenaufreibend. Nicht nur teils instabile Front-/Backend Systeme und die an vielen Stellen fehlende Technik (z.B. bei einigen Schülern), sorgen für neue Herausforderungen. Auch die Eltern vieler Schüler, insb. der jüngeren Jahrgangsstufen, bekommen den Distanzunterricht, z.B. durch die Betreuung der Kinder im Umgang mit der Technik, "zu spüren".

Source: eigene direkte Betroffenheit
1 Counterargument Show

Die Streichung der Ferien ist ein fatales Signal. Es diskrediskreditiert guten Fernunterricht und demotiviert Schülerinnen und Schüler, sich im Fernunterricht anzustrengen. Mit der Streichung der der Ferien verkündet der Minister, dass Fernunterricht Ferien wären.

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Belastung

Heuer habe ich im Homeschooling mit vielen Arbeitsaufträgen zu kämpfen sodass ich manche Aufgaben trotz der vorhandenen Zeit nicht abgeben kann. Ich gib auch zu, dass ich mir für andere Dinge anstatt Schule noch Zeit lasse, aber ich kann die Arbeitsaufträge nicht einfach in den Tagesordnungspunkt der freien Zeit einfügen. Selbst Wochenenden werden dafür genutzt um Videopräsentationen zu erstellen, Lektüren erarbeiten, Exzerpte anfertigen etc. genutzt. So finde ich, dass die Ferien in diese 11 Wochen super hineinpassen.

Source: Eigene Erfahrung an meiner Schule
1 Counterargument Show
    Referendare

Der Wechsel der Referendare in die Einsatzschulen ist sowieso schon stressig genug. Wie sollen sie sich in der kurzen Zeit an die neuen Klassen gewöhnen, während dem Lockdown eine Wohnung finden, umziehen und dabei noch Unterricht machen?

0 Counterarguments Reply with contra argument

Ungeklärte Situation für alle Lehrer, die zum Halbjahr die Schule wechseln müssen. Probleme mit kurzfristig verschobenem Umzug, bestehenden Mietverträgen. Keine Einarbeitung und geordnete Übergabe möglich. Zum Teil enden die Verträge der Lehrer vor den Ferien, die der neuen Lehrer beginnen nach den Ferien. Wer ist nun in der Woche zuständig? Wann beginnt das neue Halbjahr für Referendare. Aushilfslehrer haben in dieser Woche andere Verpflichtungen, z.B. in universitären Blockseminaren. Organisatorisch sehr vieles ungeklärt bzw. nicht umsetzbar.

1 Counterargument Show
    Erholung, Praktikum

Dort wo es möglich ist trotz Corona haben einige Schüler schon Praktikumsstellen für den Ferienzeitraum erhalten. Diese müssen jetzt alle abgesagt werden. Schüler die sich engagiert haben und motiviert waren, sind enorm frustriert stattdessen eine Woche in der Schule verbringen zu müssen. Klar kann ich mich als Lehrer vor die Klasse stellen, es geht mir nicht um mich. Aber auch der Distanzunterricht schlaucht die Schüler. Sie haben ein Recht auf eine Woche Erholung und diese sich auch definitiv verdient.

Source: Gespräche mit diversen Schülern der neunten Klassen einer Realschule
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Spielräume nützen

Es gibt Fächer, die sich nicht online unterrichten lassen (Werken, Sport, fachpraktische Übungen) und gemeinschaftsfördernde Elemente, die dann verstärkt eingebaut werden können. Niemand zwingt uns, in dieser "Sonderwoche" den regulären Stundenplan zu fahren, diese Woche kann genützt werden, jene Inhalte und Methoden verstärkt (vielleicht auch als Projekttag oder Wanderung mit Stationen einbauen o.ä.) einzubauen, die vorher zu kurz kamen Fächer, die online kontinuierlich stattfanden, müssen bei uns nicht in diese Woche ... hängt natürlich auch von der Schulart und -organisation ab.

Source: eigene Erfahrung
3 Counterarguments Show

Im Distanzunterricht fallen in meiner Erfahrung eh schon genug Stunden aus, außerdem habe es ja bereits verlängerte Weihnachtsferien. Insofern kann ich gut nachvollziehen, dass man das an Fasching wieder aufholt.

4 Counterarguments Show

Dieses Lehrerrumgeheule geht mir kräftig auf den Zeiger. 72 Ferientage in 2020. Jeder normale Arbeitnehmer hat ca. 25-30 Urlaubstage im Jahr, die ich im vergangenen fast komplett für die Betreuung der Kinder im Homeschooling investiert habe, nur weil es die Sesselpupser im Ministerium es in 6-8 Monaten nicht hinbekommen, eine externe funktionierende Lernplattform anzumieten und die Lehrer die Schüler anständig per wirklichem Fernunterricht (Videokonferenz) zu unterrichten. Stattdessen werden die Kinder mit irgendwelchen „padlets“ beschäftigt und wir Eltern müssen den Lehrerjob erledigen.

Source: Eigene Erfahrung
3 Counterarguments Show

Die Schüler müssen ja auch mal wieder in die Schule gehen, Distanzunterricht ist doch nicht das selbe und es wird auch weniger gemacht. Es sind eh ständig Ferien, Ende März gehen die Osterferien schon wieder los. Faschingsferien gibt es in Bayern erst seit 2001, vorher gingen die Schüler zwischen Weihnachten und Ostern auch ohne Ferien in die Schule.

5 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international