openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Umgestaltung
Wie die Wiese im Moment ist, finde ich nicht schön. Das Gartenamt könnte sicher Wiese, Blumen, Sitzbänke, Obst-Bäume, Platten, Springbrunnen so gestalten, dass der Platz zum Verweilen einlädt.Auch die Beete vor dem Theater könnten z.T. übernommen werden. Wir brauchen eine Alternative zum Augustinerplatz, wo junge und ältere Menschen sich wohl fühlen.
0 Gegenargumente Widersprechen
Es wird einfach sehr heiß werden mit Steinplatten, das ist schön im Video gezeigt, dass bei einer Begehung mit zwei Meterologen der Uni entstanden ist: www.badische-zeitung.de/freiburg/uni-meteorologen-ohne-baeume-wird-freiburg-zur-sauna--72887882.html//www.badische-zeitung.de/freiburg/uni-meteorologen-ohne-baeume-wird-freiburg-zur-sauna--72887882.html" rel="nofollow">www.badische-zeitung.de/freiburg/uni-meteorologen-ohne-baeume-wird-freiburg-zur-sauna--72887882.html
Quelle: www.badische-zeitung.de/freiburg/uni-meteorologen-ohne-baeume-wird-freiburg-zur-sauna--72887882.html//www.badische-zeitung.de/freiburg/uni-meteorologen-ohne-baeume-wird-freiburg-zur-sauna--72887882.html" rel="nofollow">www.badische-zeitung.de/freiburg/uni-meteorologen-ohne-baeume-wird-freiburg-zur-sauna--72887882.html
0 Gegenargumente Widersprechen
    Platz der alten Synagoge, Umbau
Wer sich gerne ein genaues Bild der dortigen Umstände verschaffen möchte, dem sei folgender link empfohlen: www.urbanclimate.net/matzarakis/papers/GFR_2011_FroehlichMatzarakis.pdf//www.urbanclimate.net/matzarakis/papers/GFR_2011_FroehlichMatzarakis.pdf" rel="nofollow">www.urbanclimate.net/matzarakis/papers/GFR_2011_FroehlichMatzarakis.pdf Die Ergebnisse sprechen eine eindeutige Sprache und zeigen die Probleme des jetzigen Planungsstandes.
Quelle: www.urbanclimate.net/matzarakis/papers/GFR_2011_FroehlichMatzarakis.pdf//www.urbanclimate.net/matzarakis/papers/GFR_2011_FroehlichMatzarakis.pdf" rel="nofollow">www.urbanclimate.net/matzarakis/papers/GFR_2011_FroehlichMatzarakis.pdf
0 Gegenargumente Widersprechen
Wer sich gerne ein genaues Bild der dortigen Umstände verschaffen möchte, dem sei folgender link empfohlen: www.urbanclimate.net/matzarakis/papers/GFR_2011_FroehlichMatzarakis.pdf//www.urbanclimate.net/matzarakis/papers/GFR_2011_FroehlichMatzarakis.pdf" rel="nofollow">www.urbanclimate.net/matzarakis/papers/GFR_2011_FroehlichMatzarakis.pdf Die Ergebnisse sprechen eine eindeutige Sprache und zeigen die Probleme des jetzigen Planungsstandes.
0 Gegenargumente Widersprechen
"Der jetzige Platz bietet mit der Garten- und Wiesenfläche Nischen, Ecken und Verwinkelungen, die den Aufenthalt leicht machen, ohne ein Verhalten vorzugeben. Sein provisorisches Arrangement funktioniert nicht für sich selbst ? gerade deshalb braucht es den Menschen. Weil der Platz die eigene Vorläufigkeit signalisiert, ist er ein inklusiver, offener und unbestimmter Ort."
Quelle: fudder.de/artikel/2014/05/19/meine-meinung-warum-der-platz-der-alten-synagoge-bleiben-soll-wie-er-jetzt-ist///fudder.de/artikel/2014/05/19/meine-meinung-warum-der-platz-der-alten-synagoge-bleiben-soll-wie-er-jetzt-ist/" rel="nofollow">fudder.de/artikel/2014/05/19/meine-meinung-warum-der-platz-der-alten-synagoge-bleiben-soll-wie-er-jetzt-ist/
0 Gegenargumente Widersprechen
Den virtuellen Bildern zur Planug darf man sowieso nicht trauen. Da werden Bäume gezeigt, wie sie in 30-40 Jahren aussehen. Die jetzt pechschwarze UB erscheint in zarten Creme- und Bleutönen. Alternative zum Augustinerplatz? - Auf _Parkbänken_? Ohne umgebende Gastronomie? 20 Jahre Planung schön und gut, aber wenn es Probleme mit dem Stadtklima gibt und man die Bodenversiegelung vermeideb kann, muss man einfan so flexibel sein und so eine Entscheidung neu überdenken.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Wiese ruft! Statt miese Luft!
In anderen Städten begrünt man sogar die Flachdächer, um ein angenehmeres Klima zu erzielen. In Freiburg der ach so "grünen" Stadt will man Wiesen abschaffen & durch Steinplatten ersetzten? Dass passt irgendwie überhaupt nicht. Grünflächen & Bäume können Staub & Schadstoffe aus der Luft filtern & zur Verbesserung des Stadtklimas beitragen, dadurch wird der Aufheizung der Stadt entgegengewirkt. Natürlich ist der Platz derzeit nicht schön, das liegt aber vor allem an den provisorisch auf Europaletten hingestellten Blumenplastiksäcken. Ein Park mit Bänken, Bäumen & Springbrunnen wär toll!!!
0 Gegenargumente Widersprechen
Ganz klar, es sollte noch weitergehend begrünt werden, in Richtung Urban Gardening, mit Sitztplätzen, die im Sommer schattenspendend überdacht werden können, Springbrunnen, Spielflächen. Zur Sauberhaltung muss einfach mehr Geld zur Verfügung gestellt werden, am besten ein dauerhafter grüner Infostand. Es reicht schon, dass uns diese Scheusslichkeit von neuer Unibibliothek zugemutet wird und es verwundert mich, welchen Geschmack Leute haben können, das lässt auf einen absonderlichen geistigen Zustand schliessen. Tatsächlich, es erinnert an den Todesstern aus einem SF-Film.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Pro Umgestaltung, pro Wiese
Na also. 5000 Stimmen reichen ja fast. Wir viele Stimmen hatte der OB für sein Amt? So ca 1/3 von ca 50% der Wahlberechtigten? Bzw sogar um einiges weniger, soweit ich mich erinnere. Zur Diskussion unten: Klar. Neugestaltung, ja. Aber Bitte etwas mehr grün. Gerade eine "grüne" Stadt sollte sich auf die Folgen des Klimawandels einstellen. Googlet mal dazu. Andere Städte überlegen mehr Bäume zu pflanzen oder due Straßen weiß zu streichen, während Freiburg mehr innerstädtische Hitze erzeugen will.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Soll ich euch was sagen? Ich finde den geplanten neuen Platz schön und finde der alte siffige Platz benötigt ganz dringend eine moderne neugestaltung. Aber nein ihr wollt ja eure Hundekot-uringestank Wiese behalten. Viel spaß damit...
3 Gegenargumente Anzeigen
    Freiburg
Man muss sich nur mal vor das KG 2 stellen und Richtung Theater schauen und sich bildlich vorstellen, wie es aussähe, wenn man eine ebene Fläche über den gesamten Platz hätte. Die Umgestaltung der Fläche von Stadttheater bis KG von der neuen UB bis zur Bertoldstraße bietet die Chance aus dem jetzigen Provisorium an zusammenhangslosen Flächen einen neuen zentralen Ort entstehen zu lassen, an dem sich das Stadtleben abspielt, vielleicht auch als Alternative zum Augustiner um so den Altstadtkonflikt zu entschärfen. Grünflächen sind schön, aber Abwehrreflexe gegen Veränderung sollte man vermeiden.
Quelle: Balafre
2 Gegenargumente Anzeigen
    Platz oder Wiese
Wiese statt Steinwüste - wer würde da nicht unterschreiben. Aber wie sieht es aus mit Platz statt 4 spurige Straße ? Alle doch für Platz. Das war die Grundentscheidung vor knapp 20 Jahren. Mehr öffentlicher Raum für alle. Dann gabs jahrelang workshops, es gibt eine dicke Broschüre über die daraus entstandenen Forderungen, beteiligt immer Uni und AStA. Dann gabs einen internationalen Wettbewerb mit Preisgericht. Kein ! Entwurf für einen neuen Platz sah eine Wiese vor. Keine Frage, dass Grünflächen wichtig sind. Aber hier geht es um einen Platz für alle.
2 Gegenargumente Anzeigen
Endlich Schluss mit den Musikfestivals (Ruhestörung auf Kosten der Lehre), Pöbeleien und alkoholbedingten "Ausfallerscheinungen" der Obdachlosen auf der Wiese und endlich Schluss mit dem unerträglichen Hundegebell...
1 Gegenargument Anzeigen