Pro

What are arguments in favour of the petition?

    verbindliche Ferien statt frei beweglicher Ferientage
Eine Vereinheitlichung der frei beweglichen Ferientage wäre für Familien mit mehreren Kindern wichtig und zeitgemäß. Mit diesen Ferientagen ließe sich eine verbindliche Erholungsphase zwischen den beiden Schulhalbjahren erreichen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Das NRW keine Winterferien hat, ist überhaupt nicht nachvollziehbar. Und dass es in NRW nicht genügend begeisterte Skifahrer gibt, sehe ich überhaupt nicht. Wenn dem so wäre, dann warum gibt es dann gerade in NRW 2 Skihallen? Also: in meinen Augen ist es mehr als überfällig, den Kindern in NRW sowohl die Chance auf Skiferien als auch ein paar wichtige Erholungstage in der trüben Jahreszeit zu gönnen!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Es geht primär um Winterferien!
Das wichtigste Argument für die Winterferien ist NATÜRLICH die Unterbrechung des langen Unterrichtintervalls zwischen Weihnachten und Ostern, am besten nach den Halbjahreszeugnissen. Danach sollten die Kinder (und Lehrer) an die frische Winterluft, um voller Elan in das zweite Halbjahr zu gehen!
2 Counterarguments Show
    Winterferien bieten Bewegungszeit zwischen den Schulhalbjahren
Viele Sportvereine bieten in den Schulferien Sportcamps an. Dies wäre sicher auch in den Winterferien so und würde den Kindern wertvolle Bewegungszeit zwischen den beiden Schulhalbjahren ermöglichen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Es geht nicht darum, dass es günstiger wird, sondern darum, dass sinnvoller mit Resourcen umgegangen wird. Skifahren im Februar benötigt keine extra Aufbereitung der Pisten mit Schneekanonen, da sind die Verhältnisse gut genug, auch in den niedrigeren Lagen, die von solchen Winterferien wirtschaftlich deutlich profitieren würden (Stichwort Wirtschaftsraum Hochsauerland).
0 Counterarguments Reply with contra argument
Wir sind ab kommenden Schuljahr auch von den Ferienregelungen betroffen. Wir wären sehr begeistert von einer Möglichkeit weiterhin mit den Kindern in den Schnee fahren zu können. Auch eine Erweiterung der Weihnachtsferien wie Hessen sie z.B. hat fänden wir akzeptabel. Gerade in den Osterferien sind die Schneebedingungen meist nicht so gut und man muss sich entscheiden, ob man eine Woche Ski fahren oder Ostern feiern möchte.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Pause nach den Zeugnissen für schneefreien -nicht nur Ski, was inzwischen für viele unerschwwinglich ist-würde ich sehr begrüßen. Gerade der erholungseffekt im Schnee ist besonders groß. Weihnachts- und Osterferien ließen sich um einige Tage verkürzen..
0 Counterarguments Reply with contra argument
Die Unterbrechung der langen Unterrichtszeit zwischen Weihnachten und Ostern kann ich nur unterstützen. Hier findet ein Großteil des krankheitsbedingten Unterrichtsausfalls an Schulen statt. Eine Unterbrechung könnte dies mindern. Zudem wären vielleicht die Karnevalisten von der Idee begeistert. Und noch ein Gedanke, wer braucht im Oktober — November 2 Wochen Ferien? Sonne ist unbezahlbar, viele Eltern nehmen sich keinen Urlaub und die Kids werden vor dem TV, PC usw geparkt.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    wir sind dafür
Wir würden diese Art von Ferien begrüßen. Wir sind Skifahrer und würden gerne entspannt in den Skiurlaub fahren und nicht direkt nach, oder sogar über die christliche Feiertage. Zudem finden wir den Abstand zwischen den Weihnachts- und Osterferien sehr groß. Wir bräuchten keine, oder kürzere Herbstferien, denn zu dem Zeitpunkt hat in unseren Augen der Schulalltag erst wieder so richtig begonnen nach den langen Sommerferien. Ein weiteres Argument für Skifahrer wäre in unseren Augen, dass sich durch die verbesserte Schneesicherheit mehr Skigebiete anfahren ließen.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Dass sich eine Wirtschaftsförderung für die Wintersportregionen in NRW automatisch ergeben würde (wie im Petitionstext behauptet), möchte ich bezweifeln. Die Wintersportregionen in NRW sind von NRW aus auch in einem Tages- oder Wochenendausflug gut erreichbar. Dafür braucht es keine extra Schulferien. Und wer eine ganze Woche Winterferien hat, fährt nicht ins Sauerland, sondern in die Alpen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Unmöglich
In BW gibt es auch keine extra Winterferien, sondern nur eine Woche Faschingsferien. Das Argument, dass man die Ferien benötigt, um SKIFAHREN zu gehen ist einfach nur dekadent und dreist. Ich würde auch liebend gerne im Oktober mit meiner Familie auf die Malediven fliegen, habe aber nur eine Woche Herbsteferien zur Vefügung. Und nun? Soll ich eine Petition starten? Haben die Eltern in NRW keine anderen schulischen Sorgen? Ist Bildung dort nicht so wichtig?
1 Counterargument Show
    FEBRUAR=HAUPTREISEZEIT in den Alpen
Die Überschrift ist reißerisch und plakativ! Sie lenkt die Diskussion in eine falsche Richtung. Wenn man sich mit der Reisezeit im Februar beschäftigt, sollte man das auch richtig machen. Von vier möglichen Wochen sind zwei Wochen schon absolute Hauptsaison (Fasching). Mit Preisen weit über Silvester oder den Osterferien. Die Gebiete sind VOLL da endliche Bundesländer+Niederlande+Österreich Faschingsferien haben. Die anderen zwei Wochen liegen preislich meistens im Bereich knapp unter Weihnachten und die Gebiete sind nicht viel leerer. FEBRUAR=HAUPTREISEZEIT
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ich hab gehört im November kann man am besten Angeln. Also Angelferien für alle, sofort! Außerdem haben im Juni März nur ganz wenige Lust auf Schule, also Keine-Lust-auf-Schule-Ferien im März, ab sofort! Alternativ könnte man natürlich auch sein Leben und seine Hobbys der Realität anpassen statt immer die Realität ALLER an die persönlichen Vorlieben anpassen zu wollen. Ich leb übrigens in Bayern und kann verkünden: Man kann in den Alpen von Oktober bis April wunderbar skifahren!
1 Counterargument Show
Nur weil einige der deutschen ( und davon nur ein Teil Kinder ) Skifahren möchten, müssen doch nicht alle Schüler ihre Ferien verschoben bekommen. Skifahren ist davon unabhängig eh teuer.... Allein die Kleidung dazu können sich nicht alle leisten und da nützt es nix, wenn der urlaub 100-200,00 günstiger wird. Wir kommen gut auch mit den Osterferien seit 15 Jahren klar und hatten bisher immer Schnee und akzeptable Unterkünfte.... oft sogar kostenlose Skipässe für die Kids und günstiges bis kostenloses Material, gerade weil es Familien-Wochen in den Skigebieten sind.
3 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now