openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    unbefristete Stellen
Ich unterstütze die Forderung nach mehr unbefristeten Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter. Es führt zu keiner volkswirtschaftlichen Perspektive wenn Universitäten sich Stellenflexibilitäten von über 60% bei wissenschaftlichen Mitarbeiter halten. Hierdurch wird nur eine Schwächung des Wissenschaftsstandorts Deutschland durch Abwanderung ins Ausland forciert. Nur die exzellente Wissenschaft hat es Rohstoffarmen Ländern wie Japan, Südkorea und Deutschland ermöglicht nachdem 2. Weltkrieg wieder innerhalb von wenigen Jahrzehnten die Wohlstandsspitzengruppe zu erreichen.
Quelle: Ohne das Bewahren des Know-How's und der damit notwendigen Bindung von Wissenschaftsgruppen wäre dies nicht möglich und gefährdet den zukünftigen Wohlstand dieses Landes.
1 Gegenargument Anzeigen
    Ineffizienteste Zeitarbeitsspirale der Welt
Das deutsche Wissenschaftszeitvertragsgesetz ist ein Anlass sich als Deutsche für dessen Urheber und Fürsprecher (fremd-) zu schämen, die ernsthaft glauben es produziere systematisch Exzellenz. Tatsächlich treibt es ruinöse Blüten, verhindert Grundlagenforschung, fördert Opportunismus, erzeugt Kettenbefristung seriell d.h. es werden humane Ressourcen hingehalten und vergeudet weil ja immer neuer Nachwuchs kommt. Es ist so modern wie Adenauers Rentenformel von 1957 und die Planwirtschaft der DDR zusammen genommen: ein Klotz am Bein.
0 Gegenargumente Widersprechen
Liebe PolitikerInnen, wie wäre es, wenn wir dieselben Argumente (Flexibilität, Motivation, neue Ideen) auf die Politik und Verwaltung übertragen? Alle Politiker nebst Mitarbeiter in Ministerien und Verwaltung werden nur noch nach Projekten finanziert. Jedes Projekt -- sei es die Maut, die Änderung des Wissenschaftszeitvertragsgesetztes oder die Euro-Krise -- hätte eine Laufzeit von ein bis fünf Jahren. Welche Themen überhaupt noch gefördert werden, unterliegt der Mode und wird jedes Jahr neu durch den Geldgeber (das Volk) bestimmt. Trägt dies zur Stabilität, Akkumulation von Wissen, Dauerhaft-
Quelle: igkeit und Unabhängigkeit der Politik bei? Nach einigen "Wanderjahren" fördert es Wissenschaft eben nicht mehr. Es müssen andere Regeln gefunden werden, um Mitarbeiter, die sich bloß "ausruhen", zu motivieren, ggf. zu entlassen als generell keine Dauerstellen mehr einzurichten.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?