openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Das sind doch die zwei, die in Leipzig Fußwegsteine bunt angemalt haben und das noch schön fanden. Jetzt finden sie ein ungefährlichen Richtfunk nicht schön. Vielleicht will man nur auf sich aufmerksam machen.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Ist schon merkwürdig, das fast alle Unterzeichner nicht in dem Ort wohnen. Man wehrt sich hier gegen einen WLAN-Mast, aber im Umkehrschluss wird dann im Haus! dennoch dann ein WLAN betrieben. Schon interessant.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Nicht WLAN, sondern Richtfunk
Hier wird mal wieder WLAN mit Richtfunk verwechselt, welcher für Mensch und Tier nachweislich völlig ungefährlich ist. Natürlich ist die Glasfaser-Erdverlegung aus technologischer Sicht sinnvoller, aber nicht aus ökonomischer. Wenn dem so wäre, hätte der Branchenprimus DTAG ein ausgiebiges Glasfasernetz angelegt, aber selbst die bundessubventionierte Telekom kann sich so ein Netz nicht leisten - andere Anbieter, die rein wirtschaftlich arbeiten müssen, erst recht nicht! D.h. abschliessend: Richtfunk ist eine kostengünstige und gesundheitsunbedenkliche Alternative zum teuren Glasfasernetz.
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Richtfunk//de.wikipedia.org/wiki/Richtfunk" rel="nofollow">de.wikipedia.org/wiki/Richtfunk
0 Gegenargumente Widersprechen
Der Ausbau mit Glasfaser kostet das vielfache. Da ziehen welche in ein kleines Dorf und wollen den alteingesessenen gleich die Regeln diktieren. Die wissen, wie man sich beliebt macht. Vielleicht zahlen sie ja auch den Glasfaserausbau, dann wären alle glücklich. Vor einem allem Jahr waren die Pläne schon bekannt.
0 Gegenargumente Widersprechen