• Die Petition ist bereit zur Übergabe - Die Petition wurde im Zuge einer Fernsehsendung übergeben

    at 05 Jul 2020 00:02

    Hallo liebe Mitstreiter,

    nachdem am 01.07.2020 die Frist für die Eintragung für unsere Petition abgelaufen ist, möchte ich mich gerne noch einmal an Euch wenden.
    Letztendlich konnten wir 8949 Unterschriften sammeln. Hier nochmal ein großes Dankeschön an alle Unterstützer.
    Die Petition habe ich am 02.07.2020, im Zuge einer Aufzeichnung zu einer Fernsehsendung des Frankenfernsehens, an Herrn Dr. Rainer Koch übergeben. Die Sendung, „Sport Talk Special“, wurde am 04.07.2020 im Frankenfernsehen sowie in allen anderen Bayerischen Regionalsendern um 20:00 Uhr und um 23:00 Uhr ausgestrahlt. Sie ist aber auch in der Mediathek des Frankenfernsehens jederzeit abrufbar. Hier für Euch auch der entsprechende Link dazu:

    www.frankenfernsehen.tv/mediathek/kategorie/sport/video/amateurfussball-diskussion-um-saisonfortsetzung

    Wie auf Grund der bereits weit vorangeschrittenen Planungen des BFV in sämtlichen Bayerischen Amateurligen zu erwarten war, hat die Petition leider nicht den gewünschten Erfolg, einen Abbruch der Saison 19/20, eingebracht.
    Dennoch konnten wir meiner Meinung nach auf unsere Probleme hinweisen und sind auch vom BFV wahrgenommen worden. Ansonsten hätte Herr Dr. Rainer Koch sicher nicht um die Diskussion gebeten. Zudem hat Herr Dr. Rainer Koch auch Fehler des Verbandes in der Kommunikation mit den Vereinen eingeräumt, auch wenn er letztendlich weiterhin der Meinung ist, dass die Fortsetzung der Saison die einzige richtige Entscheidung ist.
    Eine entsprechende Kurzzusammenfassung in schriftlicher Form könnt ihr derzeit auf dem Online Portal fussballn.de unter folgendem Link nachlesen:

    www.fussballn.de/sites/cms/artikel.aspx?SK=4&Btr=88766&Rub=106

    Letztendlich bleibt uns nichts anderes übrig, als zu akzeptieren, dass wir zwar fast 9000 Unterschriften sammeln konnten, davon aber leider auch, aus welchen Gründen auch immer, nur etwas mehr als 50 % öffentlich waren und das sich zudem einfach zu wenige Vereine zu der Forderung unserer Petition bekannt haben.
    Nochmals mein herzlicher Dank an Alle die sich hier eingebracht haben und auch für die vielen aufmunterten Worte, ob nun per Telefonat, WhatApp oder auch E-Mail. Ich wünsche allen Spielern, Trainer, Fans und ihren Vereinen einen guten Re-Start in die neue, bzw. in diesem Fall ja alte Saison. Ich hoffe das alle Vereine diese Krise trotz der Umstände überstehen und in ihrer Form auch erhalten bleiben.

    Mit sportlichem Gruß

    Dirk Schaefer (Abteilungsleiter FC Stein)

  • Änderungen an der Petition

    at 16 Jun 2020 12:07

    Auf Wunsch des ATSV Erlangen wurde der Name aus der Petition entfernt


    Neue Begründung: Der BFV hatte am 04.05.2020 die Unterbrechung der Saison 2019/20 bis mindestens zum 31.08.2020 und die anschließende Fortsetzung der Saison 2019/20 beschlossen. Auf Grund der jüngsten Entwicklungen müsste der BFV diesen Beschluss aufheben und die Saison 2019/20 umgehend abbrechen.
    Der BFV ist gemeinsam mit Thüringen der einzige von 21 Regionalverbänden, der seine Saison im Amateurbereich nicht abgebrochen hat. Selbst in der Jugendbundesliga wurde die Saison abgebrochen. Die rechtlichen Probleme könnten bei einem Abbruch auch im Rahmen gehalten werden, wie es andere Verbände vormachen:
    Keine Absteiger und Aufsteiger nach der sog. „Quotienten-Regelung“ bestimmen. Damit würde man allen Vereinen eine weitgehend sportliche Entscheidung entgegen bringen. Welcher Verein bei einer Bestimmung nach der Quotienten-Regelung dann auch noch tatsächlich klagen wollen würde, bleibt dann sicherlich fraglich. Diese Entscheidung würde einer sportlichen Entscheidung am nähsten kommen und wäre auch argumentativ sehr nachvollziehbar.
    Besonderes Problem bei einer Fortführung der Saison sind nun die Vereinswechsel zum Sommer. Dies wurde jetzt nochmals deutlich als der BFV die Richtlinien zu den Vereinswechseln vorgestellt hat. Hier wird es zahlreiche Probleme und Ärger zwischen den Vereinen geben, der vermeidbar ist. Durch die festgelegten Wechselmodalitäten steht eine arge Wettbewerbsverzerrung zu befürchten, die am Ende auch keine sportlich faire Saisonbilanz zulässt.
    Mit einem Saisonabbruch mit Aufsteigern nach Quotienten-Regelung und ohne Absteiger wäre nun auch für alle Vereine Planungssicherheit für die Zeit geschaffen in der es tatsächlich wieder losgehen kann. Ligazugehörigkeit, Trainerverträge und Vereinswechsel könnten über den Sommer ordentlich bestimmt werden. Eine neue Saison könnte nach eine Vorbereitungsphase dann ab dem 01.09.2020 (oder eben später) starten – auch im Wissen, dass hierfür Flexibilität (z.B. verkürzte Saison) notwendig sein könnte. Die Vereine könnten sich nun auf eine neue Spielzeit regulär und unter gleichen Rahmenbedingungen vorbereiten, selbst wenn ein Start ab dem 01.09.2020 noch nicht möglich wäre.
    Auch die Übergänge von Junioren in den Herrenbereich und die Übergänge mit anderen Verbänden wären mit einem Abbruch klar nachzuvollziehen und ohne größere Probleme bestehend.
    Insgesamt war die Entscheidung des BFV von Anfang Mai vielleicht damals noch nachvollziehbar, wenn auch doch arg gelenkt. Mittlerweile wurden jedoch deutlich klarere Konzepte in fast allen anderen Verbänden umgesetzt, die nun auch in Bayern umzusetzen wären. Dafür müsste der BFV die Änderung in § 13 Ziffer 1. Abs. 2 der SpO rückgängig machen und den sofortigen Abbruch der Saison 2019/20 beschließen. Bei den Vereinen ist hierfür mittlerweile eine große Zustimmung gewachsen.
    Wenn ihr auch der Meinung seid, dass eine Fortsetzung der aktuellen Saison 2019/20 im bayerischen Amateurfußball keinen Sinn macht, dann unterschreibt bitte die Online Petition. Am besten mit Klammerzusatz, von welchem Verein ihr seid und welche Funktion ihr dort begleitet. (Spieler, Trainer, Vorstand etc.)
    Und ganz Wichtig !!! Diesen Link teilen, damit wir möglichst viele Unterstützer bekommen.
    Vielen Dank für eure / ihre Unterstützung. FC Stein (Kreisliga 2 Nürnberg / Frankenhöhe)
    **Folgende Vereine haben sich bereits solidarisch erklärt und unterstützen die Forderung:**
    *SpVgg Erlangen, ASV Fürth, TSV Sack, ASV Weinzierlein, FC Eschenau, SV Raitersaich, Post SV, SV Schwaig, SC Großschwarzenlohe, FC Großdechsendorf, SV Burggrafenhof, ASV Vach, TSV Falkenheim, DJK Eintracht Süd, TV 48 Erlangen, TSV Ammerndorf, Megas Alexandros, SV Großweismannsdorf, FC Bayern Kickers, KSD Hajduk, SG Weigendorf / Hartmannshof, ATSV Erlangen, STV Deutenbach, ASV Zirndorf*
    Zudem zeigt sich auch der in Amateursportkreisen bekannte Thomas Wedel solidarisch und unterstützt ebenfalls vorab schon diese Petition.
    Auch diese Vereine bitte dennoch die Petition unterschreiben. Vielen Dank bereits im Vorfeld für Ihre / eure Unterstützung.
    Dirk Schaefer, Abteilungsleiter FC Stein

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 8.394

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international