Family

Abschaffung der Maskenpflicht auf Spielplätzen

Petition is directed to
Die Präsidentin des Landtags NRW, Landesregierung
190 148 in North Rhine-Westphalia
Collection finished
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Änderungen an der Petition

11/10/20, 8:34 AM EST

Es wurden ein paar Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler beseitigt.


Neuer Petitionstext: Ich fordere die soforte sofortige Abschaffung der Pflicht Pflicht, auf Spielplätzen eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, um die Gesundheit unserer Kinder zu schützen, denn es droht u.a. eine Strangulationsgefahr.


Neue Begründung: Im Frühjahr waren die Spielplätze ganz gesperrt, jetzt bleiben sie offen, aber Kinder ab Schuleintritt müssen dort "Masken" tragen, obwohl gerade Kinder bis 10 Jahren, die wohl die häufigsten Nutzer der Spielplätze sind, nach zahlreichen Studien keine "Treiber der Pandemie" sind und sich Spielplätze zudem an der frischen Luft befinden.
Besorgniserregend ist vor allem, dass die Landesregierung diese Pflicht gegen den ausdrücklichen Rat der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und dem Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte eingeführt hat, obwohl diese explizit vor dem Tragen einer MNB warnen, da Strangulationsgefahr droht. Diese Warnung gilt auch für andere Kopfbedeckungen, wie Helme etc.
Der Einwand, dass die Eltern ja auf die Kinder aufpassen, greift gerade bei den älteren Kindern ab 6 Jahren nicht, denn diese gehen auch schon allein auf dem Spielplatz und sind dabei unbeaufsichtigt. Diese Einschätzung ändert sich auch nicht durch den Hinweis der Landesregierung "die Kinder seien ja schon aus der Schule an das Tragen einer MNB auf dem Schulhof gewöhnt". Denn bei der Strangulationsgefahr handelt es sich um eine Unfallgefahr, die nicht durch sachgemäßes Verhalten der Kinder abgewendet werden kann.
Zudem können Gesichtsmasken bei stärkerer körperlicher Aktivität nach vorliegenden Studien zu teils deutlichen physiologischen Veränderungen und starker subjektiver Beeinträchtigung führen.
Angesichts der Tatsache, dass Kinder sich weniger infizieren und zugleich weniger gefährdet sind, ist diese Maßnahme zu Lasten der Kinder absolut unverhältnismäßig.
Daher empfiehlt die WHO auch:
"People should not wear masks when exercising"
Angesichts der Tatsache, dass Kinder sich weniger infizieren und zugleich weniger gefährdet sind, ist diese Maßnahme zu Lasten der Kinder absolut unverhältnismäßig und gehört sofort abgeschafft!
Quellen:
www.kinderaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/mund-nasen-schutz-fuer-kinder-waehrend-der-corona-pandemie/
www.infektionsschutz.de/coronavirus/alltag-in-zeiten-von-corona/alltagsmaske-tragen.html (dort unter Welche Besonderheiten sind bei Kindern zu beachten?)
www.kinder-verstehen.de/mein-werk/blog/dringend-zu-klaeren-sind-gesichtsmasken-fuer-kinder-unbedenklich/

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 34 (31 in Nordrhein-Westfalen)


More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now