openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition wurde eingereicht

    19-06-17 15:24 Uhr

    Pater Langendörfer nahm heute 7.321 Unterschriften „An die Bischöfe: pax christi nicht streichen“ und 1.420 Postkarten „wir brauchen Frieden“ entgegen. Hans Langendörfer, der Leiter des Sekretariates der Deutschen Bischofskonferenz, blickte auf ein konstruktives Gespräch mit pax christi zurück und betonte, dass die Kritik am Sparbeschluss auch in Bezug auf andere Bereiche sehr ernst genommen werde. Die Mobilisierungsaktionen von pax christi seien beachtlich und zeigten, dass pax christi viele Freunde hat – das sei ein gutes Zeichen.

    Wie sich die finanzielle Förderung in den nächsten Jahren genau gestalten wird, konnte er noch nicht zusagen, da die Bischöfe darüber noch beraten.

    Die pax christi-Bundesvorsitzende Wiltrud Rösch-Metzler überreichte die Unterschriften heute Mittag gemeinsam mit pax christi-Präsident Bischof Algermissen und pax christi-Generalsekretärin Christine Hoffmann am Tagungsort der Bischöfe in Berlin.

  • Petition in Zeichnung - Dank an alle Unterstützer*innen der Petition „An die Bischöfe: pax christi nicht streichen!“

    06-04-17 15:44 Uhr

    Sehr geehrte Unterzeichner*innen,
    liebe Freund*innen von pax christi,

    sie haben unsere Petition "An die Bischöfe: pax christi nicht streichen!" unterzeichnet. Wir möchten Sie heute informieren, was Sie durch Ihre Unterschrift miterreicht haben.

    Vertreter der Deutschen Bischofskonferenz haben uns inzwischen angehört und überprüfen nun ihre Entscheidung. Wir erhalten voraussichtlich im Juni, nach dem Treffen der Bischöfe, Bescheid über die Beratungsergebnisse.

    Wir verdanken es vor allem Ihnen, dass nun erneut über die Förderung von pax christi beraten wird. Danke für Ihre Unterstützung! Danke für Ihre tollen Kommentare!

    Bis zum 31. Mai möchten wir die Petition weiterführen. Sie können uns dabei helfen und per E-Mail, Facebook oder Twitter um weitere Unterschriften werben:
    www.openpetition.de/petition/seite2/an-die-bischoefe-nicht-am-frieden-streichen

    Haben Sie schon einmal überlegt, pax christi weiter zu unterstützen?
    Das können Sie auf vielfältige Weise tun:

    Informiert bleiben über die Friedensarbeit von pax christi:
    Möchten Sie weiter von pax christi über unsere Friedensarbeit informiert werden?
    Dann senden Sie uns bitte eine E-Mail mit dem Hinweis: Bitte informieren Sie mich weiter
    an sekretariat@paxchristi.de

    Mitglied werden bei pax christi:
    Sie können unsere Arbeit aktiv mitgestalten oder einfach fördernd Mitglied sein. Entscheiden Sie selbst, was Ihrer Lebenssituation am besten entspricht. Wir uns freuen auf Sie!
    Im September 2017 planen wir z.B. mit Mitgliedern eine Reise in die Ukraine, um uns ein Bild
    über die politische und kirchliche Situation dort zu machen und Menschen dort zu begegnen. Im April 2018 werden wir im Gedenken an den Ersten Weltkrieg französische Partner*innen in Arras/Nordfrankreich treffen.

    Mit mehr Mitgliedern können wir unseren friedenspolitischen Forderungen in Kirche und Gesellschaft mehr Nachdruck verleihen. Unterstreichen Sie Ihre Unterschrift durch eine Mitgliedschaft bei pax christi!
    www.paxchristi.de/artikel/view/5701139588710400/Mitglied%20werden!

    Für pax christi spenden:
    Als gemeinnütziger Verein finanziert sich pax christi - Deutsche Sektion e.V. vorwiegend über Spenden. Sie können unsere Arbeit gerne mit einer einmaligen oder aber mit einer Dauerspende unterstützen.
    Unser Spendenkonto:
    IBAN DE170 3706 0193 4006 1000 10
    BIC GENODED1PAX

    Ihnen noch einmal ein herzliches Dankeschön für Ihre Solidaritätsbekundung durch Ihre Unterschrift auf unserer Onlinepetition.

    Mit herzlichen Grüßen

    Wiltrud Rösch-Metzler
    pax christi-Bundesvorsitzende

    Hedwigskirchgasse 3 . 10117 Berlin . sekretariat@paxchristi.de