• Petition in Zeichnung - Aktion: Slideshow "Gurtpflicht" teilen

    at 31 Jan 2020 17:30

    Liebe Unterstützende,

    Damit noch mehr Menschen von der Petition erfahren, hat openPetition eine Slideshow auf Facebook und Twitter veröffentlicht. Bitte teilen, teilen, teilen:

    + + + Auf Facebook teilen: www.facebook.com/openPetition/videos/3210216895673096

    + + + Auf Twitter teilen: twitter.com/oPetition/status/1223245045769224192

    Jedes “Gefällt mir” (Like), aber vor allem geteilte Inhalte (Shares) sorgen dafür, dass noch mehr Menschen von der Petition erfahren. Die Petition kann auch in Facebook-Gruppen geteilt werden. Wer nicht in den Sozialen Netzwerken ist, kann gerne per WhatsApp oder E-Mail Freunde, Bekannte und die Familie auf die Petition hinweisen.

    +++ Kurzlink: www.openpetition.de/!gurtpflicht

    Vielen Dank für das Engagement!

  • Änderungen an der Petition

    at 26 Jan 2020 10:49

    Um noch mehr Leute zu erreichen, ist es wichtig die Petition weiter bekannt zu machen...


    Neue Begründung: !!!! Wenn ihnen das Thema auch wichtig ist, bitte die Petition unbedingt weiter verbreiten!!!
    Wie ich schon erwähnt habe, gab es in Thüringen den schweren Busunfall, bei dem 2 8-jährige Kinder tödlich verletzt wurden, weil sie beim Überschlag des Busses nicht angeschnallt waren und unter diesem begraben und tödlich verletzt wurden. Ich selber habe 4 Kinder und 2 davon fahren jeden Tag mit dem Bus zur Schule. Nach diesem Vorfall, der nur wenige Kilometer von meinem Heimatort passiert ist, kommen auch bei mir die Fragen auf, was man machen kann um seine Kinder vor so einem tragischen Unglück zu schützen. Nicht mehr mit dem Schulbus fahren lassen wäre eine Lösung, ist aber für uns bzw für viele andere Eltern auch, eine nicht logistisch lösbare Aufgabe.
    Lösung Nummer 2 wäre für die Sicherheit der Kinder im Bus zu sorgen. Und das geht nur, wenn alle Busse mit Gurten ausgestattet sind und auch eine Anschnallpflicht besteht. Deshalb starte ich hier diese Petition um die Regierung endlich zum Handeln zu bewegen. Bitte unterstützen Sie diese Petition, damit die Wahrscheinlichkeit sinkt, das Eltern ihr Kind wegen eines tragischen Busunglückes betrauern müssen.
    Das gleiche gilt natürlich auch bei jedem Unfallopfer eines solchen Unglückes, jedoch ist der Auslöser der Tod der 2 Kinder, jedoch kann es jeden Erwachsen genauso treffen. Also bitte auch mit unterstützen, wenn sie keine Kinder haben.
    Wenn Ihnen das Thema genauso wichtig ist wie mir, dann bitte nicht nur unterschreiben, sondern auch unbedingt weiterleiten und teilen...
    Bitte unterstützen sie die Petition... Es wird Zeit, dass wir gemeinsam etwas ändern...

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1518 (1517 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 26 Jan 2020 09:07

    Um noch mehr Leute zu erreichen, ist es wichtig die Petition weiter bekannt zu machen...


    Neue Begründung: Wie ich schon erwähnt habe, gab es in Thüringen den schweren Busunfall, bei dem 2 8-jährige Kinder tödlich verletzt wurden, weil sie beim Überschlag des Busses nicht angeschnallt waren und unter diesem begraben und tödlich verletzt wurden. Ich selber habe 4 Kinder und 2 davon fahren jeden Tag mit dem Bus zur Schule. Nach diesem Vorfall, der nur wenige Kilometer von meinem Heimatort passiert ist, kommen auch bei mir die Fragen auf, was man machen kann um seine Kinder vor so einem tragischen Unglück zu schützen. Nicht mehr mit dem Schulbus fahren lassen wäre eine Lösung, ist aber für uns bzw für viele andere Eltern auch, eine nicht logistisch lösbare Aufgabe.
    Lösung Nummer 2 wäre für die Sicherheit der Kinder im Bus zu sorgen. Und das geht nur, wenn alle Busse mit Gurten ausgestattet sind und auch eine Anschnallpflicht besteht. Deshalb starte ich hier diese Petition um die Regierung endlich zum Handeln zu bewegen. Bitte unterstützen Sie diese Petition, damit die Wahrscheinlichkeit sinkt, das Eltern ihr Kind wegen eines tragischen Busunglückes betrauern müssen.
    Das gleiche gilt natürlich auch bei jedem Unfallopfer eines solchen Unglückes, jedoch ist der Auslöser der Tod der 2 Kinder, jedoch kann es jeden Erwachsen genauso treffen. Also bitte auch mit unterstützen, wenn sie keine Kinder haben.
    Wenn Ihnen das Thema genauso wichtig ist wie mir, dann bitte nicht nur unterschreiben, sondern auch unbedingt weiterleiten und teilen...

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1492 (1491 in Deutschland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now