Änderungen an der Petition

04.02.2016 12:29 Uhr

> Terminhinweis
Neuer Petitionstext: Heute wird die Öffentliche Auslage der Planfeststellung für das Bauvorhaben „Augustusbrücke" in Dresden beendet. Noch bis zum 18. Februar können die Dresdner nun Einwände, Hinweise und Ideen zur Sanierung und anschließenden Nutzung der Brücke im Herzen der Stadt einbringen. Hier finden Sie die Unterlagen online: www.dresden.de/de/stadtraum/planen/stadtentwicklung/offenlagen/Planfeststellung-Bauvorhaben-Augustusbruecke.php
Wir appellieren an die Verantwortlichen in Stadtrat und Verwaltung: Saniert die Brücke für alle Verkehrsteilnehmer!
Mit der Unterzeichnung dieser Petition unterstützen Sie unseren Einwand zum Planfeststellungsverfahren und den Vorschlag, dass ...
1. Die Brücke so saniert werden soll, dass weiterhin täglich Autos, Motorräder und Mofas diese nutzen können. Dabei können wir auch ein Tempolimit von 20 oder 30km/h akzeptieren.
2. An Wochenenden, speziell im Sommer, die Brücke bei Bedarf für den Verkehr gänzlich gesperrt werden, um als Flaniermeile für die Dresdner und ihre Gäste auf ganzer Breite in Anspruch genommen werden kann. So wie dies heut schon zu großen Festen u.ä. passiert.
3. Fußgänger, Fahrradfahrer, Autofahrer, Motorradfahrer, Taxis, Stadtrundfahrten, Reisebusse, Straßenbahn alle müssen die gleiche Möglichkeit haben die Augustusbrücke zu nutzen!
Nach der Sanierung soll die Augustusbrücke autofrei sein, und kein motorisierter Individualverkehr mehr möglich. Das ist keine Gleichbehandlung !