openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Reaktion von Andreas Horber, Organisator des Bayerischen Chorwettbewerbs

    01-12-17 09:39 Uhr

    Hier die Reaktion von Andreas Horber, der den Bayerischen Chorwettbewerb organisiert (Facebook):
    "Als Organisator des Chorwettbewerbs freue ich mich immer über konstruktive Anregungen. Bei Vorschlägen für andere Örtlichkeiten solltet ihr aber immer bedenken: wir brauchen nicht nur einen adäquaten Konzertsaal, sondern zeitgleich zwei und dazu noch 4 adäquate Einsingräume. Und wenn der Wettbewerb nicht - wie früher leider allzu oft geschehen - im medialen Nirvana verschwinden soll, dann am besten auch noch die bestmöglichen Arbeitsbedingungen für den Bayerischen Rundfunk. Denn so ärgerlich es für die 40 - 50 Personen (die nicht ins Studio II konnten) und uns war, um so genialer war der Livestream des Preisträgerkonzertes, den mehrere Tausend Menschen gesehen haben. Ganz zu schweigen von den Mitschnitten, die jeder Chor kostenlos erhalten hat.
    Ich stelle mir schon die Frage, wie glaubwürdig und ernsthaft die "Unterschrift" von Menschen ist, die beim Wettbewerb gar nicht vor Ort waren und den Wettbewerb nicht erleben haben.
    Ich kann euch glaubwürdig versichern, dass wir der Kategorie G1 "Populäre Chormusik" (und nur um diese Kategorie ging es beim Platzproblem) beim nächsten Bayerischen Chorwettbewerb - unabhängig davon, wo er stattfinden wird - eine adäquate Lösung anbieten werden.
    Nichts desto Trotz freue ich mich über konstruktive Vorschläge an andreas.horber@bayerischer-musikrat.de."