• Änderungen an der Petition

    at 23 Apr 2020 11:13

    Es ist uns ein Rechtschreibfehler untergekommen, deshalb haben wir den Text nochmal ändern müssen!


    Neue Begründung: - Ausnahmesituationen fordern, dass Ausnahmen gemacht werden
    - Unterschiedlicher Leistungsstand durch selbst Erarbeiten neuer Themen
    - Störeffekte entstehen durch andere im Haushalt lebende Personen
    - Die Gleichheit der Menschen ist der wichtigste Bestandteil der Demokratie!
    - Oftmals keine Rückmeldung zu den Arbeitsaufträgen
    - Arbeitsaufträge haben geringere Qualität als Unterricht
    - In manchen Fächern gab es keine Arbeitsaufträge, daraus folgt, dass man keinen Lerneffekt hat
    - Kursarbeitenthemen sind in manchen Fächern unklar, weshalb man das Lernen noch nicht beginnen kann
    - Wenn Angehörige von Risikogruppen die Entscheidung treffen, zu Hause zu bleiben, um ihre Familie nicht zu gefährden, haben sie einen schlechteren Lernstand, hierbei geht es erneut darum, ob ihnen die Gesundheit ihrer Angehörigen oder ihre schulischen Leistungen wichtiger sind
    - Schüler mit Familienmitgliedern aus Risikogruppen stehen somit unter besonderem Druck
    - Die Stafflung des Unterrichtsbesuchs erschwert einen gleichmäßgen Lernstand und demgemäß die Chancengleichheit bei Kursarbeiten
    - Stress ist ungesund für Körper und Geist, er kannn bei mental instabilen Schülern schwere Folgen hervorrufen
    - Was ist mit den Nachschreibern von Kursarbeiten?
    - Generell ist der Leistungsgrung Leistungsdruck aufgrund von zu geringer Zeit und Mangel an allgemeinem Unterricht zu hoch
    - Der Lehrplan wird ohne Rücksicht auf Verluste durchgezogen
    - Warum ist unsere Gesundheit weniger Wert, als die der Mittelstufenschüler?

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 220 (209 in Rheinland-Pfalz)

  • Änderungen an der Petition

    at 23 Apr 2020 11:00

    Der Grund der Änderung ist dieser, dass andere Oberstufenschüler uns weitere Begründungen für diese Petition geliefert haben. Da wir allle Schüler miteinbringen möchten, haben wir diese ergänzt!


    Neue Begründung: - Ausnahmesituationen fordern, dass Ausnahmen gemacht werden
    - Unterschiedlicher Leistungsstand durch selbst Erarbeiten neuer Themen
    - Störeffekte entstehen durch andere im Haushalt lebende Personen
    - Die Gleichheit der Menschen ist der wichtigste Bestandteil der Demokratie!
    -Oftmals - Oftmals keine Rückmeldung zu den Arbeitsaufträgen
    -Arbeitsaufträge - Arbeitsaufträge haben geringere Qualität als Unterricht
    -In - In manchen Fächern gab es keine Arbeitsaufträge, daraus folgt, dass man keinen Lerneffekt hat
    -Kursarbeitenthemen - Kursarbeitenthemen sind in manchen Fächern unklar, weshalb man das Lernen noch nicht beginnen kann
    -Wenn - Wenn Angehörige von Risikogruppen die Entscheidung treffen, zu Hause zu bleiben, um ihre Familie nicht zu gefährden, haben sie einen schlechteren Lernstand, hierbei geht es erneut darum, ob ihnen die Gesundheit ihrer Angehörigen oder ihre schulischen Leistungen wichtiger sind
    -Schüler - Schüler mit Familienmitgliedern aus Risikogruppen stehen somit unter besonderem Druck
    -Die - Die Stafflung des Unterrichtsbesuchs erschwert einen gleichmäßgen Lernstand und demgemäß die Chancengleichheit bei Kursarbeiten
    -Stress - Stress ist ungesund für Körper und Geist, er kannn bei mental instabilen Schülern schwere Folgen hervorrufen
    -Was - Was ist mit den Nachschreibern von Kursarbeiten?
    -Generell - Generell ist der Leistungsgrung aufgrund von zu geringer Zeit und Mangel an allgemeinem Unterricht zu hoch
    - Der Lehrplan wird ohne Rücksicht auf Verluste durchgezogen
    - Warum ist unsere Gesundheit weniger Wert, als die der Mittelstufenschüler?

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 219 (208 in Rheinland-Pfalz)

  • Änderungen an der Petition

    at 23 Apr 2020 10:57

    Der Grund der Änderung ist dieser, dass andere Oberstufenschüler uns weitere Begründungen für diese Petition geliefert haben. Da wir allle Schüler miteinbringen möchten, haben wir diese ergänzt!


    Neue Begründung: - Ausnahmesituationen fordern, dass Ausnahmen gemacht werden
    - Unterschiedlicher Leistungsstand durch selbst Erarbeiten neuer Themen
    - Störeffekte entstehen durch andere im Haushalt lebende Personen
    - Die Gleichheit der Menschen ist der wichtigste Bestandteil der Demokratie!
    -Oftmals keine Rückmeldung zu den Arbeitsaufträgen
    -Arbeitsaufträge haben geringere Qualität als Unterricht
    -In manchen Fächern gab es keine Arbeitsaufträge, daraus folgt, dass man keinen Lerneffekt hat
    -Kursarbeitenthemen sind in manchen Fächern unklar, weshalb man das Lernen noch nicht beginnen kann
    -Wenn Angehörige von Risikogruppen die Entscheidung treffen, zu Hause zu bleiben, um ihre Familie nicht zu gefährden, haben sie einen schlechteren Lernstand, hierbei geht es erneut darum, ob ihnen die Gesundheit ihrer Angehörigen oder ihre schulischen Leistungen wichtiger sind
    -Schüler mit Familienmitgliedern aus Risikogruppen stehen somit unter besonderem Druck
    -Die Stafflung des Unterrichtsbesuchs erschwert einen gleichmäßgen Lernstand und demgemäß die Chancengleichheit bei Kursarbeiten
    -Stress ist ungesund für Körper und Geist, er kannn bei mental instabilen Schülern schwere Folgen hervorrufen
    -Was ist mit den Nachschreibern von Kursarbeiten?
    -Generell ist der Leistungsgrung aufgrund von zu geringer Zeit und Mangel an allgemeinem Unterricht zu hoch
    - Der Lehrplan wird ohne Rücksicht auf Verluste durchgezogen
    - Warum ist unsere Gesundheit weniger Wert, als die der Mittelstufenschüler?

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 219 (208 in Rheinland-Pfalz)

  • Änderungen an der Petition

    at 23 Apr 2020 10:53

    Der Grund der Änderung ist dieser, dass andere Oberstufenschüler uns weitere Begründungen für diese Petition geliefert haben. Da wir allle Schüler miteinbringen möchten, haben wir diese ergänzt.


    Neuer Petitionstext: Gleichberechtigung aller Oberstufenschüler im Bezug auf vorige und zukünftige Schüler dieser Jahrgangsstufen. Zum Beispiel durch das Auslassen der Grundkursarbeiten in der zweiten Hälfte des Schuljahres 2019/20.
    2019/20. Es sind aber auch andere Möglichkeiten denkbar, wie der Austausch einer Grundkursarbeit durch eine Ausarbeitung oder eine thematische Anpassung der Leistungskursarbeiten und dabei nur eine Kursarbeit in den Leistungskursen in diesem Halbjahr. Generell geht es darum, dass das Bildungsministerium auf uns als Schüler eingeht und unsere Empfindungen berücksichtigt.


    Neue Begründung: - Ausnahmesituationen fordern, dass Ausnahmen gemacht werden
    - Unterschiedlicher Leistungsstand durch selbst Erarbeiten neuer Themen
    - Störeffekte entstehen durch andere im Haushalt lebende Personen
    - Die Gleichheit der Menschen ist der wichtigste Bestandteil der Demokratie!
    -Oftmals keine Rückmeldung zu den Arbeitsaufträgen
    -Arbeitsaufträge haben geringere Qualität als Unterricht
    -In manchen Fächern gab es keine Arbeitsaufträge, daraus folgt, dass man keinen Lerneffekt hat
    -Kursarbeitenthemen sind in manchen Fächern unklar, weshalb man das Lernen noch nicht beginnen kann
    -Wenn Angehörige von Risikogruppen die Entscheidung treffen, zu Hause zu bleiben, um ihre Familie nicht zu gefährden, haben sie einen schlechteren Lernstand, hierbei geht es erneut darum, ob ihnen die Gesundheit ihrer Angehörigen oder ihre schulischen Leistungen wichtiger sind
    -Schüler mit Familienmitgliedern aus Risikogruppen stehen somit unter besonderem Druck
    -Die Stafflung des Unterrichtsbesuchs erschwert einen gleichmäßgen Lernstand und demgemäß die Chancengleichheit bei Kursarbeiten
    -Stress ist ungesund für Körper und Geist, er kannn bei mental instabilen Schülern schwere Folgen hervorrufen
    -Was ist mit den Nachschreibern von Kursarbeiten?
    -Generell ist der Leistungsgrung aufgrund von zu geringer Zeit und Mangel an allgemeinem Unterricht zu hoch
    - Der Lehrplan wird ohne Rücksicht auf Verluste durchgezogen
    - Warum ist unsere Gesundheit weniger Wert, als die der Mittelstufenschüler?

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 219 (208 in Rheinland-Pfalz)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now