• Jetzt ist das Parlament gefragt

    at 11 Dec 2018 06:00

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Stadtrat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/bogaloo-muss-weiter-leben

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.

  • Änderungen an der Petition

    at 20 Nov 2018 20:25

    Änderung wurde aufgrund geänderter Faktenlagen vorgenommen.


    Neuer Petitionstext: Der pfarrkirchner Unser geliebter Club Bogaloo in Pfarrkirchen, Landkreis Rottal – Inn, soll dicht gemacht werden und wir wollen abgerissen werden.
    Die aktuellen Eigentümer stehen derzeit in Verhandlungen mit einem privaten Investor, welcher beabsichtigt, auf dem Grundstück Wohnraum zu schaffen. Die Tatsache, dass die Planung zur Umgestaltung der Pfarrkirchner Südeinfahrt nun auch
    das unter garkeinen Umständen zulassen! Demnach erstelle ich diese Petition Mössmer-Gebäude einschließt macht einen Erhalt des Bogaloos in der uns bekannten Form eines Briefes an den Bürgermeister von Pfarrkirchen und bitte um Unterschriften wenn ihr euch nahezu unmöglich, da es fortan nicht ein Randgebäude, sondern das zentrale Bauteil ausmachen würde. Eventuelle schallschutztechnische Maßnahmen würden horrende Summen verschlingen, welche das Areal für den Erhalt unseres geliebten Bogaloos einsetzen wollt!
    Investoren, bzw. auch für zukünftige Mieter als nicht rentabel erscheinen ließen.
    www.facebook.com/clubbogaloo/


    Neue Begründung: www.facebook.com/clubbogaloo/
    Sehr geehrter Herr Beißmann,
    Ich möchte Sie hiermit in Kenntnis setzen, dass mich
    An die Stadtverwaltung und den Stadtrat von Pfarrkirchen,
    wir fordern den unbedingten Erhalt des Clubs aus folgenden Gründen:
    - Das Bogaloo ist seit mittlerweile 20 Jahren Anlaufstelle für Künstler aller Musikrichtungen – hier wird sowohl regionalen Talenten und Newcomern als auch internationalen Musikgrößen
    eine Vielzahl weiterer Bürger der drohende Abriss unseres geliebten Bühne geboten – egal ob Band, Solokünstler, DJ oder Kabarettist. Der Club Bogaloo’s zutiefst verletzt und wir dies unter garkeinen Umständen zulassen wollen!
    Sie sagten laut PNP, dass es schön wäre, wenn Veranstaltungen durch Reinhard Wimmer fortgesetzt werden um die kulturelle Vielfalt
    stellt somit eine Größe in der Stadt zu erhalten! Ich frage Sie: Macht regionalen Kulturszene dar und bietet ein aus verschiedensten Genres zusammengestelltes, vielfältiges Unterhaltungsangebot für Interessierte, das seinesgleichen sucht.
    Das Bogaloo ist Paradebeispiel für gelebte Musikkultur!
    - Der Club ist in seiner Art im ganzen Landkreis einzigartig – er bietet einen Raum und Treffpunkt für Kulturinteressierte und Musikliebhaber allen Alters und aller Nationalitäten – und das mit einer Bekanntheit und einem Einzugsgebiet weit über die Landkreisgrenzen hinaus. Hier herrscht keine bestimmte „Szene“ vor,
    es Sinn? Dafür den einzigen Ort weit gibt keine strengen Einlassregeln wie in manchen Großraumdiscos – Vielfalt wird hier großgeschrieben und breit, trotz – oder gerade wegen! – dieser Mischung herrscht hier stets ein friedliches Miteinander.
    Das Bogaloo ist Begegnungstätte!
    - Pfarrkirchen ist mittlerweile Hochschulstadt – mit einer rasant wachsenden Zahl an Studenten. Faktor für einen attraktiven Studienstandort ist mit Sicherheit auch das jeweilige Angebot an Kultur – und Freizeitangeboten. Gerade auch im Interesse
    der es über Jahrzehnte hinweg geschafft hat, die unterschiedlichsten Kulturen in sich aufzunehmen und zusammen zu bringen, nieder zu wälzen und somit einen Teil unserer Jugend auszulöschen? In diesem Haus wurden nicht einfach nur Partys gefeiert! Es wurden regelrecht Geschichten geschrieben! Über viele Generationen hinweg! Stirbt das Bogaloo, so stirbt auch ein Teil von uns! Es wird niemals wieder einen vergleichbaren Ort geben, der es schafft, sämtliche Jugendkulturen mit Musik und Tanz in einzigartiger Atmosphäre zu vereinen, als DAS Bogaloo Studierenden in der Inneren Simbacherstraße 1a! Wollen Sie wirklich, Kreisstadt sollten Angebote wie das des Clubs also öffentlich gefördert werden.
    Die Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung sind hier ohnehin schon begrenzt - mit dem Abriss des Clubs verlöre die Stadt also auch eine wichtige Freizeiteinrichtung für junge Menschen.
    Das Bogaloo ist Zentrum des Pfarrkirchner Nachtlebens!
    - Der Club Bogaloo wurde vom Verband für Popkultur in Bayern e.V. mit dem Bayerischen Popkulturpreis ausgezeichnet, in der Kategorie "Bester Club", welcher am 19.12. in München, im Funkhaus des BR übergeben wird. Hier zeigt sich,
    dass unsere Jugend noch weiter verkümmert?
    Es gibt kaum noch Veranstaltungen welche
    die breite Masse ansprechen. Kaum noch Jugendliche, Veranstaltungsstätte bis weit über die sich öffentlich treffen Stadtgrenzen Pfarrkirchens hinaus bekannt ist für sein umfangreiches und innovatives Veranstaltungsprogramm.
    Das Bogaloo ist preisgekrönt!
    Deshalb appellieren wir an Sie, die Stadtverwaltung und die Stadträte der Kreisstadt Pfarrkirchen:
    Wir bitten Sie, alle Möglichkeiten auszuschöpfen
    und sich somit neu kennen lernen. Alle sitzen in ihren engsten Freundeskreisen fest, niemand für den Erhalt des Clubs einzusetzen.
    Nötig
    ist mehr bereit sich auf Neues einzulassen! Unser hier unserer Meinung nach ein Entwicklungskonzept, dass auch eine kulturelle Nutzung des Areals miteinbezieht und vorschreibt und die Interessen aller Betroffenen berücksichtigt.
    Mit Hilfe städtischer Mittel und Mitteln des Landkreises sollte eine Förderung ermöglicht werden, die dieses so wichtige kulturelle Zentrum am Leben erhält.
    Marius Packan,
    stellvertretend im Namen aller Gäste, Freunde und Förderer des
    Club konnte diese Grenze durchbrechen und vereinen! Und er kann es noch immer! Was er braucht ist Unterstützung! Und wir sind bereit ALLES zu tun! Weil wir eine starke Gemeinschaft sind und zusammen halten! Gemeinsam wollen wir dem Bogaloo den nötigen Schwung geben um es neu aufleben zu lassen und damit unserem Pfarrkirchen wieder gewaltig einheizen! Schluss mit langweiligen Filmeabenden! WIR WOLLEN TANZEN! Und die Menschen aus ihren Häusern auf die Straßen treiben!
    Stehen Sie zur Kultur Ihrer Stadt, und helfen Sie dem Club Bogaloo!
    Mit Freundlichen Grüßen, die Jugend!
    Bogaloo


    Neues Zeichnungsende: 19.11.2019
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1219 (187 in Pfarrkirchen)

  • Änderungen an der Petition

    at 19 Nov 2018 18:07

    Ausbesserung


    Neue Begründung: www.facebook.com/clubbogaloo/
    Sehr geehrter Herr Beißmann,
    Ich möchte Sie hiermit in Kenntnis setzen, dass mich und eine Vielzahl weiterer Bürger der drohende Abriss unseres geliebten Club Bogaloo’s zutiefst verletzt und wir dies unter garkeinen Umständen zulassen wollen!
    Sie sagten laut PNP, dass es schön wäre, wenn Veranstaltungen durch Reinhard Wimmer fortgesetzt werden um die kulturelle Vielfalt in der Stadt zu erhalten! Ich frage Sie: Macht es Sinn? Dafür den einzigen Ort weit und breit, der es über Jahrzehnte hinweg geschafft hat, die unterschiedlichsten Kulturen in sich aufzunehmen und zusammen zu bringen, nieder zu wälzen und somit einen Teil unserer Jugend auszulöschen? In diesem Haus wurden nicht einfach nur Partys gefeiert! Es wurden regelrecht Geschichten geschrieben! Über viele Generationen hinweg! Stirbt das Bogaloo, so stirbt auch ein Teil von uns! Es wird niemals wieder einen vergleichbaren Ort geben, der es schafft, sämtliche Jugendkulturen mit Musik und Tanz in einzigartiger Atmosphäre zu vereinen, als DAS Bogaloo in der Inneren Simbacherstraße 1a! Wollen Sie wirklich, dass unsere Jugend noch weiter verkümmert? Es gibt kaum noch Veranstaltungen welche die breite Masse ansprechen. Kaum noch Jugendliche, die sich öffentlich treffen und sich somit neu kennen lernen. Alle sitzen in ihren engsten Freundeskreisen fest, niemand ist mehr bereit sich auf Neues einzulassen! Unser Club konnte diese Grenze durchbrechen und vereinen! Und er kann es noch immer! Was er braucht ist Unterstützung! Und wir sind bereit ALLES zu tun! Weil wir eine starke Gemeinschaft sind und zusammen halten! Gemeinsam wollen wir dem Bogaloo den nötigen Schwung geben um es neu aufleben zu lassen und damit unserem Pfarrkirchen wieder gewaltig einheizen! Schluss mit langweiligen Filmeabenden! WIR WOLLEN TANZEN! Und die Menschen aus ihren Häusern auf die Straßen treiben!
    Stehen Sie zur Kultur Ihrer Stadt, und helfen Sie dem Club Bogaloo!
    Mit Freundlichen Grüßen, die Jugend!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 6 (1 in Pfarrkirchen)

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern