Construction

Bürgerbegehren gegen Vollsperrung L3011 zwischen Lorsbach und Hofheim

Petition is directed to
Stadt Hofheim & Hessen Mobil
381 Supporters 286 in Hofheim am Taunus
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched January 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Petition wurde nicht eingereicht

at 02 May 2022 00:11

Liebe Unterstützende,
der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
Ihr openPetition-Team


Die Petition ist bereit zur Übergabe - Onlinepetition und Unterschriften auf Papier haben zusammen ergeben: 1650 Unterstützer für die L 3011 muss offen bleiben.

at 18 Apr 2021 23:34

Lieber Unterstützer*innen;

wir haben mit der Onlinepetition und Unterschriften auf Papier zusammen
1650 Unterschriften gesammelt.

Wir danken an alle für Ihre tatkräftige Unterstützung. Wir hoffen das wir damit Gehör finden werden und geben diese bald an die Zuständigen weiter.

Gruß
i.A. Dieter Kugelmann


Schon über 1.500 Unterschriften

at 10 Mar 2021 09:38

Hallo,

wir haben sehr gute Nachrichten zusammen mit den physischen Unterschriften sind wir schon bei über 1.500 Unterstützern! Vielen Dank an alle, die sich schon beteiligt haben.

Nun heisst es nochmal mehr Leute zu erreichen um das Thema aktuell und in den Köpfen der Leute zu behalten.




Änderungen an der Petition

at 18 Feb 2021 08:48

Wegen erhöhte Aufmerksamkeit durch Presseartikel verlängern wir die Petition.


Neues Zeichnungsende: 01.05.2021
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 342 (254 in Hofheim am Taunus)



Änderungen an der Petition

at 18 Jan 2021 13:43

Neue Orte für die Unterschrift vor Ort Hinzugefügt.


Neue Begründung:

Hintergrund

Was eine längere Vollsperrung für den Ort bedeutet, haben die Lorsbacher Bürger*innen erst im September 2020 erleben dürfen, als es durch Tiefbauarbeiten der Stadtwerke Hofheim und der Verlegung von Glasfaserkabel in der Ortsmitte zu erheblichen Einschränkungen kam.

Wegen der schlechten Erfahrung im letzten Jahr, macht den Lorsbacher*innen das Thema Vollsperrung große Sorge.

Denn wenn aufgrund der Vollsperrung können Notarzt, Feuerwehre und Rettungsdienste, nur über Langenhain nach Lorsbach gelangen. Das kann fatale Folgen für Betroffene haben. Auch würden die wenigen noch verbliebenen Geschäfte in Lorsbach, die bereits durch die Folgen der "Corona-Regeln" erhebliche Einbußen hinnehmen müssen, durch eine Vollsperrung der L3011 wirtschaftlich schwer beeinträchtigt werden.

Der Berufsverkehr würde möglicherweise durch den Ort in Richtung Langenhain geführt, was durch die ständigen Schrankenschließungen und durch die sehr enge Straßenführung im Ortskern zu einer unerträglichen Belastung der Anwohner*innen wird.

Alternativen müssen her

Dieser Bürgerentscheid ist notwendig, um die Forderung nach einer Entscheidung einer solchen wichtigen Gemeindeangelegenheit zu bekräftigen und daher ein Antrag an die Stadt Hofheim & Hessen Mobil zu richten. Damit diese eine Alternative zu der Vollsperrung finden und möglich machen.

Unterstütze uns bei diesem Bürgerbegehren

Wenn Du auch meinst, dass dieses Bürgerbegehen notwendig ist, dann unterstütze uns durch Deine Unterschrift. Diese kannst du entweder hier direkt online oder auch vorin OrtLorsbach iman folgen Orten getätigt werden: Filiale Bäckerei Heck, Lorsbacher KioskKiosk, Lorsbacher Apotheke, Rosenzauber, Zahnärztin, Tankstelle und derReiterhof Lorsbacher Apotheke tätigen.Georg. Wir bitten Dich aber nur einmal zu unterschreiben, um das Begehren nicht zu verfälschen.

Vielen Dank für Deine Mitwirkung

Christoph Huppert (i.A. von Ortsvorsteher Dieter Kugelmann)


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 224 (156 in Hofheim am Taunus)


More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now