• Berichterstattung in der Siegener Zeitung

    at 05 Sep 2019 08:07

    In diesem Artikel der Siegener Zeitung ist davon die Rede, dass die Entscheidung "nach einer "intensiven, öffentlichen Debatte" gefällt worden sei.

    Das bewegt uns nachzufragen:
    Wer hat daran teilgenommen? Wo wurde sie geführt? Wer kann uns dazu Auskunft geben? Denn:

    Im November letzten Jahres hieß es noch "Beinahe unbemerkt von der Öffentlichkeit..."
    www.siegener-zeitung.de/siegen/c-lokales/timberjacks-bleibt-umstritten_a8506

  • Wir machen weiter!

    at 05 Sep 2019 07:57

    View document

    Wir lassen uns nicht entmutigen und kämpfen weiter.
    Für eine kleine Wiese hier in Siegen und für eine lebenswerte Umwelt angesichts der existentiellen globalen Klimakrise.
    Wenn Sie sich diesem Anliegen anschließen wollen, dann kontaktieren Sie uns per Mail:
    Numbachtal@gmx.de

  • Timberjacks Kassel liegt in einem Industriegebiet

    at 05 Sep 2019 07:40

    Das Bild von Google Earth zeigt den Standort von Timberjacks Kassel vor der Bebauung an. Auch hier befindet sich nebenan ein Industrie-/Gewerbegebiet. Gegenüber ist eine Kleingärtneranlage und ein Fußballfeld.

  • Stellungnahme zum Ergebnis der Abstimmung im Verkehrsausschuss

    at 05 Sep 2019 07:37

    View document

    Der Wahlausgang war zu erwarten - ist nichtsdestotrotz enttäuschend.

    Ebenso wie der Umgang mit der Bürgerinitiative als Vertreterin für fast 2500 Bürger_innen, darunter mehr als1660 aus dem unmittelbaren Stadtgebiet. Einem anwesenden Ratsmitglied, welches selbst nicht Mitglied des Ausschusses ist, wurde, entgegen langjähriger Praxis, das Wort verboten.

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 05 Sep 2019 07:35

    Wir danken allen Unterzeichner_innen der Petition für die großartige Unterstützung. Das übertrifft alle unsere Erwartungen und ermutigt uns sehr.

  • Timberjacks Göttingen liegt in einem Industriegebiet

    at 03 Sep 2019 09:12

    Wie man bei Google Earth unschwer erkennen kann, liegt Timberjacks Göttingen in einem Industriegebiet. Die Voraussetzungen sind also gänzlich andere als hier bei uns in Siegen, wo unmittelbar nebenan eine KiTa und Förderschule sind; ein Wohngebiet gegenüber und eine Zufahrtsstraße, deren Kapazität schon jetzt ausgeschöpft ist.

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    at 03 Sep 2019 06:00

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Stadtrat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/buergerinitiative-fuer-die-erhaltung-des-naherholungsgebietes-numbach

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.

  • Bürgermeister Mues interessiert sich nicht für die Argumente der Bürgerinitiative

    at 31 Aug 2019 10:15

    View document

    Wir haben zahlreiche Argumente gegen die Ansiedlung von Timberjacks gesammelt und veröffentlicht. In einem persönlichen Gespräch mit Bürgermeister Mues und seinem Stellvertreter Herrn Kamieth haben drei Vertreter_innen unserer Bürgerinitiative versucht, diese Argumente einzubringen. Damit verbunden war die Hoffnung, dass die im vergangenen Jahr getroffene Entscheidung doch noch einmal, angesichts des massiven Einwände aus der Bürgerschaft gegen dieses Vorhaben, neu diskutiert werden würde. Doch dem war leider nicht so. Höflich, aber sehr deutlich wurden die Sorgen, Wünsche, Anregungen, Einwände und Argumente der Bürgerinnen und Bürger nicht beachtet. Wenn alles gegen den Verkauf spricht, was spricht dafür? Es gab keinerlei Entgegenkommen, keinerlei Verständnis, keinen Ansatz von gutem Willem den Bürgerprotest ernst zu nehmen. Ausser der investierten Zeit für den Gesprächstermin gab es kein Entgegenkommen. Das hat uns sehr erschüttert. Schade, dass dem Engagement, den Interessen der eigenen Bürger_innen und dem Wohl von Gesundheit und Natur so wenig Bedeutung beigemessen wird.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now