• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    10.01.2018 09:14 Uhr

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der Petition,

    erst einmal hoffe ich, dass Sie alle gut ins neue Jahr gekommen sind.

    Nachdem Sie lange nichts mehr von der Petition gehört haben, die Mühlen der Verwaltung mahlen langsam, muss ich Ihnen heuet mitteilen, dass es keine zusätzliche Haltestelle im Quartier geben wird.

    Nachdem die Anträge, Anfragen und Prüfungen über ein Jahr gedauert haben konnte ich Ende letzten Jahres mit einem zuständigen MVG Mitarbeiter sprechen, der mir die Sache erklärte:

    Die Straßen im Gebiet sind zu schmal für einen Bus. Der Bus kommt schlichtweg nicht ohne Weiteres um die Kurven und würde erheblich mehr Aufwand als Nutzen bringen. Außerdem müssten Nutzer/innen des Busses die vom Rotkreuzplatz bspw. zur Friedenheimer wollen einen größeren Umweg durch das Quartier in Kauf nehmen.
    Die Haltestelle des Busses wurde wie bekannt an den Eingang der Schloßschmidstr. gelegt. Nichtsdestotrotz ist für die Bewohner am Engasserbogen der Weg sehr weit, vor allem mit Kinderwagen oder einer Gehbehinderung.

    Aber der Weg sei für die Bewohner noch zumutbar. Dennoch bedauerte man es auch, dass bei der Bebauung des Quartiers nicht wie geplant eine Haltestelle mit realisiert wurde, denn ursprünglich war es wohl so geplant. Warum es nicht realisiert wurde konnte man mir aber auch nicht mehr sagen.

    Die Rückmeldung ist jedenfalls: Es ist keine zusätzliche Bushaltestelle trotz Anliegen vieler Bewohner/innen zu realisieren.

    Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit das Thema dennoch in den Bezirksausschuss einzubringen wobei fraglich ist wie groß die Erfolgschancen hierbei sind.

  • Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger

    18.07.2017 13:53 Uhr

    Lieber Unterstützer/innen,

    wir haben nun nach Ablauf der 3-Monatsfrist noch einmal nachgefragt. Unsere Petition ist noch Thema im Bezirksausschuss und es werden auch neue Lösungswege vorgeschlagen.

    Frau Hanusch (Vorsitzende des Bezirksausschusses 9) hat uns mitgeteilt, dass Alex König (Bündnis 90/Grünen) vor zwei Monaten einen Antrag gestellt hat, ob sich das Neubaugebiet nicht auch für einen Pilotversuch zum autonomen Busfahren eignet. Was das genau heißt werden wir noch einmal erfragen.

    Heute Abend steht auf der Tagesordung die Leistungen der MVG und da wird auch unsere Petition noch einmal aufgegriffen werden.

    Wir haben um die Protkolle gebeten und werden am Ball bleiben!

    Viele Grüße aus dem Nachbarschaftstreff!

  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    03.03.2017 11:14 Uhr

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    wir haben noch einmal beim Bezirksausschuss 9 nachgefragt wie es um unsere Petition zu einer Haltestelle im Quartier am Hirschgarten aktuell steht. Der BA9 hat das Planungsreferat und die MVG um Stellungnahme gebeten und eine bessere Verkehrsanbindung gefordert. Es wurde darauf hingewiesen, dass das Wohnquartier optimal angebunden sein muss.

    Wir freuen uns sehr über die Unterstützung durch den BA9!

    Die MVG und das Planungsreferat haben nun 3 Monate Zeit um unser Anliegen zu prüfen. Wir brauchen also noch einmal etwas Geduld.

    Wir halten Sie auf dem Laufenden!

  • Die Petition wurde eingereicht

    03.01.2017 12:49 Uhr

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der Petition für eine Bushaltestelle im Neubaugebiet am Hirschgarten,

    der Antrag, wie er in der Petition beschrieben ist sowie die Unterschriftenlisten wurden noch rechtzeitig vor Weihnachten und vor der Tagung des Unterausschusses VErkehr eingereicht.

    Frau Hanusch, Vorsitzende des Bezirksausschusses hat uns mitgeteilt, dass auch bei der Bürgerversammlung im November ein Antrag mit demselben Ziel eingereicht wurde.

    " Da es dazu einen Antrag auf der Bürgerversammlung gab der mit großer Mehrheit durchging wird die Verwaltung in jedem Fall dazu Stellung nehmen und wir erhalten dann vermutlich in ein paar Wochen - oder manchmal dauert es auch länger - eine Vorlage dazu."

    Wir warten jetzt also auf die Antwort und geben Ihnen allen dann bescheid wie es weiter geht.

    Zunächst aber noch einmal vielen Dank für Ihre Unterstützung und einen guten Start in ein gesundes neues Jahr 2017!

    Mandy Rahnfeld
    Projektleitung
    Nachbarschaftstreff Hirschgarten

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden