• Die Petition ist bereit zur Übergabe - Antworten der Fernsehanstalten

    at 22 Jan 2021 20:33

    Sehr geehrte Unterstützende, es haben sich einige Menschen gemeldet, um in ihrer Region die Petition zu überreichen. Vielen Dank dafür. Das Überreichen gestaltet jede Gruppe individuell und übergibt das Plakat und die Mappe. Ich habe nun an jede ÖR Fernsehanstalt in Deutschland einen Umschlag mit Broschüre und Anschreiben verschickt. Damit ist jede Redaktion informiert.

    Erstaunlicherweise bekommen gerade mehrere von uns folgende, gleichklingende Antwort, die ich unglaublich finde. Damit wird sogar die Entgegennahme der Petition abgelehnt, obwohl diese viel mehr Hintergrundinfos enthält, als die erste.

    " Sehr geehrter Herr Barucker,

    vielen Dank für Ihre Mail. Wir stellen fest, dass Ihre zweite Petition faktisch denselben Inhalt hat wie Ihre erste. Mehrere Häuser haben bereits ihre erste Petition entgegen genommen. Zu ihr haben wir uns darüber hinaus umfassend geäußert und einen persönlichen, digitalen Dialog mit Ihnen und Ihren Mitstreitern durchgeführt. Inhaltlich gibt es aus unserer Sicht keinen neuen Stand. Ihre Botschaft haben Sie bereits beim ersten Mal bei der ARD platzieren und ausführen können. Ich bitte Sie daher um Verständnis dafür, dass wir die zweite, faktisch identische Petition nunmehr nicht entgegen nehmen werden, da sie für uns nur noch PR-Charakter hat. Sie können sich aber sicher sein, dass wir uns weiter (selbst-)kritisch mit dem Thema auseinandersetzen und täglich an einer ausgewogenen Berichterstattung arbeiten.
    Beste Grüße
    Birand Bingül

    Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass meine Antwort auf diese Mail etwas verärgert war, da ich die Unterstellung des PR-Charakters als nicht hinnehmbar empfinde. Hier geht es um eine sehr dringliche und ernste Angelegenheit.

    Nun gut. Es sind ja auch ihre Unterschriften und ihr Anliegen und vielleicht empfinden sie den Wunsch die Fernsehanstalten in ihrer Region zu kontaktieren, um Ihnen mitzuteilen, ob sie sich eine Übergabe der Petition wünschen.

    Hier sind alle Städte aufgeführt, in denen wir persönliche Übergaben planen: bastian-barucker.de/die-zweite-petition/
    Vielleicht wollen Sie auch noch eine in ihrer Region veranstalten? Dann melden Sie sich!

    Nun gut, ich mache mich morgen auf den Weg nach Schwerin und bin Teil des Gründungsteams des Landesverbands MV für die Partei "die Basis"!
    diebasis-partei.de/

    Ich hoffe, sie finden Wege und Möglichkeiten ihre Anliegen aktiv in die Welt zu bringen und tun das auf ihre ganz eigene Weise.

    Manchmal braucht es dafür ein wenig Mut: www.rubikon.news/artikel/nur-mut

    Alles Gute!
    bastianbarucker@e.email

    Einige Highlights der letzten Tage:

    Der erste Richter in Deutschland hat sich die Mühe gemacht und die Evidenz der Maßnahmen selber studiert und kommt zu einem bahnbrechenden Ergebis:https://2020news.de/amtsrichter-in-weimar-corona-vo-verfassungswidrig/

    Die WHO warnt nun selber vor der Ungenauigkeit der Tests und bestätigt damit genau das, was Dr. Wodarg seit März kritisiert: reitschuster.de/post/unglaublich-who-warnt-vor-unzuverlaessigkeit-von-pcr-test/

    Ein Highlight im Bayerischen Rundfunk: Mitglied des bayerischen Ethikrates Professor Christoph Lütge kritisiert zero covid und spricht interessante fakten aus: www.br.de/nachrichten/bayern/mitglied-des-bayerischen-ethikrates-kritisiert-zerocovid,SMfAiNI

    Die taz berichtet von eventuellem Sprechverbot im öffentlichen Nahverkehr: taz.de/Coronaschutz-im-Nahverkehr/!5741772/

    Das Multipolar Magazin findet im Kleingedruckten des RKI, dass es geringe Evidenz für die Wirksamkeit der Impfung bei alten Menschen gibt: multipolar-magazin.de/artikel/geringe-evidenz-impfung

    Ganz interessant und von Belang zum Thema mediale Berichtersattung: Ein RTL Interview mit einem Bestatter wird von einem Mitarbeiter mitgefilmt und es zeigen sich erstaunliche Szenen: www.youtube.com/watch

    Dr. Knut Wittkowski war einer der Epidemiolgen, die mich am Anfang der Krise beeindruckt haben. Hier ein englisches Interview mit ihm: youtu.be/2JOBnoNpgS8

    Hier noch ein Arzt für innere Medizin auf einer Demo mit einer sehr klaren und nüchternen Rede, die mich beeindruckt hat: youtu.be/f5CVslf5dgs

    "Zwischen 80 bis 130 Millionen Menschen würden durch die Auswirkungen von COVID-19 zusätzlich in den Hunger getrieben, bilanzierte Mathias Mogge, Generalsekretär der Welthungerhilfe, im Dlf. Besonders in Ländern südlich der Sahara und in Südasien würde die Pandemie bereits vorhandene Probleme verstärken." www.deutschlandfunk.de/welthungerhilfe-covid-19-bringt-den-tod-auf-umwegen.694.de.html?dram%3Aarticle_id=481404

    Der Corona Komplex umfasst das Geschehen sehr umfangreich und fundiert: kenfm.de/der-corona-komplex-von-milosz-matuschek-podcast/

    Ich schätze Herr Maaz wirklich sehr und dieser Beitrag ist von hoher Qualität: kenfm.de/pandemie-panikdemie-plandemie-von-hans-joachim-maaz/

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international