10.479 Unterschriften zum Erhalt der Darmstädter Stadtgärtnerei an OB Partsch übergeben ! - Sehr erfolgreiche Unterschriftenkampagne !

03.03.2015 14:28 Uhr

Liebe Freundinnen und Freunde der Darmstädter Stadtgärtnerei,

Sie alle haben zu einem sehr großen Erfolg beigetragen!

Der “Freundeskreis für die Gartenkultur Darmstadt“ konnte am 5.12.2014 Oberbürger-meister Jürgen Partsch ein Paket mit 10.479 Unterschriften für den Erhalt und die Modernisierung der Stadtgärtnerei Darmstadt überreichen. Die hohe Zahl der Unterschriften hat die Verantwortlichen verschreckt und zu ersten Reaktionen genötigt.

Bei der Unterschriftenübergabe waren auch Frau Stadträtin Zuschke sowie Bürgerinnen und Bürger und zahlreiche PressevertreterInnen anwesend. OB Partsch gab zu, “der Vorschlag, die Stadtgärtnerei zu schließen“, sei “möglicherweise nicht der beste“ gewesen. Da die Stadtgärtnerei “so vielen Menschen am Herzen“ liege, sei dies “für uns ein Auftrag - wir werden das alles in die richtigen Bahnen leiten“; vgl. Bessunger Nachrichten im Dezember 2014.

Die FAZ fragt am 27.1.2015: “Wer züchtet künftig die Pflanzen für den Orangeriegarten?“ und legt nach, dass der Schließungsbeschluss aus dem Jahr 2012 wohl zu modifizieren sei. Personalräume für die MitarbeiterInnen, Garagen, Zwischenlager für Pflanzen, Lagerplatz für Abfall, Fläche für die vorübergehende Aufzucht bzw. Zwischenlagerung von Bäumen und Sträuchern werde benötigt und den dentrologischen Besonderheiten sei Rechnung zu tragen. Auch gelte die Pflanzenproduktion vor Ort [d.h. in der Stadtgärtnerei] wieder als sinnvoll.

Mittlerweile möchte sich die Stadt Darmstadt für die Landesgartenschau 2022 bewerben. Zur Stadtgärtnerei heißt es nun: “[…] Stadtgärtnerei soll mit dem Thema ‘Energieeffizienz, Innovation/Beteiligung und Klimaschutz‘ als Zeichen für die Klimaschutzbemühungen und Bürgerbeteiligung der Stadt Darmstadt einbezogen werden. Der Anspruch der Stadt Darmstadt, innovativer Standort für Wissenschaft und Forschung zu sein, soll damit weiter untermauert werden“; vgl. Magistratsvorlage v.12.11.2014.

Die TU Darmstadt hat der Stadt bereits ein erstes Grobkonzept zur energetischen Modernisierung der Stadtgärtnerei vorgelegt.

Wir werten die bisherigen Bemühungen der Stadt Darmstadt als einen ersten Schritt in die richtige Richtung, der ohne das Engagement von 10.479 Bürgerinnen und Bürgern nicht zustande gekommen wäre. Allerdings sind wir noch nicht am Ziel. Noch ist der Erhalt der Stadtgärtnerei nicht definitiv gesichert, auch wenn in der Stadt Darmstadt niemand mehr von der Schließung sprechen möchte.

10.479 Bürgerinnen und Bürger, denen sich stetig weitere anschließen, halten ihre Forderung aufrecht, a.) die Stadtgärtnerei zu erhalten und b.) die Stadtgärtnerei energetisch zu modernisieren.

Der “Freundeskreis für die Gartenkultur Darmstadt“ ist sich seiner Unterstützerinnen und Unterstützer in dieser Sache sicher.

Übergabe der Unterschriftenlisten an OB Partsch - 5.12.2014, 14.00 h Orangerie Darmstadt

03.12.2014 15:14 Uhr

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

es ist deutlich geworden:
Die Darmstädter Bürgerschaft will "ihre" Stadtgärtnerei behalten.

Gemeinsam mit Ihnen haben wir in diesem Sommer Unterschriften für den Erhalt und die energetische Modernisierung der Stadtgärtnerei gesammelt. Wir laden Sie herzlich zur Übergabe der Unterschriftenlisten an Herrn OB Jochen Partsch und Frau Stadträtin Cornelia Zuschke ein: Freitag, 5.Dezember 2014, 14.00 h Orangerie Darmstadt / Stadtgärtnerei

Änderungen an der Petition

14.11.2014 13:16 Uhr

Aus organisatorischen Gründen wird die Frist zur Übergabe der Petition verlängert.
Neuer Sammlungszeitraum: 6 Monate