• Gründe für die Schließung am 31.3.2019

    at 18 Mar 2019 11:20

    Liebe Interessenten,

    die Sachlage hat am Besten der Unterstützer Jens Steinbach in seinem Kommentar zusammen gefasst. Im Folgenden im Zitat. Was soll man dazu sagen? Kläger, lasst mal einen Ruck durch euch gehen und tut was für unser Veedel Rodenkirchen - und zieht die Klage zurück!

    Zitat:

    "Jens Steinbach (Köln) - 17.03.2019 07:26 Uhr

    Ein Beispiel für unser Rechtssystem par exellence: eine Klägerin (kaufte Ihre Einheit bei Besichtigung mit dem Wissen, dass das LINOS besteht), und eine Satzung, welche 100%ige Zustimmung bei JEDER Abstimmung verlangt. Somit ist eine Stimme verursachend für jeglichen Stillstand bei Kompromissmöglichkeiten. Verfehlungen aus Vergangenheit und Leitung, zudem eine besondere Persönlichkeitsstruktur der Verantwortlichkeiten führen zu Existenzvernichtung und gesellschaftlichen Abbau, was das LINOS in Rodenkirchen darstellt: whoiswho, von jung und alt, schickeria, möchtegern bis hin zu den sommerlichen Radfahrern, welche ein Stop im LINOS haben, um dann mit dem Rheinperlchen überzusetzen. Unser Rechtsystem gibt diese Möglichkeiten und sie werden genutzt; auch wenn das Urteil rechtsicher ist, es gilt nun, dass sich jedermann äussern kann und sollte und den Verantwortlichen den Spiegel vorzuhalten, wieviel Geld und Existenzen sie bereits verbrannt haben - oder noch werden !"

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now