Petition wirklich wichtig, da Buschehr volle Kapazität erreicht hat

01.09.2012 15:41 Uhr

Hallo ihr User,

ich möchte euch nochmal an diese Petition erinnern, da es wirklich wichtig ist, diese Petition zu unterstützen.

Denn heute kam die Nachricht, dass das AKW Buschehr im Iran seine voll Kapazität erreeicht hat:

www.n24.de/news/newsitem_8183690.html

Daher hätte eine Zerstörung dieses AKWs nun verheerende Folgen für den gesamten Nahen und Mittleren Osten. Darüber hinaus drängt die Regierung in Israel immer noch auf einen schnellstmöglichen Angriff auf den Iran. Zwar sieht auch die IAEA Hinweise, dass der Iran doch an der Entwicklung eines Atomprogrammes arbeitet. Aber es gibt immer noch keine ausreichenden Beweise dafür, dass der Iran dabei ist, eine Atombombe zu entwickeln.

Ich gehe mit euch insofern konform, dass der Iran hier in Sachen Atomprogramm nicht mit offenen Karten arbeitet und bisherige Kontrollen immer im letzten Moment doch abgesagt hat.

Aber: reicht dass aus als Beweis für die Entwicklung einer Atombombe? Ich meine: Nein. Darüber hinaus besitzen sowohl Israel als auch die USA selbst Atombomben. Das kann man in Wikipedia und anderen Quellen nachlesen:

www.rp-online.de/politik/welche-laender-die-atombombe-haben-1.2093189

---Zitat aus diesem Artikel:---

Die inoffiziellen Atommächte

Es gibt drei Staaten, die Atomwaffen besitzen, aber nicht den Atomwaffensperrvertrag unterzeichnet haben.
Israel
Nuklearwaffen: 200

Indien
Nuklearwaffen: 110 - 150

Pakistan
Nuklearwaffen: 75

Nordkorea
Besitzt angeblich bereits etwa 13 Atomwaffen. Die Verhandlungen über die Einstellung des Atomprogramms dauern an. Nordkorea hatte 2003 den Austritt aus dem Atomwaffensperrvertrag erklärt.

---Zitatende---

Daraus kristallisiert sich die Frage: warum dürfen nur die offiziellen Atommächte über Atomwaffen verfügen und andere Länder wie der Iran nicht?? Hier wird mit einer unverschämten Doppelmoral gearbeitet.

Denn ich meine: bevor ein anderes Land wie die USA jemandem verbieten können, solche Waffen zu besitzen, müssen diese erst selbst ihre eigenen Atomwaffen vernichten.

Darüber hinaus haben die USA sogar hier in Deutschland Atomwaffen lagern. Konkret ist die Rede vom Fliegerhorst Büchel. Auch der Stern hat bereits davon berichtet:

www.stern.de/panorama/atomwaffenlager-buechel-die-bombe-ist-ne-jobmaschine-662044.html

Daher ist es begrüßenswert, dass die USA heute ihr geplantes Manöver zusammen mit Israel eingedampft und die Zahl der teilnehmenden Soldaten reduziert haben.

Jedoch kann aus diesem Manöver heraus immer noch ein Krieg entstehen, wenn Israel unvernünftig handeln und den Iran provozieren sollte.

Daher bitte ich euch alle um eure Unterschriften, damit dieser Krieg, der massive Folgen für den gesamten Nahen und Mittleren Osten hätte, noch verhindert werden kann!!

Grüße

Änderung am Text der Petition

20.08.2012 19:30 Uhr

Überschrift treffender formuliert, damit es die Sache besser trifft
Neuer Titel: Den Krieg zwischen Israel und Iran stoppen im Vorfeld verhindern Neuer Petitionstext: Liebe User von onlinepetition.de,

wie ihr sicher mitbekommen habt, gibt es derzeit wieder eine große Bedrohung für den Nahen und Mittleren Osten. Israel fühlt sich durch ein eventuelles Vorhandensein eines geheimen Atomprogramms im Iran bedroht und will zu militärischen Mitteln greifen. Darüber gibt es mehrfache Berichte im Internet. Hier mal eine kleine Auswahl:

www.tagesschau.de/ausland/iranusa112.html

www.spiegel.de/politik/ausland/angriffsplaene-israel-geht-von-30-tagen-krieg-gegen-iran-aus-a-850217.html

www.n24.de/news/newsitem_7643585.html

Wie ihr seht, sind diese Kriegsdrohungen real, da Israel - laut dem Spiegel-Bericht von einem 30-Tage-Krieg ohne allzu viele Tote ausgeht. Aber: diese Einschätzungen sind völlig falsch. Denn ein solcher Krieg hätte sehr wohl verheerende Auswirkungen.

Allein in der betroffenen Region wohnen Millionen von Menschen:

Ägypten: 80.471.860
Israel: 7.772.200
Jordanien: 6.343.000
Irak: 28.946.000
Afghanistan: 30.419.928

Und warum so viele Menschen betroffen wären, lest ihr in der Begründung Neue Begründung: Warum dieser Krieg gestoppt werden muss, bevor er begint:

Ein solcher Krieg gegen Atomanlagen würde zu einem Atomkrieg in dieser Region führen. Das bedeutet, es könnten auch atomare Kleinwaffen mit solchen Bomblets zum Einsatz kommen.
Darüber hinaus betreibt der Iran mit Buschehr bereits ein AKW, dass unter Vollast läuft:

de.wikipedia.org/wiki/Kernkraftwerk_Buschehr

Das bedeutet: würde dieses Akw von einer Bombe getroffen, würde dass einen mindestens gleichermaßen verheerenden Super-Gau zur Folge haben, wie wir ihn In Tschernobyl und Fukushima erlebt haben!! Und das wiederum bedeutet: die austretene Strahlung aus einem zerstörten Reaktor samt den Abklingbecken für abgebrannte Brennstäbe würde eine riesige Region auf Jahrhunderte verstrahlen, die genannten Menschen würden ihre Nahrungsgrundlage verlieren, das Grundwasser wäre verseucht, da das Brennmaterial in den Brennstäben in den Boden durchschmelzen (also das Sicherheitscontainment verlassen könnte) würde und damit müssten diese ganzen Menschen diese Region verlassen. Nur die Frage ist: wohin sollen diese vielen Menschen fliehen??

Darüber hinaus würde diese massive freiwerdende Strahlung auch die Gesundheit der Menschen dort betreffen (Krebs und Leukämie!!), denn Strahlung macht - wie wir bei Tschernobyl gesehen haben) vor keiner Landesgrenze halt. Darüber hinaus sollten wir auch aus dem Atomunfall von Fukushima in Japan lernen!!

Daher: dieser Krieg muss gestopp werden, bevor er überhaupt beginnt. Darüber hinaus gibt es keine plausiblen Beweise für die Existenz eines Atomprogramms, das zur Vernichtung Israels dienen soll!! Wo sind diese Beweise??

Daher mein Appell an die UNO, an alle nationalen Regierungen weltweit und an euch Internet-User: bitte helfen Sie mit, diesen unsinnigen Krieg zu stoppen und Israel mit Hilfe der UNO und des UN-Sicherheitsrates in die Schranken zu weisen!! Nur so können wir diesen Krieg noch verhindern und daher bitte ich euch, diese Petition mitzuzeichnen.

Säbelrasseln zwischen Israel und Iran geht weiter

17.08.2012 22:18 Uhr

Wie ihr sicher mitbekommen habt, geht diese Sache weiter. Denn heute hat auch der Iran auf diese Drohungen von Seiten Israels reagiert und Israel als "Krebsgeschwür" bezeichnet.

Und heute Abend gab es auf der heute.de-Seite ein gutes Interview zum Thema, warum dieses Säbelrasseln zwischen Israel und Iran so gefährlich ist:

www.heute.de/ZDF/zdfportal/web/heute-Nachrichten/4672/23932950/7df3e1/Israel-sch%C3%BCrt-Kriegshysterie.html

Von daher möchte ich allen Internet-Usern in Europa empfehlen, dieses Interview zu lesen.

Hier mal ein kleiner Auszug aus diesem Interview:

heute.de: Ein Angriff Israels auf den Iran wird diskutiert. Wie ernst ist die Lage?

Prof. Volker Perthes: Die Lage ist deshalb ernst, weil Israel und einige andere Länder eine Kriegshysterie schüren, weil internationale Medien sich daran beteiligen und weil wenn zu viele Parteien zu oft vom Krieg reden, man ihn möglicherweise nicht mehr verhindern kann. Dieses permanente Säbelrasseln von israelischer und iranischer Seite seit mehr als einem Jahr führt dazu, dass nicht genug über Lösungen gesprochen wird.

Aber die geheime Wahrheit dahinter ist, dass auch Israel sehr wohl über Atomwaffen verfügt, auch wenn es bislang abgestritten und nicht offen zugegeben wird. Das geht auch aus der Infobox hervor, die in diesem Artikel auf der heute.de-Seite eingebunden ist.

Darüber hinaus gibt es auch einen sehr guten Dokumentarfilm über die Geschichte der israelischen Atombombe, der die Gefahr nur nochmal unterstreicht:

youtube/46YHQUW11fA

Das zeigt auf, dass es wirklich höchste Zeit ist, diesen Krieg im Vorfeld zu verhindern. Daher möchte ich euch Internet-User, die UNO und auch alle nationalen Regierungen dieser Welt bitten: unterzeichnen Sie diese Petition, damit dieser Krieg noch verhindert werden und Israel an die kurze Leine genommen kann!! Die Lage ist überaus ernst!!