• Bettina Türk-Werner an Frau Manderla, MdB CDU

    at 26 Jun 2019 23:43

    Datum: Sun, 16 Jun 2019 19:27:31 +0200
    Von: Bettina Türk-Werner
    An: Manderla Gisela

    Sehr geehrte Frau Manderla,

    vielen Dank für Ihre Antwort. Leider bin ich nicht so zuversichtlich, dass eine Lösung gefunden wird. Die Stellungnahme des Eisenbahnbundesamtes bestätigt vor allem die Ansicht der Bahn, dass die Grenzwerte eingehalten werden. Diese Zahlen beziehen sich aber nach wie vor auf Vorgaben der Bahn.

    Wir, die Anwohner an den "Abstellgleisen" in Longerich erleben zur Zeit fast Tag täglich eine Dauerlärmbelästigung von "abgestellten" ICE-Zügen durch die laufenden Aggregate. Seit Freitag Abend (14.6.) geht das durchgehend Tag und Nacht so, wie auch schon an den vergangenen Wochenenden. Andere Menschen freuen sich auf freie Tage in ihrem Garten, wir werden in unser Freizeit und nachts von den laufenden Aggregaten beschallt. Die Bahn und das Eisenbahnbundesamt negieren dieses Lärmproblem.

    Es wurde zum Beispiel kein externer Gutachter beauftragt der die tatsächlichen Immisionen misst. Unsere Messungen werden als unbrauchbar abgetan.

    Auch bei der Beleuchtungssituation wurde angeblich versucht Abhilfe zu schaffen. Allerdings zeigten sich keine Veränderungen und so bleibt die Beleuchtungssituation nach wie vor bestehen, weil es laut EBA dazu keine verbindliche Regelung zu Lichtimmissionen von Werken gibt.

    Es gibt so gut wie keine Informationen der Bahn an uns, wir können uns nur per E-Mail beschweren, hören dann lange nichts und dann werden die Lärmbelastungen heruntergespielt.

    Es scheint so, als ob ohne anwaltliche Unterstützung keine Möglichkeiten bestehen Änderungen herbei zu führen, was für uns natürlich mit nicht geringen Kosten verbunden sein wird. Aber auch hier bleibt der Eindruck bestehen, dass die Bahn erst tätig wird, wenn wir diesen Schritt gehen.

    Wir Anwohner wurden im Vorfeld des Baus in keinster Weise über diese Auswirkungen informiert. Es wurde in diesem Bereich nie mitgeteilt, dass diese Gleise als Abstellgleise für das ICE-Werk in 3km Entfernung genutzt werden würden.

    Aus diesem Gründen bin ich momentan nicht sehr optimistisch und würde mir wünschen, dass Sie uns weiterhin gegenüber der Bahn unterstützen und Ihren politischen Einfluß geltend machen.

    Freundliche Grüße

    Bettina Türk-Werner

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international