• Die Petition wurde eingereicht

    at 30 Apr 2020 09:38

    View document

    Sehr geehrte Unterstützer*innen der Petition zum Weihnachtsmarkt der Wohnungsgenossenschaft "Frohe Zukunft" e.G., im Anhang habe ich die Antwort der Stadtverwaltung beigefügt. Folgende Erkenntnisse ergeben sich daraus:
    1. Der Weihnachtsmarkt kann bis 1 Uhr genehmigt werden. Die Nachtruhe der Anwohner ist offensichtlich kein schützenswertes Gut !
    2. Die Verunreinigung der Luft ist zulässig, weil es sich nur um ein Kleinstfeuer handelt.Luftverschmutzung ist also erlaubt.
    Diese ernüchternde Erkenntnisse führen mich zu einer wichtigen Schlussfolgerung:
    Jegliche Beschwerden zu diesem Weihnachtsmarkt müssen ausschließlich an den Fachberteich Sicherheit der Stadt Halle (Saale) Herr Teschner email: sicherheit@halle.de bzw. telefonisch an die Leitstelle Telefon: 0345/2211345 gerichtet werden. Sämtliche Rufnummern, die die Wohnungsgenossenschaft bzw. der Veranstalter des Weihnachtsmarktes, die geist+reich GmbH, anbieten, um Beschwerden entgegen zu nehmen, sind unnütz, da aus dieser Richtung keine Abhilfe zu erwarten ist. Ich danke Ihnen für die Unterstüzung in der Sache und wünsche Ihnen ein gesunden coronafreien Verlauf des Jahres, das hoffentlich mit einem friedlichen Weihnachten endet. Mit freundlichen Grüßen Jörg Steffen

  • Petition in Zeichnung - Noch Unterstützung erwünscht

    at 28 Feb 2020 18:08

    Liebe Unterstützer*innen der Petition. 27 vom Weihnachtsmarkt der Wohnungsgenossenschaft "Frohe Zukunft" betroffene Mietparteien stellen sicher nur eine kleine Interessengruppe dar. Als Bewohner*innen im Zentrum der Stadt Halle (Saale) haben wir ein Recht auf eine weitestgehend ungestörte Nachtruhe. Arbeitende, Kinder und ältere Personen haben beim letzten Weihnachtsmarkt 2019 erhebliche Störungen erfahren. Ich würde mich freuen, wenn wir es gemeinsam schaffen noch Unterstützer*innen zu finden, um auf eine Zahl von mindestens 100 zu gelangen. Dafür bitte ich um Mithilfe. Sprechen Sie mit Nachbarn und Freunden, um auf diese Petition aufmerksam zu machen. Ich danke für die Mithilfe. Herzlichst Jörg Steffen

  • Änderungen an der Petition

    at 07 Jan 2020 18:43

    falsches Satzzeichen entfernt, Dauer von 2 Monaten reicht nicht aus


    Neue Begründung: Die Anwohnerinnen und Anwohner wollen erreichen, dass für zukünftige Weihnachtsmärkte die Nachtruhe ab 22 Uhr nicht gestört wird, da sich Wohnungen/Schlafzimmer in unmittelbarer Nähe des Weihnachtsmarktes befinden. Die Anwohner wünschen sich einen Weihnachtsmarkt, der 22 Uhr geschlossen ist. Das ist letztlich nur durch einen Ausschankschluss bei Glühwein ab 21:30 Uhr möglich.
    Die Anwohner erwarten, dass ein Abbrennen von Holzfeuer unterbleibt, um die Luftqualität, welche schon durch den fließenden Verkehr beeinträchtigt wird, nicht noch weiter zu verschlechtern. verschlechtern und ein Lüften der Wohnungen zu gewährleisten.


    Neues Zeichnungsende: 31.03.2020
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 13 (10 in Halle (Saale))

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now