openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Unsere Unterschriften zur Notwendigkeit der Umgehungsstraßen in Steinbergen ist abgeschlossen.

    06-10-15 20:44 Uhr

    Liebe Unterzeichner!
    Danke für die Unterstützung! Die Aktion ist abgeschlossen und rund 2000 Unterschriften sind insgesamt geleistet worden.
    Bei dieser online Aktion zwar nur 100, aber die Gesamtzahl macht deutlich, wie viele hinter uns stehen. Die Listen werden Ende des Monats in Berlin übergeben.
    Nochmals vielen Dank für die Unterstützung
    sagen Manfred Hobein, Jens Wienecke und Mitstreiter
    .

  • Änderungen an der Petition

    24-06-15 19:19 Uhr

    Die Dauer wurde auf 6 Monate verlängert, weil das Ziel noch nicht erreicht wurde und noch genügend Zeit für die Übergabe ist.
    Neuer Petitionstext: www.biosteinbergen.de
    rel="nofollow">www.biosteinbergen.de

  • Änderungen an der Petition

    09-04-15 09:47 Uhr

    Wortkorrektur
    Neuer Petitionstext: www.biosteinbergen.de
    Die BürgerInitiative Ortsumgehungen Steinbergen (BIOS) hat sich aufgrund des Aufrufes von Steinbergerinnen und Steinbergern zum nahenden weiteren Ausbau der Bundesstraßen im Ort Steinbergen gegründet.
    Im Jahr 2014 hat eine Verkehrszählung stattgefunden. Diese hat ergeben, dass es notwendig wird, die Steinberger Kreuzung weiter auszubauen. Diese Kreuzung ist die Schnittstelle und zugleich der Zubringer zu der in Deutschland am stärksten befahrenen Autobahn A2. Hier kreuzen sich die Bundesstraßen B83 und B238 mitten im Ort. Dies hat nicht nur für das Ortsbild, sondern auch für die Bürger eine seit Jahren eine unerträgliche Belastung zur Folge!
    Die seit Jahrzehnten gestellte Forderung der Steinbergerinnen und Steinberger für Ortsumgehungsstraßen sowohl für die B83 und B238 wurde bisher ignoriert und bisher im Bundesverkehrswegeplan nur als „weiterer Bedarf“ eingestuft- nahezu ohne jede Chance auf Umsetzung.
    Wir fordern die Aufnahme in den „vorrangigen Bedarf“. Die Entscheidung dafür soll im Sommer 2015 in Berlin getroffen werden. Sollte die notwendige Maßnahme nicht als „vorrangig“ erkannt werden, wird es kaum absehbare Möglichkeiten geben, die Ortsumgehungen zu realisieren. Die Notwendigkeit wird von der Stadt Rinteln, vom Landkreis Schaumburg und vom Straßenverkehrsamt Hameln durchaus befürwortet. Die Entscheidungen werden jedoch in Berlin getroffen, da es sich um Bundesstraßen handelt.
    Wir Steinberger plädieren für eine durchaus mögliche Tunnellösung, die Landschaft und Natur kaum belasten würde.

    Lesen Sie zur weiteren Information auf unserer homepage www.biosteinbergen.de Einzelheiten
    und unterschreiben Sie bitte diese Petition.

  • Änderungen an der Petition

    06-04-15 14:58 Uhr

    Titel
    Neuer Titel: Dringend: Steinbergen braucht Ortsumgehungen Ortsumgehungen! 23000 Autos täglich täglich!