• Petition wurde nicht eingereicht

    12.10.2018 00:11 Uhr

    Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Änderungen an der Petition

    17.06.2014 10:45 Uhr

    Update: nachdem ich am 17.06.2014 um 09:15h die Petition im M-Net Forum veröffentlicht hatte, hat ein M-net Mitarbeiter die gewünschte Option um 09:23h des gleichen Tages zur Verfügung gestellt. Danke :) Damit hat sich die Petition erledigt.
    Neuer Petitionstext: M-net Internetzugänge sollen wieder eine öffentliche IPv4-Adresse zugewiesen bekommen, nötigenfalls über eine zubuchbare, günstige aber dennoch kostenpflichtige Option.

    Update: nachdem ich am 17.06.2014 um 09:15h die Petition im M-Net Forum veröffentlicht hatte, hat ein M-net Mitarbeiter die gewünschte Option um 09:23h des gleichen Tages zur Verfügung gestellt. Danke :) Damit hat sich die Petition erledigt.

  • Änderungen an der Petition

    17.06.2014 10:07 Uhr

    Bild der Petition geändert.
    Neue Begründung: Neu errichtete Internetzugänge bei M-Net werden genauso wie bestehende bei Tarifumstellung nur mit "DS-Lite" [1] zur Verfügung gestellt. Konkret bedeutet dies, dass keine öffentlich erreichbare IPv4-Adresse dem Kunden zur Verfügung gestellt wird.

    Viele Kunden möchten aber von Unterwegs auf ihr Netzwerk zuhause zugreifen, um z.B. Heimautomation zu betreiben (Thermostate, Rollladen, Steuerung von TV-Aufnahmen etc.), auf eigene Daten zuzugreifen (NAS) oder auch andere Dienste zu nutzen (VPN, Webserver etc.).

    All dies wird jedoch stark eingeschränkt bzw. in der Realität verhindert, wenn der Kunde keine öffentlich zugängliche IPv4-Adresse zugewiesen bekommt. Jedenfalls so lange, wie die meisten Internetzugänge, die man unterwegs vorfindet (UMTS/LTE, öffentliche WLAN, Internetzugänge in Uni oder Büro... ) nur IPv4-vermittelte Zugänge sind und keine direkte Möglichkeit besteht, von dort aus auf eine IPv6-Adresse zuzugreifen. Die Umstellung in diesem Bereich wird sicherlich noch einige Jahre in Anspruch nehmen.

    Deswegen erachten wir zumindest eine zubuchbare Option für M-Net Kunden, wieder eine öffentliche IPv4-Adresse zu erhalten, für Kunden unerlässlich und für M-Net auch wirtschaftlich lohnenswert.

    Nach Abschluss der Petition werden die Unterschriften der Firma M-net vorgelegt, dabei werde ich aber keinesfalls Adressen weitergeben (nur Name und Datum der Unterschrift).



    [1] de.wikipedia.org/wiki/IPv6#Dual-Stack_Lite_.28DS-Lite.29

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden