Health

Einführung von Lolli-PCR-Pool-Tests in Kitas der Stadt/Städteregion Aachen

Petition is directed to
Verwaltung Stadt/Städteregion Aachen
717 Supporters 646 in Aachen cities region
Collection finished
  1. Launched May 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Petition ist bereit zur Übergabe - Neuigkeiten zur Einführung von Lolli-PCR-Pool-Tests in Kitas der Stadt/Städteregion Aachen

at 04 Jul 2021 18:57

View document

Hallo zusammen,

es ist schon einige Wochen her, dass wir Sie mit Neuigkeiten zur Thematik "Lolli-PCR-Pool-Tests in Kitas der Stadt/Städteregion Aachen" versorgt haben.

Letzter Stand war, dass sämtliche Kommunen der Stadt/SR Aachen die Einführung der Lolli-PCR-Pool-Tests in den Kitas abgelehnt haben.
Unsere Argumente wurden größtenteils nicht gehört, ignoriert bzw. anders betrachtet.

Inzwischen ist die Corona-Situation erfreulicherweise bedeutend entspannter als noch vor einigen Wochen und die Infektionszahlen sind massiv gesunken.
Die Schulferien und teilweise Kita-Ferien haben begonnen.

Eine ähnliche Situation gab es auch im letzten Sommer und es schien so, als ob die Pandemie vorbei wäre. Auf allen Ebenen wurde letztes Jahr verschlafen, sich für eine etwaige 2. Welle zu wappnen und entsprechende Gegen-Maßnahmen einzuleiten.

Wir haben daher im Hintergrund weiter an der Einführung von Lolli-PCR-Pool-Tests gearbeitet und warnen eindringlich davor, die gleichen Fehler wie letztes Jahr zu machen.

Bisher stießen unsere Mahnungen (besonders auch wegen der Delta-Variante) nur auf wenig Gehör, allerdings haben wir bzgl. unserer Forderungen nun umfangreichere Unterstützung aus der Politik erhalten. Auch wenn unsere Initiative politisch vollkommen neutral ist, haben wir hier in 1. Linie Unterstützung durch die SPD-Fraktionen erhalten.
Sowohl in Würselen als auch auf Städteregions-Ebene haben die SPD-Fraktionen unsere Forderung massiv unterstützt, und auch auf Landesebene hat die SPD nun eine sogenannte "Kleine Anfrage" an das Familienministerium gestellt.
Mit der Stadt Würselen laufen inzwischen wieder intensive Gespräche bzgl. der Einführung der Lolli-PCR-Tests in den Kitas nach den Sommerferien.

Am 01.07.2021 hat nun das RKI das Bulletin 26/2021 veröffentlicht (unter folgendem Link abrufbar: www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/Ausgaben/26_21.pdf?__blob=publicationFile), in dem ausdrücklich die dringende Empfehlung zur Einführung von Lolli-PCR-Tests in Kitas ausgesprochen wird.
Das RKI greift in diesem Bulletin einen Großteil der Argumente auf, die unsere Elterninitiative schon seit Monaten in der Diskussion um die Einführung von Lolli-PCR-Pool-Tests vorgetragen hat
(nein - keiner der Mitglieder unserer Elterninitiative arbeitet beim RKI ;-).

Wir haben heute den gemeinsam agierenden Krisenstab der Stadt/SR Aachen, sowie den Gesundheitsdezernenten Herrn Ziemons wegen der RKI-Empfehlung in einem offenen Brief zur Stellungnahme aufgefordert.

---

Hier der Wortlaut unseres offenen Briefes:

Sehr geehrte Frau Keupen,
sehr geehrte Frau Schwier,
sehr geehrter Herr Dr. Grüttemeier,
sehr geehrter Herr Terodde,

sehr geehrter Herr Ziemons,

vor einigen Wochen hatten wir mit unserer Elterninitiative zahlreiche Diskussionen bzgl. der Einführung von Lolli-PCR-Pool-Tests in Kitas der Stadt/Städteregion Aachen.
Wir haben in diesen Diskussionen zahlreiche Argumente vorgebracht, die von Ihnen leider größtenteils ignoriert bzw. anders betrachtet wurden.

Nun hat das RKI am 01.07.2021 das Bulletin 26/2021 veröffentlicht, das explizit auf die Thematik "Lolli PCR-Pool-Tests" in Kitas eingeht und eine eindringliche Empfehlung zur Einführung abgibt.
Das RKI greift in diesem Bulletin einen Großteil der Argumente auf, die unsere Elterninitiative schon seit Monaten in der Diskussion um die Einführung von Lolli-PCR-Pool-Tests vorgetragen hat
(nein - keiner der Mitglieder unserer Elterninitiative arbeitet beim RKI ;-).

Von der Oberbürgermeisterin Frau Keupen (und der Dezernentin Frau Schwier), sowie vom Städteregionsrat Herrn Dr. Grüttemeier (und dem Dezernenten Herrn Terodde) wüssten wir gerne, ob der gemeinsam agierende Krisenstab der Stadt/Städteregion Aachen weiterhin an der Einstellung festhält, keine Lolli-PCR-Pool-Tests in den Kitas einführen zu wollen, obwohl die Einführung vom RKI explizit im Bulletin 26/2021 gefordert wird.

Sie, lieber Herr Ziemons, äußerten im Online-Video im Montags-Update der AZ/AN am 17.05.2021 in unseren Augen extrem faktenverzerrende Aussagen zu dieser Thematik.
Dies teilten wir Ihnen auch am 17.05.2021 mit, erhielten jedoch keine Antwort.

Gerne wüssten wir von Ihnen, Herr Ziemons, ob Sie nach wie vor an der von Ihnen geäußerten Ansicht festhalten, dass Lolli-PCR-Pool-Tests keine Vorteile gegenüber Antigen-Tests beim Einsatz in den Kitas bieten, und zwar unter Berücksichtigung des vom RKI veröffentlichten Bulletin 26/2021, das die Auffassung unserer Elterninitiative in allen Punkten bestätigt.

Gerne erwarten wir Ihre baldige Rückantwort!
---

Sobald uns eine Rückantwort vorliegt, oder sich andere Entwicklungen abzeichnen, werde ich hier weiter informieren.

Allen, die nun in Urlaub fahren, wünsche ich schöne Ferien, kommen Sie gesund und ohne Delta-Variante im Gepäck wieder zurück :-)

Für die Elterninitiative:
Christian Bontenackels


More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international