• Ein neues Jahr...

    at 03 Jan 2020 18:09

    Ich wünsche allen Bürgern, die sich für den Erhalt des Hallenbades in Bissingen einsetzen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Auch in diesem Jahr geht die Unterschriftenaktion weiter.

    Mein Vorsatz und Versprechen für dieses Jahr:
    Ich werde für das Hallenbad in Bissingen nicht nur bis zur letzten Sekunde, sondern auch darüber hinaus für alle Bürger in der Stadt kämpfen.

    Bitte sorgen Sie weiterhin für die Verbreitung der online Petition oder von Papierbögen.

    Jede Stimme zählt. Wir haben noch 313 Tage!!

    Grüße
    Lars Bentz

  • Informationsabend der Stadtverwaltung zum Thema Hallenbad Bisingen

    at 16 Dec 2019 08:09

    Information an alle Unterstützer der Petition zum Erhalt des Hallenbades Bissingen:

    Die Informationsveranstaltung der Stadtverwaltung findet heute Abend um 18:00 Uhr im MVB-Heim, neben dem Hallenbad Bissingen statt.
    Bitte bringen Sie Ihre Verwandte, Freunde und Bekannte mit.

    Auf die Ausführungen der Stadtverwaltung darf man gespannt sein.
    Im Vorfeld (die BZ berichtete) hat ein Bürger aus Bietigheim eine Präsentation zum Standort in Bissingen ausgearbeitet. Dieser wurde auch der Stadtverwaltung übergeben. Die Stadtverwaltung hat Herrn Griesser eine Absage erteilt, diese Präsenation im Vorfeld zu prüfen.
    Ich werde mich mit Herrn Griesser in Verbindung setzen und prüfen, wie diese Präsentation der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden kann.

    Ich freue mich auf Ihr zahlreiches ersdcheinen heute Abend.

    Lars Bentz

  • Petition in Zeichnung - 1000 Unterschriften Marke geknackt

    at 03 Dec 2019 19:33

    vielen Dank an alle Unterstützer dieser Petition!!!!
    Es hat keine vier Wochen gedauert, da waren es schon über 1000 !!! Unterschriften zum Erhalt des Hallenbades in Bissingen.

    Bitte leiten Sie die Petition weiter, ob als E-Mail, WhatsApp oder in Papierform, sorgen Sie dafür, dass diese Petition ein Erfolg wird!!

    Danke
    Lars Bentz

  • 1000 Unterschriften Marke geknackt

    at 03 Dec 2019 19:33

    vielen Dank an alle Unterstützer dieser Petition!!!!
    Es hat keine vier Wochen gedauert, da waren es schon über 1000 !!! Unterschriften zum Erhalt des Hallenbades in Bissingen.

    Bitte leiten Sie die Petition weiter, ob als E-Mail, WhatsApp oder in Papierform, sorgen Sie dafür, dass diese Petition ein Erfolg wird!!

    Danke
    Lars Bentz

  • Unterschriftenlisten

    at 22 Nov 2019 17:45

    Die Unterschriftenlisten liegen bei folgenden Bissinger Geschäften aus:

    - Café Luckscheiter (Bahnhofstraße, beim Rathaus)
    - Friseur Schneider (Jahnstraße)
    - Haarschnitt Schneck (Kreuzstraße)
    - Schreibwaren Hartmann (Post, Kreuzstraße)
    - TV& SAT Geiger Gerokstraße

  • Ungekürzter Leserbrief in der BZ von F. Hoerst-Röhl

    at 22 Nov 2019 17:40

    View document

    Kommentar von F. Hoerst-Röhl zum gekürztem Leserbrief in der BZ:

    Heute wurde mein Leserbrief zum Thema „Online-Petition Hallenbad Bissingen“ veröffentlicht. Leider wurden die Geschäfte, in welchen Unterschriften-Listen ausliegen aus dem Leserbrief gestrichen. Falls die Zeitung der Meinung ist, dies würde nicht unter die Richtlinien des Datenschutzgesetzes fallen, muss erwähnt werden, dass ich die Inhaber ausdrücklich um Erlaubnis gebeten habe, ihre Geschäfte zu nennen. Ich habe auch keinen Aufruf gestartet, um Menschen zu einer Unterschrift zu zwingen. Ich habe lediglich darüber informiert, wo Unterschriften-Listen ausliegen, damit auch ältere Menschen, die keinen Zugang zu einem Computer haben, dort unterschreiben können, wenn sie wollen. Ich bin nicht der Meinung, dass dies irgendjemand verhindern sollte. Deshalb nun meine Bitte an die hier Unterschreibenden: „Gebt die Orte, an denen Listen ausliegen, mündlich weiter!“

  • Ungekürzter Leserbrief in der BZ von F. Hoerst-Röhl

    at 22 Nov 2019 17:39

    Kommentar von F. Hoerst-Röhl zum gekürztem Leserbrief in der BZ:

    Heute wurde mein Leserbrief zum Thema „Online-Petition Hallenbad Bissingen“ veröffentlicht. Leider wurden die Geschäfte, in welchen Unterschriften-Listen ausliegen aus dem Leserbrief gestrichen. Falls die Zeitung der Meinung ist, dies würde nicht unter die Richtlinien des Datenschutzgesetzes fallen, muss erwähnt werden, dass ich die Inhaber ausdrücklich um Erlaubnis gebeten habe, ihre Geschäfte zu nennen. Ich habe auch keinen Aufruf gestartet, um Menschen zu einer Unterschrift zu zwingen. Ich habe lediglich darüber informiert, wo Unterschriften-Listen ausliegen, damit auch ältere Menschen, die keinen Zugang zu einem Computer haben, dort unterschreiben können, wenn sie wollen. Ich bin nicht der Meinung, dass dies irgendjemand verhindern sollte. Deshalb nun meine Bitte an die hier Unterschreibenden: „Gebt die Orte, an denen Listen ausliegen, mündlich weiter!“

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now