• Email von Frau Franke

    at 17 Dec 2014 13:25

    Hallo,
    anbei findet Ihr die Email-Antwort auf den Petitionstext (die ich freundlicherweise veröffentlichen darf) von Frau Franke (Bürgermeisterin Glücksburg):
    "Sehr geehrter Herr Köchling,

    vielen Dank für Ihre Email. Ich habe auch Ihre Petition unterzeichnet,
    denn der Hundewald ist wirklich einmalig und es wäre schade, wenn er
    eingeschränkt werden würde.
    Ich kann jedoch die Forstbehörde verstehen, sich mit diesem Gedanken zu
    befassen, denn leider lassen viele Hundebesitzer ihre Tiere auch in
    anderen Bereichen freilaufen ohne Rücksicht auf Mensch und Natur. Aber
    da man nicht alle Menschen über einen Kamm scheren kann, und auch ein
    vernünftiges Angebot für die Hundehalter vorhalten muss, sollte am
    Hundewald ohne Einschränkungen festgehalten werden.
    Am 15.12. gab es ein vor-Ort Gespräch mit Herrn Förster Schmidt, Herrn
    Gorm Casper (GF TAFF), Frau Imaz (einer engagierten Hundebesitzerin) und
    mir. Herr Schmidt hat signalisiert, dass es vielleicht eine alternative
    Fläche für die Ausweisung eines Naturwaldes in Glücksburg gäbe. Herr
    Casper und ich werden versuchen, für diese andere Fläche beim LLUR zu
    werben, um so den Hundewald zu erhalten.
    Persönlich schade finde ich, dass sich andere Kommunen kaum bemühen,
    eine Freilauffläche auszuweisen (oder täusche ich mich da?) und dass die
    Zahl der "ignoranten" Hundehalter immer mehr zu nimmt (aber vielleicht
    ist auch das nur eine subjektive Einschätzung?).
    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit der Petition und dass Sie viel
    Unterstützung bekommen werden; meine haben Sie bereits!


    Mit freundlichen Grüßen

    Kristina Franke"

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now