Die Petition ist bereit zur Übergabe - Die Petition wurde dem Bürgermeister überreicht - was nun?

02.12.2016 21:31 Uhr

Liebe Eltern und Musikschulinteressierte,

die Diskussion um die im Haushalt der Stadt Grevenbroich geplante Kürzung des Betrages 2017 für unsere Musikschule, war in den letzten Wochen immer wieder in der Zeitung zu lesen, aber auch positive Berichte über das Konzertwochenende in Grevenbroich. Für alle, die es nicht genau verfolgt haben, nachstehend die Links zu den Artikeln.

Wir haben als ElternSchülerVertretung am Mittwoch dem Bürgermeister Herrn Krützen stellvertretend für den Rat der Stadt Grevenbroich eine Mappe mit 2320 Unterschriften, den anonymen Kommentaren unserer Online-Petition und einem Brief an die Ratsmitglieder überreicht.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich für Ihre Unterstützung bedanken. Ohne Ihre Hilfe wären niemals so viele Unterschriften zusammen gekommen!

Auch im Gespräch am Mittwoch wurde immer wieder die Offenlegung von Zahlen seitens der Stadtverwaltung an den Kreis als Träger der Musikschule gefordert.

Gestern Abend hat mir der Kreisdezernent Herr Lonnes auf der Ausstellungseröffnung 200 Jahre Rheinische & Westfälische Kreise, die von Schülern der Musikschule musikalisch umrahmt wurde, versichert, dass nach unserer Unterschriftenübergabe in einem Brief an die Stadt mehr Transparenz geschaffen wurde. In dem Brief soll es heißen, dass keine neuen Kooperationen mit den Gesamtschulen in Grevenbroich eingegangen werden können. In den bestehenden Kooperationen müsse die Anzahl der Klassen reduziert werden – um fast 300 Schüler. Außerdem seien durch eine Kürzung der geplanten Wochenstunden etwa 60 Instrumentalschüler von einer Ausschulung betroffen. Eine Gebührenerhöhung – für alle Eltern – wäre zum 1.10.2018 nicht ausgeschlossen.

Sollte die Stadt an einer Deckelung des Beitrages auf 250.000 Euro in der kommenden Ratssitzung am 8. Dezember 2016 festhalten, hätte das also schwerwiegende Folgen.

Darum bitte ich Sie noch einmal um Ihre Mithilfe: Wir möchten am 8. Dezember 2016 um 17:30 Uhr von der Musikschule mit möglichst vielen Eltern und Schülern zum Rathaus ziehen und dort draußen mit „Pauken und Trompeten“ auf unser Anliegen aufmerksam machen. Hierzu lade ich auch die Nicht-Grevenbroicher Eltern ein, Solidarität zu zeigen, wir sind schließlich eine Kreismusikschule. Anschließend lade ich alle Interessierten ein, mit uns stillschweigend ab 18:00 Uhr die Ratssitzung zu verfolgen.

Da unser Aufzug nicht nur die Aufmerksamkeit der Ratsmitglieder erwecken, sondern auch besonders pressewirksam sein soll, macht es nur Sinn, mit mindestens 50 Bürgern zu erscheinen. Um besser planen zu können, bitte ich Sie möglichst schnell um (unverbindliche) Zusagen unter esv.musikschule.rkn@gmail.com.

Ich freue mich auf viele Teilnehmer!

Christa Löns

___

Petition soll Musikschul-Kürzung noch Stoppen - NGZ vom 02. Dezember 2016

www.rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/petition-soll-musikschul-kuerzung-noch-stoppen-aid-1.6436493

___

430 Zuhörer bei Musikschul-Events - NGZ vom 22. November 2016

www.rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/430-zuhoerer-bei-musikschul-events-aid-1.6411399

___

Politiker kürzen Zuschuss für Musikschule - NGZ vom 18. November 2016

www.rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/politiker-kuerzen-zuschuss-fuer-musikschule-aid-1.6404247

___

Lonnes fordert Krützen zur Klarstellung auf - NGZ vom 17. November 2016

www.rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/lonnes-fordert-kruetzen-zur-klarstellung-auf-aid-1.6401309

___

Musikschule: Stadt verlangt Transparenz – NGZ vom 14. November 2016

www.rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/musikschule-stadt-verlangt-transparenz-aid-1.6396191

___

Musikschüler zeigen ihr Können – NGZ vom 14. November 2016

www.rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/musikschueler-zeigen-ihr-koennen-aid-1.6392544

Petition in Zeichnung - Finanzausschuss legt Zahlen fest

18.11.2016 08:01 Uhr

Einen guten Morgen aus Kaarst an alle, die sich für die Musikschule stark machen!

Der Finanzausschuss der Stadt Grevenbroich entschied sich gestern in seiner Sitzung mehrheitlich für die Kürzung um 97.000 auf 250.000 Euro.

Informationen entnehmen Sie bitte den Presseartikeln aus dern NGZ von gestern und heute. Hier bekommt man auch einen Überblick, welche Investitionen in 2017 getätigt werden sollen.

www.rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/lonnes-fordert-kruetzen-zur-klarstellung-auf-aid-1.6401309

www.rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/politiker-kuerzen-zuschuss-fuer-musikschule-aid-1.6404247

www.rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/unkrautvernichter-wird-doppelt-so-teuer-aid-1.6404260