Die Petition wurde eingereicht

20.10.2012 17:21 Uhr

Liebe Unterstützer der Petition "Erhaltung der Berliner Gas-Straßenbeleuchtung",

herzlichen Dank für Ihr Engagement für die Berliner Gaslaternen! Insgesamt 20.759 Menschen haben die Petition unterzeichnet! Sie ist damit die stimmenstärkste Berlin-Petition bei OpenPetition! Wir werden die Unterschriften sowie Ihre sehr lesenswerten und motivierenden Kommentare gemeinsam mit Vertretern unserer Unterstützerorganisationen, Vertretern der Presse und mit Ilja Richter Herrn Wowereit übergeben. Ein Übergabetermin ist bereits beantragt.

Die Petition trägt aber jetzt schon Früchte: Unser prominenter Unterstützer, Ilja Richter, veranstaltet einen Benefizabend zur Rettung der Berliner Gaslaternen. Unter dem Motto "Ilja Richter moderiert - Berlins Prominenz brennt" findet am Montag, den 29. Oktober eine Benefiz-Gala in der Komödie am Kurfürstendamm statt mit Prominenten wie Katharina Thalbach, Anita Kupsch, Ute Willing, Klaus Hoffmann, Harald Martenstein, Thomas Quasthoff u.v.a.m. Sie alle verzichten auf ihre Gage, damit die gemeinnützigen Vereine Gaslicht-Kultur e.V. und Denk mal an Berlin e.V. weitere Aktionen für das Berliner Gaslicht finanzieren können. Eine Karte für diese Veranstaltung kostet 20 EUR. Bitte unterstützen Sie die weitere Arbeit für das Berliner Gaslicht durch den Kauf einer oder mehrerer Karten für diesen Abend.

"Ilja Richter moderiert - Berlins Prominenz brennt"
Benefiz-Veranstaltung zur Rettung der Gaslaternen
Montag, 29.10.12, 20.00 Uhr
Komödie am Kurfürstendamm,
Kurfürstendamm 206/ 209
10719 Berlin
Tel.: 030/ 88 59 11 88

Karten für 20 Euro und weitere
Informationen bekommen Sie unter
www.komoedie-berlin.de/archiv/rettet+die+gaslaternen.htm


Bleiben Sie den Berliner Gaslaternen treu.

Viele Grüße

Bertold Kujath
Petent
Vorsitzender des Fördervereins Gaslicht-Kultur e.V.
www.gaslicht-kultur.de

Informationen zur Petition "Erhaltung der Berliner Gas-Straßenbeleuchtung"

08.10.2012 07:53 Uhr

Liebe Unterstützer der Petition "Erhaltung der Berliner Gas-Straßenbeleuchtung",

herzlichen Dank für Ihr Engagement für die Berliner Gaslaternen! Insgesamt 20.822 Menschen haben die Petition unterzeichnet! Sie ist damit die stimmenstärkste Berlin-Petition bei OpenPetition!

Wir werden die Unterschriften sowie Ihre sehr lesenswerten und motivierenden Kommentare gemeinsam mit Vertretern unserer Unterstützerorganisationen, Vertretern der Presse und mit Ilja Richter Herrn Wowereit persönlich übergeben. Ein Übergabetermin ist bereits beantragt.

Die Petition trägt aber jetzt schon Früchte: Unser prominenter Unterstützer, Ilja Richter, veranstaltet einen Benefizabend zur Rettung der Berliner Gaslaternen. Unter dem Motto "Ilja Richter moderiert - Berlins Prominenz brennt" findet am Montag, den 29. Oktober eine Benefiz-Gala in der Komödie am Kurfürstendamm statt mit Prominenten wie Katharina Thalbach, Anita Kupsch, Ute Willing, Klaus Hoffmann, Harald Martenstein, Thomas Quasthoff u.v.a.m. Sie alle verzichten auf ihre Gage, damit die gemeinnützigen Vereine Gaslicht-Kultur e.V. und Denk mal an Berlin e.V. weitere Aktionen für das Berliner Gaslicht finanzieren können. Eine Karte für diese Veranstaltung kostet 20 EUR. Bitte unterstützen Sie die weitere Arbeit für das Berliner Gaslicht durch den Kauf einer oder mehrerer Karten für diesen Abend.

"Ilja Richter moderiert - Berlins Prominenz brennt"
Benefiz-Veranstaltung zur Rettung der Gaslaternen
Montag, 29.10.12, 20.00 Uhr
Komödie am Kurfürstendamm,
Kurfürstendamm 206/ 209
10719 Berlin
Tel.: 030/ 88 59 11 88

Karten für 20 Euro und weitere
Informationen bekommen Sie unter
www.komoedie-berlin.de/archiv/rettet+die+gaslaternen.htm


Bleiben Sie den Berliner Gaslaternen treu.

Viele Grüße

Bertold Kujath
Petent
Vorsitzender des Fördervereins Gaslicht-Kultur e.V.
www.gaslicht-kultur.de

Petition in Zeichnung

09.09.2012 17:06 Uhr

Liebe Unterstützer der Petition "Erhaltung der Berliner Gas-Straßenbeleuchtung",

herzlichen Dank für Ihr bisheriges Engagement. Die aktuelle Zahl von über 12.000 Unterschriften
ist schon beeindruckend, aber wir glauben, dass wir alle bis zum 15. September noch mehr erreichen
können. Helfen Sie uns bitte jetzt, in der letzten Woche der Petition den Unterstützerkreis der Berliner Gaslaternen noch einmal zu vergrößern.

Bitte informieren Sie - falls nicht schon geschehen - Ihre Bekannten, Freunde, Kollegen, Nachbarn
und/oder Verwandten und fragen Sie diese, ob sie auch noch unterzeichnen möchten. Wenn jeder von Ihnen
auch nur eine einzige weitere Unterschrift erwirkt, haben wir noch einmal Tausende von Unterschriften
zusätzlich. Und je mehr Unterschriften wir haben, desto mehr Gaslicht kann letztlich erhalten werden.

Mit freundlichen Grüßen,
Bertold Kujath
Petent
Vorsitzender des Fördervereins Gaslicht-Kultur e.V. www.gaslicht-kultur.de/


Dear supporters of the petition to save the Berlin gaslamps,

thank you very much for your help. We now have the impressive number of 12,000 signatures, but we believe we can achieve even more by 15 September.

Please help us to increase the number of supporters of the petition to save the Berlin gaslamps still more in the last week of the petition. If you haven’t already done so, please tell your friends, colleagues and relatives and ask them if they would like to sign too. If each of you manages to get just one more signature, we will end up with thousands more. And the more signatures we have, the more gaslamps we can ultimately save.